Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48
  1. #11
    Avatar von Metaxa
    Registriert seit
    13.07.2014
    Beiträge
    491
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Absoluter Neuling Baut sein erstes Speedboot. Hydro&Marine Intruder S

    Hast du eventuell ein Foto davon? Sieht man das auf einem Foto überhaupt?
    Gruß
    Tobi

  2. #12

    Registriert seit
    05.01.2016
    Beiträge
    46
    Downloads
    7
    Uploads
    0

    AW: Absoluter Neuling Baut sein erstes Speedboot. Hydro&Marine Intruder S

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160111_222427[1].jpg 
Hits:	13 
Größe:	189,7 KB 
ID:	31743
    Das Ruder sieht schief aus, teuscht aber.
    Und hier mein Stevenwerk
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160111_222624[1].jpg 
Hits:	4 
Größe:	203,3 KB 
ID:	31744

  3. #13
    Avatar von Jacko
    Registriert seit
    27.05.2013
    Alter
    55
    Beiträge
    2.659
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: Absoluter Neuling Baut sein erstes Speedboot. Hydro&Marine Intruder S

    sieht man klar und deutlich die schiefe Ebene.
    Ich würde an deiner Stelle den Hersteller/Verkäufer mal fragen ob das so normal ist. Dann hast Du das aus erster Hand. Bei meinem Rumpf war die Naht zum Tunnel recht parallel.

    Wie stabil ist der Heckspant heutzutage??? kannst Du den Ruderausleger mit der Hand bewegen?? wenn ja, dann unbedingt den Heckbereich verstärken, mit Epoxi und Matte-Schnippel-Baumwollflocken...

    das Stevenrohr sieht schon gut aus. Einbaulage ist Dir bekannt ??

    Gruß Joachim

  4. #14

    Registriert seit
    05.01.2016
    Beiträge
    46
    Downloads
    7
    Uploads
    0

    AW: Absoluter Neuling Baut sein erstes Speedboot. Hydro&Marine Intruder S

    Ich warte seit Heute Morgen auf eine Rückmail vom Hersteller Aber ich denke da wird nichts kommen.
    Ich denke ich war zu Kritisch und habe noch ein 1A Laminat beispiel beigefügt wie es geht

    Ja das Ruder kann Wabbeln, habe ich eh vor, wollte die Schrauben eingießen

    Den Bootsrumpf habe ich mit der letzten Stufe auf den Tisch gelegt und dazu den Strut paralel ausgerichtet also auf den Tisch gedrückt.
    Lege ich das Boot in voller länge auf den tisch steht der Strut leicht nach unten

  5. #15
    Avatar von Enrico
    Registriert seit
    17.02.2014
    Alter
    35
    Beiträge
    623
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Absoluter Neuling Baut sein erstes Speedboot. Hydro&Marine Intruder S

    Zitat Zitat von markus2911 Beitrag anzeigen
    Ich warte seit Heute Morgen auf eine Rückmail vom Hersteller Aber ich denke da wird nichts kommen.
    Ich denke ich war zu Kritisch und habe noch ein 1A Laminat beispiel beigefügt wie es geht

    Ja das Ruder kann Wabbeln, habe ich eh vor, wollte die Schrauben eingießen

    Den Bootsrumpf habe ich mit der letzten Stufe auf den Tisch gelegt und dazu den Strut paralel ausgerichtet also auf den Tisch gedrückt.
    Lege ich das Boot in voller länge auf den tisch steht der Strut leicht nach unten
    Keine Frage, Siess warte bestimmt seit 6 Uhr auf deine Mail- er ist extra eher aufgestanden.
    Naja- da haste alles falsch gemacht was geht. Klar sieht der Rumpf etwas seltsam aus, deswegen solltest du mal anfragen...
    dann aber auch mit Einbauten warten.
    Einen Händler jetzt noch ans Bein zu pinkeln bringt meist nicht viel.

    Wenn der Heckspiegel instabil ist hilft Schrauben überharzen gar nichts. Entweder wie vorgeschlagen nachlegen oder eine einseitig gut angeschliffen Carbonplatte einkleben. Wenn die ordentlich an die Konturen angepasst ist kann das sogar gut aussehen.

    Zum Anpeilen Strutposition gehört der Kahn komplett auf den Tisch, nicht die letzte Stufe.
    MfG Enrico
    It´s better to die on your feet, than live on your knees.

  6. #16
    Avatar von Metaxa
    Registriert seit
    13.07.2014
    Beiträge
    491
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Absoluter Neuling Baut sein erstes Speedboot. Hydro&Marine Intruder S

    Ich schau mal ob ich heute Abend noch Bilder von einer Intruder auf meinem Rechner finde
    Gruß
    Tobi

  7. #17

    Registriert seit
    29.10.2006
    Alter
    59
    Beiträge
    597
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Absoluter Neuling Baut sein erstes Speedboot. Hydro&Marine Intruder S

    Wo die Naht liegt ist doch total wurscht. Wenn die Perspektive vom Foto nicht verzerrt, dann ist der Tunnel gleich, lediglich links ist der Hecküberstand etwas höher. Wenn der Rumpf komplett lackiert ist, fällt das nicht mehr auf.
    Auch wenn es angeblich täuscht, sieht für mich das Ruder schief aus. Rumpf auf den Tisch, links und rechts Tunnelhöhe messen und da wird das ziemlich gleich sein. Ein oder 2mm Unterschied sind bei der Rumpfgröße zu vernachlässigen. Wenn der Ruderträger bewegt werden kann, den Heckspiegel zusätzlich auslaminieren. Schrauben nicht einharzen. Wenn man mal ran muss, und das muss man irgendwann, kriegt man die nicht mehr los ohne das Heck zu zerstören

    Heiko

  8. #18
    Avatar von Sonaerger
    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    24
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Absoluter Neuling Baut sein erstes Speedboot. Hydro&Marine Intruder S

    Moin,
    mein Rumpf ist genauso und ziemlich sicher alle Intruder S Rümpfe.Irgendwo wurde mal behauptet es wäre zum Drehmomentausgleich bei Einmotorigem Aufbau...obs stimmt??
    Gruss,Ingo

  9. #19

    Registriert seit
    05.01.2016
    Beiträge
    46
    Downloads
    7
    Uploads
    0

    AW: Absoluter Neuling Baut sein erstes Speedboot. Hydro&Marine Intruder S

    Ja einmal eine Optimierung für Einmotorige und eine Ausformerleichterung

    Jetzt fehlt mir nur noch die Ruderanlenkung und der Wasserkreislauf test, dann kann die Elektronik einziehen

  10. #20
    Avatar von Jacko
    Registriert seit
    27.05.2013
    Alter
    55
    Beiträge
    2.659
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: Absoluter Neuling Baut sein erstes Speedboot. Hydro&Marine Intruder S

    [QUOTE=markus2911;110241]Ja einmal eine Optimierung für Einmotorige und eine Ausformerleichterung

    Optimierung für einmotorige und die Leute die dann zweimotirig aufbauen sind wieder angeschissen , oder was...... Lasst euch hier bitte keinen Bären aufbinden.
    bei einmotorig hilft.....Welle seitlich versetzten....Welle seitlich schräg anstellen....und das in Verbindung mit mehr Gewicht auf der linken Seite (in Fahrtrichtung gesehen), z.B. rechts 2 Zellen und links 3 Zellen oder oder......

    Ist der Tunnel denn jetzt symetrisch, oder nicht??

    Gruß Joachim

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer baut diesen Rigger?
    Von Kevin Resch im Forum Hydro & Rigger
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2014, 10:59
  2. Neuling / Hydro A / Rigger / Offenbach
    Von eidechs im Forum Hydro & Rigger
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 15:01
  3. Cat - Intruder s (Hydro & Marine)
    Von marcel-ndo im Forum Dein Boots-Setup & Speedliste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 23:41
  4. Cat - Intruder S CFK (Hydro & Marine)
    Von Mienos im Forum Dein Boots-Setup & Speedliste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 09:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •