Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Avatar von Rohrpolizei
    Registriert seit
    21.01.2016
    Alter
    66
    Beiträge
    536

    Low Budget Vakuum

    Hallo In´s Forum,

    ich möchte Euch heute mal eine einfache Lösung zum Vakuumieren von Stützstoffen und Geweben vorstellen.
    Bei den von mir benutzten Vakuumsäcken handelt es sich um Kleidersäcke.
    Diese Säcke werden bei ebay angeboten und sind recht stabil und nicht teuer.
    Wenn man eine solche Methode anwendet, sollte die Form keine spitzen Stellen aufweisen.
    Das Beste ist, die Form mit Malervlies oder anderen Materialien einzupacken. Es sollte aber keine Luftpolsterfolie sein, weil nach und nach die Bläschen platzen können und das Vakuum aufheben.

    Das Vakuum wird mit einem handelsüblichen Staubsauger erzeugt und durch ein Membranventil gehalten.

    Ich habe nun einen Ansatz gemacht und schaue mal wie lange das Vakuum anhält.

    Ist halt nur ein Vorschlag für die, die nur ab und zu ein Vakuum zum Anpressen von Stützstoffen brauchen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1072.JPG 
Hits:	9 
Größe:	344,0 KB 
ID:	32799

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1073.JPG 
Hits:	8 
Größe:	335,6 KB 
ID:	32800

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1074.JPG 
Hits:	5 
Größe:	324,4 KB 
ID:	32801

    Je besser der Staubsauger zieht, umso besser ist das Vakuum.

    Bis dann.....
    MfG Manfred

    Schnell hat sich tot gefahren mit Langsam seinem Boot !

  2. #2
    Avatar von Rohrpolizei
    Registriert seit
    21.01.2016
    Alter
    66
    Beiträge
    536

    AW: Low Budget Vakuum

    Hallo in´s Forum,

    war gerade noch einmal in der Werkstatt, um nach dem Vakuumsack zu schauen.
    Das Vakuum liegt auch nach nun 5 Std. wunderbar an, in der Zeit dürften die meisten Harze, bei entsprechender Wärme, schon eine gute Festigkeit haben.

    Mal sehen was Morgen stand der Dinge ist!

    Bis dann....
    MfG Manfred

    Schnell hat sich tot gefahren mit Langsam seinem Boot !

  3. #3
    Ragnarök + Mini-Rock Avatar von baulude
    Registriert seit
    04.01.2012
    Alter
    50
    Beiträge
    1.983

    AW: Low Budget Vakuum

    Hallo Manfred,
    sieht sehr interessant aus!!!!
    Werde mich langfristig wohl doch mal mit dem Vakuum beschäftigen und Dich dann sicher mit einigen Fragen nerven .

    Gruß,
    Ingo
    "Waffenschmiede OST"
    "Ingo merke der Rumpf ist nich nur das Behältniss das die Motoren nicht Nass werden"

  4. #4
    Avatar von Rohrpolizei
    Registriert seit
    21.01.2016
    Alter
    66
    Beiträge
    536

    AW: Low Budget Vakuum

    Guten Morgen in`s Forum,

    habe gerade das Vakuum kontrolliert (9 Uhr) und es ist noch stark genug um den Stützstoff in der Form zu halten.
    Also wenn der Vakuumsack keine Löcher bekommen hat, ist selbst nach 24 h noch ein Vakuum ausreichendes vorhanden!

    Fazit: Für "Gelegenheitsvakuumierer" eine preiswerte Alternative zu einer Vakuumpumpe.

    So, bis dann....
    MfG Manfred

    Schnell hat sich tot gefahren mit Langsam seinem Boot !

  5. #5
    Avatar von tobi75
    Registriert seit
    18.05.2012
    Alter
    42
    Beiträge
    337

    AW: Low Budget Vakuum

    Hallo zusammen,

    kann die Erfahrung von Manfred so bestätigen. Ich hatte mit einer "Tüte" vom Discounter getestet. Das Vakuum lag bis zum Auspacken nach knapp 24h ausreichend an - d.h. ich konnte die Folie an einer Falte nicht von der Form abheben. Leider hat die Folie effektiv nur einen Versuch überlebt, was ich aber auf die mangelnde Polsterung der Formecken schieben würde. Lediglich die Folie ist ziemlich steif, wodurch sie sich bei komplexeren Formen (z.B Eco U-Schiff) ggf. schwieriger platzieren läßt. Ungewohnt für mich war auch, dass das Absaugen der Luft so schnell geht (kleine Form) - da braucht´s mehrere Anläufe, bis die Folie richtig sitzt...
    Mit den positiven Erfahrungen bzgl. Festigkeit und/oder Gewicht meiner Tuppelversuche werde ich wohl in Zukunft alles in die Tüte packen (mittlerweile habe ich auch Zugang zu einer "richtigen" Vakuumausrüstung)...

