Seite 35 von 38 ErsteErste ... 253132333435363738 LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 377
  1. #341
    Avatar von plinse
    Registriert seit
    28.02.2016
    Alter
    41
    Beiträge
    403

    AW: Jacko`s HPR Mono

    An die Leistung von 2 dicken Lehnern mit 10 oder 12s wirst du mit den paarundzwanzig Kubik nicht dran kommen. Sieht aus wie ein Lauterbacher? Die Brocken haben doch ziemlich Gewicht oder?

    Wir haben eine Outdoorstrecke hier in Braunschweig am Flughafen. Die 1:5er sind nicht gerade die Dynamik-Bündel.

    Wenn es vorwärts gehen soll - Brushless!

    Mich hat gerade ein Losi Mini 8IGHT angelacht... laut youtube mit 3s LiPo um die 90 mph, aber ich will damit eigentlich nur den Rasen vertikutieren, 2s reicht ;-)

    Strecke mähen, dann mit einem Kumpel rum heizen, der hat schon sowas, hinterher Moos einsammeln und das nächste mal eine andere Strecke mähen - mal sehen ;-)

  2. #342
    Onkel Jürgen Avatar von ACDC
    Registriert seit
    28.01.2012
    Beiträge
    2.194

    AW: Jacko`s HPR Mono

    Zitat Zitat von Jacko Beitrag anzeigen
    dann schick doch so einen Plastiklappen zu Hanspeter und er macht schön was in HFK....ist doch im Rennsport eh angesagt.
    Das wäre sicher wunderschön. So schön dass ich erst garnicht damit fahren würde. Vom Preis wollen wir jetzt nicht sprechen.

  3. #343
    Onkel Jürgen Avatar von ACDC
    Registriert seit
    28.01.2012
    Beiträge
    2.194

    AW: Jacko`s HPR Mono

    @ Plinse : hab ich schon.

  4. #344
    Avatar von haempu
    Registriert seit
    01.04.2007
    Alter
    61
    Beiträge
    751

    AW: Jacko`s HPR Mono

    Zitat Zitat von plinse Beitrag anzeigen
    Kurze Frage dann am Rande:

    Deine Argumente leuchten mir sofort ein. Will ich ein Mono mit heftigem Antrieb prügeln, nehme ich tendenziell etwas selbstaufrichtendes, bulletproofes und richte das Unterwasserschiff nicht an Semi-Scale-Gedanken aus sondern daran, das Verhalten im absoluten Grenzbereich zu optimieren. Beliebtes Beispiel aus dem Forum: Die Chucky-Familie.
    Überwasserschiff? Egal - was dazu passt, Hauptsache es stört nicht!
    Dazu fällt mir beispielsweise die Colibri von H&M ein, schönes Semi Scale-Deck mit Mono3 Unterwasserschiff von Egon Will. Nicht optimiert auf aktuelle LiPo Brushless-Orgien, sollte nach heutigen Maßstäben sicher auch mit etwas mehr Gewebe nachgelegt werden, aber damals ein schickes, gut laufendes Boot. Schöner als die normale Rennsemmel, die großen Scale-Lufteinlässe habe ich mit je 2 4mm Steckern versehen, zum fahren kommen die ab. Bei einem harten Abflug würden sie sonst abreißen oder gar den Deckel bewegen. Im Regal macht das Boot aber mehr her als ne reine Rennsemmel.

    So klar, wie du das mit dem Deep Vee aber benennst und so nachvollziehbar es auch ist, finde ich die Darstellung auf der Herstellerhomepage etwas "naja"
    Beide Motorisierungen stehen gleichwertig untereinander ohne Einschränkungen.
    Da kann ich Joachim durchaus verstehen...

    Ratet doch aktiv von einem Single-Antrieb ab oder gebt max. Geschwindigkeiten an, dass kein Kunde das blöde Erwachen nach dem Bau erlebt. Bulletproof & Co sind dabei doch dann auch Aufbauvarianten, die dieser Rumpf dann nicht wirklich braucht oder?

    GfK-Rumpf mit einer Lage schwarzem Glas - sinnvoll.
    Option: Eine Lage "Kunde ist Happy-Carbon, sauber auf Sicht" würde bei den SemiScale-Geschwindigkeiten doch vollkommen ausreichen!
    Alles andere legt doch nahe, dass mit dem Boot mehr geht. Das sorgt doch im Nachgang höchstens für Enttäuschungen. Hilft das dem guten, hart erarbeiteten Ruf von den Katamaranen her?

    Wie gesagt, nicht bös gemeint, fällt mir nur auf...

    Wenn ich mit so einem Mono Ärger hätte und würde sowas hier per google finden, wäre ich angepi***

    Grüße, Eike
    hi Eike

    du bist ein lustiger. ich habe nur dass gemacht was alle wollten. ich habe dem Joachim auch dringlich abgeraten
    es 1 motorig zu machen bei der übergabe. habe ihm auch gesagt dass er es möglichst schwer bauen soll.
    und wenns 11 kg sind !!!!!! es kann ja nicht sein dass ein 4.5 tonnen schweres boot bei 140 kmh sauber liegt
    dass von einem modellboot zu verlangen dass nur 8-11 kg wiegt.die Rechnung geht nicht auf !!!!!!!
    ich habe ja einen baubericht formen bau gemacht. jeder hat dass boot gesehen,aber keiner hat was gesagt.
    jetzt wo es scheinbar doch nicht geht ,kommen alle Spezialisten aus den löchern und wissen warum. (köstlich)
    2 motorig geht dass boot ja gut. aber auch nicht bei jedem???. also funzt der rumpf doch. bei 1 Motor
    ist es immer noch der gleiche rumpf. und da geht er nicht mehr. also liegts doch logischerweise am single
    antrieb. ?????. ich habe sehr viele Videos von monos geschaut. die laufen fast alle zu hoch auf kim. dann
    noch einen kurzen oberflächenantrieb wo der Propeller im Wellental läuft. dann noch ein grösserer Propeller
    der dann auch noch über der kim lauft. der schlägt dann richtig brutal noch zum Drehmoment hin. dass boot
    rollt wie sau und überschlägt sich von selbst. der sinn der stufen ist eben gerade der dass das boot mit
    minimalen widerstand fährt. und dass soll auch nicht gut sein. ??????
    @Eike. wenn interessierts wenn ich auf der hp tempo angaben gemacht hätte. niemanden !!!!! im übrigen
    hatte meine alte seite eine einzigartige Speed und setupliste die so bei keinem Händler Hersteller zu finden ist.
    aber wenns mal nicht geht ist sofort der rumpf schuld da ja 95% meiner kunden mit dem boot zufrieden sind.
    ein mono ist ein mono und kann wird nie so laufen wie ein cat. wenn ich schnell fliegen will hole ich mir einen
    Jet aber bestimmt nicht ein Cessna oder ähnliches.

    gruss haempu
    Mann, sollte keine hobbys betreiben die man sich nicht leisten kann

  5. #345
    Avatar von plinse
    Registriert seit
    28.02.2016
    Alter
    41
    Beiträge
    403

    AW: Jacko`s HPR Mono

    Lustig ist relativ, ich beobachte nur

    Hier redest du vehement gegen die Single-Antriebe und auf der Homepage werden sie lustig angeboten.

    Man kann es ja auch positiv ausdrücken:

    "Für dieses Semiscale-Boot werden analog der Vorbilder ausdrücklich Twin-Antriebe empfohlen... "

    Aber jeder wie er meint.

    Was die Zeichen der Zeit sind und wie billig große Brushless und Akkus geworden sind, ist ja jetzt nichts überraschendes...

  6. #346

    Registriert seit
    19.06.2016
    Alter
    59
    Beiträge
    42

    AW: Jacko`s HPR Mono

    Ein Katamaran ist kein Mono. Ich weiß, dass diese große Weisheit für jeden überraschend kommt, aber das ist das Problem mit dem HPR Mono.
    Hämpu wurde damals bombardiert um ein Mono zu machen, also hat die Mitte von seinem Kat ausgeschnitten.
    Bis dahin waren seine Kats, die nach scale Daten gefräst worden sind sofort startklar nachdem die aus der Form geschlüpft sind. Die haben sofort ganz gut funktioniert.
    Bei den Monos ist es nicht der Fall. Die funktionieren sehr sehr selten direkt aus der Form. Andy hat mir einmal gesagt, dass bei den Monos die Arbeit zuerst anfängt, wenn der erste Rumpf fertig ist.
    Aufbauen , testen, ändern, spachteln, schleifen und danach kann man wieder eine neue Form machen.
    Das wurde bei den HPR Monos nicht gemacht. Man hat gedacht, dass die so schön sind und der Rest wird schon.
    Wird nicht. In der Form laufen die nicht.
    Diese fehlende Schritte jetzt mit extra Gebrauchsanweisung zu ersetzen, oder mit Schönschiffchen- Deklarationen zu erklären ist wenig sinnvoll. Wenn du was aus der Hand gibst muss es funktionieren. Bis dahin war es immer so. Bis dahin haben deine Boote auch in extremen Situationen auch funktioniert.
    Es wäre viel einfacher von deiner Seite zu sagen. Ich habe mich unter Druck überreden lassen ein Mono zu machen ohne dafür genügend Zeit zu haben und in der Form ist es nicht HPR würdig. Das war ein Fehler aber das ist passiert, ändern kannst du nicht mehr nachdem du Bootsrentner bist. Du wolltest was Gutes, aber es klappt nicht immer.
    Wenn jemand das Boot trotzdem haben will, muss damit leben, dass er viel Zeit investieren muss. Punkt.

    Es ist nicht böse gemeint, aber Tatsachen sind Tatsachen.

    Gruß
    Alex

  7. #347

    Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    75

    AW: Jacko`s HPR Mono

    Endlich bringt es jemand in aller Sachlichkeit und mit dem notwendigen Insiderwissen auf den Punkt. Danke Alex!!

    LG
    Ingolf

  8. #348
    Avatar von haempu
    Registriert seit
    01.04.2007
    Alter
    61
    Beiträge
    751

    AW: Jacko`s HPR Mono

    Zitat Zitat von Alex123 Beitrag anzeigen
    Ein Katamaran ist kein Mono. Ich weiß, dass diese große Weisheit für jeden überraschend kommt, aber das ist das Problem mit dem HPR Mono.
    Hämpu wurde damals bombardiert um ein Mono zu machen, also hat die Mitte von seinem Kat ausgeschnitten.
    Bis dahin waren seine Kats, die nach scale Daten gefräst worden sind sofort startklar nachdem die aus der Form geschlüpft sind. Die haben sofort ganz gut funktioniert.
    Bei den Monos ist es nicht der Fall. Die funktionieren sehr sehr selten direkt aus der Form. Andy hat mir einmal gesagt, dass bei den Monos die Arbeit zuerst anfängt, wenn der erste Rumpf fertig ist.
    Aufbauen , testen, ändern, spachteln, schleifen und danach kann man wieder eine neue Form machen.
    Das wurde bei den HPR Monos nicht gemacht. Man hat gedacht, dass die so schön sind und der Rest wird schon.
    Wird nicht. In der Form laufen die nicht.
    Diese fehlende Schritte jetzt mit extra Gebrauchsanweisung zu ersetzen, oder mit Schönschiffchen- Deklarationen zu erklären ist wenig sinnvoll. Wenn du was aus der Hand gibst muss es funktionieren. Bis dahin war es immer so. Bis dahin haben deine Boote auch in extremen Situationen auch funktioniert.
    Es wäre viel einfacher von deiner Seite zu sagen. Ich habe mich unter Druck überreden lassen ein Mono zu machen ohne dafür genügend Zeit zu haben und in der Form ist es nicht HPR würdig. Das war ein Fehler aber das ist passiert, ändern kannst du nicht mehr nachdem du Bootsrentner bist. Du wolltest was Gutes, aber es klappt nicht immer.
    Wenn jemand das Boot trotzdem haben will, muss damit leben, dass er viel Zeit investieren muss. Punkt.

    Es ist nicht böse gemeint, aber Tatsachen sind Tatsachen.

    Gruß
    Alex
    hallo Alex

    vieles was du schreibst mag wohl stimmen. kein boot von mir hat in extremen Situationen funktioniert.
    nicht mal die cats. ich habe ganz am anfang als der 06er auf den markt kam immer gesagt dass das boot
    bei ca 120 kmh am besten läuft. hat dass jemanden interessiert??????. wenn ein 06er 10x eine grade strecke
    mit 200 fährt und dabei 4-5 mal abfliegt,funktioniert er eben in meinen augen nicht. aber dann noch kommen
    und den kaputten rumpf reklamieren. geht's eigentlich noch. würden die in key west dass machen,wären
    am abend wohl alle Fahrer tot. ich stehe hinter dem mono. basta. jeder merkt ja selber wo ein boot seine
    grenzen hat. aber sie dann noch extra überschreiten ist Blödsinn. wenns halt nur bei 70 noch so fährt wie es muss ist es halt so. wie gesagt. es gibt genug leute die mit dem boot zufrieden sind. wegen den paar die eben
    extrem fahren wollen extra noch eine Modi form zu bauen ist höchst unwirtschaftlich in dieser Scene.
    wir sind schon mit cats 130 gefahren, wo die Elektriker froh waren wenn ein boot mit bürstenmotoren mal 80
    lief. war ja ein Wettrennen damals wer als erster die 100 knackt. ich habe vor 15 jahren eine 3.10 meter lange super Hawaii gebaut. dass ging irgentwie an der Scene vorbei. dass schiff war mit 35mathe Motoren ausgerüstet. gegen heute eine lächerliche Leistung. es lief ca 70 kmh. ist nicht so schnell ich weiss. heute
    könnte man es mit ca 85-90 kmh fahren. aber so muss ein mono fahren und nicht anders. kein rollen kein gieren gar nichts.
    sie läuft super auf der kim. dass Video ist von 1995 !!!!!!!! jetzt gehe ich gleich Tennis spielen. da ist ganz klar was geht und was nicht !!!!!

    gruss haempu

    https://youtu.be/bnrxqpHH850
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	super hawaii big.jpeg 
Hits:	24 
Größe:	379,8 KB 
ID:	39136  

    Geändert von haempu (16.05.2017 um 13:50 Uhr)
    Mann, sollte keine hobbys betreiben die man sich nicht leisten kann

  9. #349

    Registriert seit
    19.06.2016
    Alter
    59
    Beiträge
    42

    AW: Jacko`s HPR Mono

    Ich kann dir nur zustimmen.:

    Dein Hawai läuft genial, ob mit 50 oder 70 ist völlig egal.
    Wenn ein Rumpf bei 200 kaputt geht darf man nur reparieren und und nicht reklamieren.
    Eine zweite Form zu fertigen ist unwirtschaftlich.
    Dein Mono hättest du allerdings als Schönschiffchen verkaufen müssen bis 70km/h.( Ich bezweifele sehr stark, dass du es so geplant hast. ) Dann hätte jeder selber entscheiden können, ob er das will und hätte keine was zu meckern.
    Gruß
    Geändert von Alex123 (16.05.2017 um 14:11 Uhr)

  10. #350

    AW: Jacko`s HPR Mono

    Hier ist noch ein Video von einer Super Hawaii von HPR .




    Sein eigener Kommentar darunter , wer nicht seiner Meinung ist hat keine Ahnung !

    Genial !

Seite 35 von 38 ErsteErste ... 253132333435363738 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jacko´s Bandit M Kvalitet 21
    Von Jacko im Forum Cat
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 19:48
  2. Jacko´s Heizkoffer DELUXE
    Von Jacko im Forum Akkus, Ladegeräte & Netzteile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2015, 21:30
  3. Mono - Mono 115 Mystic Style einmotorig (HPR)
    Von joit im Forum Dein Boots-Setup & Speedliste
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.02.2015, 18:24
  4. Mono - 010 Mono Mystic Style (HPR Powerboats)
    Von blennith im Forum Dein Boots-Setup & Speedliste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 19:17
  5. 8. Lauf Mono S7, SEC Cup und Plauschrennen Mono S7 Expert
    Von vögi1959 im Forum Wettbewerbe international
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 21:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •