Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1

    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    6
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    HydroPlane - wo kann man es fahren? Tipps für Anfänger damit es nicht direkt unter...

    Hallo Leute,
    ich bin vor einem Jahr wieder zum Modellbauhobby gekommen und fliege mittlerweile ein bisserl Heli und fahre mit meinem 9jährigen Sohn nun RC-Cars.
    Nachdem mein Nachbar sich nun ein Boot gekauft hat, habe ich mich Ihm angeschlossen und in der Bucht ein gebrauchtes H&M HydroPlane Boot "Lifter" gekauft. Da das ca. 70cm groß ist, wollte ich fragen, wo ich das am Besten fahren kann und ob es doch "Wellentauglich" für den Ammersee ist.
    Ich habe Angst, dass es beim 1. Ausflug gleich überschlägt und ich dann direkt ohne Boot dastehe.

    In den Foren habe ich auch schon diverse Ausfahrten gesehen, in dem sich das Boot überschlägt.
    Gibt es denn "Tipps" für bestimmte Bootstypen bezüglich der Fahrtechnik - z.B. sollte man mit einem HydroPlane auf keinen Fall .....?
    Wie ich erkennen konnte sind die "eigenen" Wellen oft die Schanze zum Überschlag. Wenn es nun am Ammersee z.B. einen Wellengang von anderen Booten oder der Fähre gibt, wäre das eine RIESEN SCHANZE, die aber bestimmt keinen guten Ausgang für die Ausfahrt geben würde.

    Wie sieht es denn mit dem Plan-B bei Booten aus? Muss man immer ein Schlauchboot dabei haben oder gibt es andere sinnvolle Alternativen (anderes RC Boot / Angel / ...)?

    Wenn Ihr Tipps habt - gerne her damit - bevor ich die eigene negative Erfahrung mache, bin ich froh über jeden Tipp von erfahreneren Piloten.

    Viele Grüße

    Armin

  2. #2

    Registriert seit
    30.12.2015
    Alter
    41
    Beiträge
    22
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: HydroPlane - wo kann man es fahren? Tipps für Anfänger damit es nicht direkt unte

    Hallo Armin

    Willkommen und viel Spaß mit deinem Hobby,

    ich kenne den Amimersee zwar nicht aber hier ein Paar Tipps


    -immer ein Schlauchboot oder Kajak aufgeblasen dabei haben sonst besteht Lebensgefahr!!! selbst im Sommer
    -eine Angel oder ein anderes Boot sind wenniger gut geeignet Bei einer Angel ist die reichweite begrenzt zum gezielten Werfen und ein Anderes Boot ist halt nicht einfachzu handhaben wenn dein Hydro mal auf dem Kopf

    liegt
    -dein Boot ist jetzt nicht das Anfängerfreundlichste kleine Fehler sind hier schnell teuer
    -tendenziel würde ich ein Mono mit Flutkanal zum Anfang beginnen
    Mein You Tube Kanal Rene Lipo Masters

  3. #3

    Avatar von psycho
    Registriert seit
    04.11.2006
    Beiträge
    1.854
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: HydroPlane - wo kann man es fahren? Tipps für Anfänger damit es nicht direkt unte

    Hallo Armin,

    Herzlich Willkommen bei die Böötchen Bader !

    wie der Rene schon sagt , immer eine Rettungsmöglichkeit dabei haben !

    Bei uns am Silbersse ( Haltern ) hat sich ein TUG durchgesetzt , das ist ein sehr wendiger Schlepper .

    Am Ümmingersee (Bochum ) Angel oder ein Rettungsboot mit Kameraüberwachung ;)

    Am Rahmersee in Duisburg steht immer ein Paddelboot am Ufer.

    An der Ruhr in Witten, haben wir nebenan einen Bootsverleih .

    Man fühlt sich einfach sicherer !

  4. #4
    Avatar von arnold69
    Registriert seit
    13.07.2012
    Alter
    48
    Beiträge
    62
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: HydroPlane - wo kann man es fahren? Tipps für Anfänger damit es nicht direkt unte

    Hallo Armin,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.

    Hydros sind meist nur bei ruhigen Wasser zu fahren, für Wellen, wie am Ammersee, eignet sich am besten ein Mono mit tiefen V.

    Hab mal zwei Bilder meiner AS2 eingefügt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	032.jpg 
Hits:	8 
Größe:	288,1 KB 
ID:	36682Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	031.jpg 
Hits:	5 
Größe:	183,0 KB 
ID:	36683


    Gruß ARnold
    Ich bin Franke, Danke.
    meine Hompage

  5. #5
    Avatar von Metaxa
    Registriert seit
    13.07.2014
    Beiträge
    485
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: HydroPlane - wo kann man es fahren? Tipps für Anfänger damit es nicht direkt unte

    Zitat Zitat von ArminMuc Beitrag anzeigen
    ... sollte man mit einem HydroPlane auf keinen Fall .....?
    ... Links lenken!
    Gruß
    Tobi

  6. #6
    Avatar von anim
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    436
    Downloads
    16
    Uploads
    0

    AW: HydroPlane - wo kann man es fahren? Tipps für Anfänger damit es nicht direkt unte

    Zitat Zitat von Metaxa Beitrag anzeigen
    ... Links lenken!
    und die Kurve berechnen
    Gruß Pavel.

  7. #7
    Avatar von horscht
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    35
    Downloads
    10
    Uploads
    0

    AW: HydroPlane - wo kann man es fahren? Tipps für Anfänger damit es nicht direkt unte

    Hallo Armin ,

    Bei uns hat sich ein Bergerigger und zur Not auch ne Angel mit Tennisball bewährt .
    Wir fahren aber nur am Main-Donau Kanal , der ist max 40 m breit .
    Mit dem Rigger berge ich auch große Boote mit 150 cm länge .

    Gruß Horscht
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170104_203335.jpg 
Hits:	7 
Größe:	377,1 KB 
ID:	36684Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170104_203433.jpg 
Hits:	6 
Größe:	241,5 KB 
ID:	36685Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170104_203450.jpg 
Hits:	8 
Größe:	248,5 KB 
ID:	36686

  8. #8
    Avatar von plinse
    Registriert seit
    28.02.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    282
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: HydroPlane - wo kann man es fahren? Tipps für Anfänger damit es nicht direkt unte

    Moin,

    an Ammersee wirst du selten so ruhiges Wasser haben, als dass du ein schnelles Hydro wirst fahren können.

    Meine Erfahrung ist leider die, dass Seen, die mich als Segler anziehen, auch bei Flaute für kleine sehr schnelle, nicht selbstaufrichtende Rennroote ungeeignet sind.
    Du hast dann bei Flaute keine Windwellen und ja, die Oberfläche ist spiegelblank aber wellig.

    Modellrennboot als "Flauten-Bespaßung" mit zum segeln zu nehmen, war bisher nicht sonderlich erfolgreich


    Das perfekte Rettungsmittel? Tja, jedem das seine...

    Ich habe meinen Kombi ausgemessen und bei ebay ein Schlauchboot gefunden, das aufgeblasen rein passt. Aufgeblasen ist wichtig, du willst ja bei Bedarf nicht erst 20min pumpen. Das ganze lag bei ~20-30€.
    Der nächste hat ein anderes Auto, braucht ein anderes Boot, bekommt vielleicht kein aufgeblasenes Schlauchboot in den Kofferraum.

    Nachteil an den ganzen "Luft-Booten" ist natürlich auch, dass sie leicht zu beschädigen sind. Habe da noch so ein "traumatisches Kindheitserlebnis" ...
    Oma das Geburtstagsgeschenk "vorfahren", ein 1,2m Schnellboot mit Ultra 2000 und 24 Zellen NiCd ... schon ein paar Tage her... und dann bleibt die Fuhre liegen.
    Vattern hat sich ins damalige Schlauchboot gesetzt, ich als "Kind" durfte nicht und dann stand ich da mit Oma und sein Schimpfen wurde immer lauter.

    Rettung erfolgreich, Hosenboden nass, Oma kam nie wieder mit an den See

    Zitat Zitat von psycho Beitrag anzeigen
    ...

    Am Ümmingersee (Bochum ) Angel oder ein Rettungsboot mit Kameraüberwachung ;)

    ...
    Hier siehst du das Retti an Land:
    https://www.youtube.com/watch?v=bPgswIwRjSs
    Und dort fährt es etwas rum:
    https://www.youtube.com/watch?v=t__hEn_NC6s

    Die Idee finde ich klasse, die Idee mit der Kamera erklärt auch, warum sie auf große Entfernung noch treffen, ich stecke mir sowas gerade aus Abwasserrohren zusammen, frei nach: "Wenns mal sch***** läuft - das RöhrenRetti... " ein paar Baumarktrohre, 4 T-Stücke, ein paar Bögen...


    Mal zusehen, dass ich das zum Saisonstart dann fertig habe...

    Grüße, Eike

  9. #9
    Gasheizer Avatar von Botanicman2000
    Registriert seit
    11.11.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    371
    Downloads
    11
    Uploads
    1

    AW: HydroPlane - wo kann man es fahren? Tipps für Anfänger damit es nicht direkt unte

    Hallo

    dein Retti funzt.
    Mache die Abzweige direkt nach oben und nimm dann 87 Grad Bögen.
    Zum Heck hin einen Spanngurt aus dem Fahrradbereich der dann das Boot mitnimmt.
    Was wichtig ist, verschraube die Teile die nach oben gehen denn sonst wir es nicht stabil.
    Das haben wir beim Retti der Rohrpolizei auch so gemacht.
    Spare nicht mit der Antriebsleistung.
    Die kleinen Spee 600 sind zu schwach
    nimm eher Brushless und passende Regler die auch Rückwärtsregeln.
    Deinen sender programmierst du mit einem Deltamischer.
    Dann kanst du mit einem Knüppel wie beim Panzer Lenken.

    Was hast denn ANtriebstechnisch geplant?
    Was ein nettes Gimmick ist wäre eine Wifi CAm oben drauf zu schrauben, denn wenn es etwa weiter weg ist sieht man es nicht mehr
    Dieser Beitrag entstand durch Hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
    Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin wäre rein zufällig und nicht
    beabsichtigt. rächtschraibfela sint bepsichtigt unt dinen där untähaltun

  10. #10
    mrb-technik.de Avatar von Sven86
    Registriert seit
    16.04.2015
    Beiträge
    78
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: HydroPlane - wo kann man es fahren? Tipps für Anfänger damit es nicht direkt unte

    Für jemand der gerade anfängt und leichten wellengang am wasser hat, hätte ich gesagt ein Mono mit Flutkanal währe hier sinnvoler gewesen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GFK Rumpf unbekannt, wer kann helfen und Tipps geben?
    Von The0 im Forum Boote allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 20:17
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 16:39
  3. Wie am Winter fahren kann.
    Von saciv im Forum Boote allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 20:16
  4. Kann Datei nicht löschen
    Von Botanicman2000 im Forum Computer Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 06:23
  5. Wo kann man am Bodensee fahren ????
    Von ralle027 im Forum Boote allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 10:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •