Wenn du dich dabei besser fühlst, kannst du natürlich + & - vom Servo außerhalb vom Empfänger mit der Stromversorgung verbinden, ... aber du hast es schon geschrieben, bei einem Boot mit einem Servo glaube ich nicht an Empfängerüberlastung, dann dürfte das Servo nie den schwachbrüstigen Stecker haben. Es wäre ja quasi alleine in der Lage, den zu überlasten.

Empfängerreichweite laut Graupner vs. eigene Messung im Boot:
  • GR- 8: 1000m vs. ca. 330m, Reichweitenwarnung nach etwa 2/3 der Strecke
  • GR-12: 2000m
  • GR-16: 4000m vs. Grenze nicht erreicht, Reichweitenwarnung nach ca. 530m



https://www.graupner.de/Empfaenger-G...4-Kanal/33504/
https://www.graupner.de/Empfaenger-G...6-Kanal/33506/
https://www.graupner.de/Empfaenger-G...8-Kanal/33508/

http://www.rc-raceboats.de/forum/sho...l=1#post283228

Ob das Mehr an Reichweite für dich relevant ist, musst du wissen. Die Reichweite des GR-16 (Einsetzen der Warnschwelle) ist im Boot etwas mehr als die doppelte wie die vom GR-8. Die Maximalwerte von Graupner werden sich eher auf Flieger beziehen.

Grüße, Eike