    LG

    Tobias

  6. #6
    Avatar von Rohrpolizei
    Registriert seit
    21.01.2016
    Alter
    66
    Beiträge
    536

    AW: Low Budget Vakuum

    Hallo Tobi,

    da hast Du recht, eine Form sollte schon auf das Vakuumieren zugeschnitten sein. Das heißt, so wie ich es mache
    mit Poraver auffüllen und glattschleifen.
    Das schnelle anziehen kann man dadurch verhindern, in dem man nur kurz ansaugt und erst einmal die Tüte richtet, und dann voll absaugt. Halt alles eine Sache der Erfahrung.

    Aber es funktioniert!

    Bis dann....
    MfG Manfred

    Schnell hat sich tot gefahren mit Langsam seinem Boot !

  7. #7

    Registriert seit
    07.07.2014
    Beiträge
    7

    AW: Low Budget Vakuum

    Hallo,
    ich benutze seit 6 Jahren 2 Kühlschrankpumpen parallel, falls eine ausfällt und das Saugvolumen stimmt. Bis jetzt problemlos -0,98bar möglich.
    MfG Thies
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1458737425449-1761527294.jpg 
Hits:	4 
Größe:	393,6 KB 
ID:	32810  

    Geändert von laminator (23.03.2016 um 12:52 Uhr)

  8. #8

    Registriert seit
    21.03.2016
    Beiträge
    3

    AW: Low Budget Vakuum

    Moin zusammen,
    für so große Teile sind Kleiderbeutel mit Ventil natürlich klasse. Für kleine Teile gehen auch Gefrierbeutel die man mit einer Wurst aus billigen Akryl abdichten kann.

    Hurraa mein ertster Beitrag

    VG Thomas

  9. #9
    Avatar von Rohrpolizei
    Registriert seit
    21.01.2016
    Alter
    66
    Beiträge
    536

    AW: Low Budget Vakuum

    Hallo in´s Forum,

    es ist doch schön wie so eine vielzahl von Möglichkeiten zusammen kommen.
    Ich habe nun eine sehr professionelle Anlage mit einer Saugleistung von 15 m³/h und einer Vakuumreglung mit Ein- bzw. Ausschaltpunkten und Zeitschaltuhren. Es haben immer wieder Leute gesagt, naja mit solch einer Anlage. Um einmal zu zeigen das es auch fast kostenlos geht, habe ich diesen Thread aufgemacht.

    So nun weiter so....
    Geändert von Rohrpolizei (23.03.2016 um 15:09 Uhr)
    MfG Manfred

    Schnell hat sich tot gefahren mit Langsam seinem Boot !

  10. #10
    Avatar von Rohrpolizei
    Registriert seit
    21.01.2016
    Alter
    66
    Beiträge
    536

    AW: Low Budget Vakuum

    Hallo in´s Forum,

    da es anscheinend noch ein paar Fragen zur Handhabung gibt, hier ein kleines Video.

    Säcke gibt es bei ebay und das Prinzip ist immer das gleiche, nur die Ventile sehen manchmal etwas anders aus.


    https://www.youtube.com/watch?v=OTChBSUVDik

    Es gibt auch andere Firmen die das herstellen!

    So, jetzt sollte es wohl klappen.
    Geändert von Rohrpolizei (23.03.2016 um 16:42 Uhr)
    MfG Manfred

    Schnell hat sich tot gefahren mit Langsam seinem Boot !

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Low Budget 1,35m Cat
    Von forenstrolch im Forum Cat
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.07.2014, 15:14
  2. Ct 05 - Low Budget
    Von CFK-areo im Forum Hydro & Rigger
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 13:44
  3. BL Carson Specter Low Budget
    Von Axel im Forum Car-Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 13:37
  4. Low Budget Vor/rück Regler
    Von rreh im Forum geplante Projekte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 18:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •