Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 44 von 44
  1. #41
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    465
    Downloads
    9
    Uploads
    0

    AW: Modellbau /Versicherung

    Eike, grundsätzlich ist das so.
    Wenn sie zahlen sollen winden sie sich gerne und gekonnt...die Großen wie die Kleinen.

    Nenne uns doch einfach "die Versicherung" die deiner Meinung nach die ideal für uns ist.

    El Cheffe will, nicht nur für die Newbies, einen entpsrechenden Thread mit unseren Empfehlungen zu dem Thema erstellen.
    Ohne Haftplicht sollte man keinen Sport betreiben, ganz gleich Welchen!

  2. #42
    Avatar von plinse
    Registriert seit
    28.02.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    327
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Modellbau /Versicherung

    Moin Ralf,

    "Die ideale Versicherung" gibt es denke ich nicht.

    Andererseits lese ich zwischen den Zeilen und genau dann ist diese Mischung:

    Zitat Zitat von iser-modell Beitrag anzeigen
    Eike, grundsätzlich ist das so.
    Wenn sie zahlen sollen winden sie sich gerne und gekonnt...die Großen wie die Kleinen.
    ...
    Ohne Haftplicht sollte man keinen Sport betreiben, ganz gleich Welchen!
    In gewisser Hinsicht für mich Bullshit.

    Dann denke ich nämlich nicht über eine Versicherung nach sondern eher über eine Vereinszugehörigkeit, ggf. mit Verband. Bei der Modellfliegerei bin ich über den verein im DMFV und habe die Zusatzversicherung höchster Stufe abgeschlossen, die auch "Wildfliegerei" beinhaltet.
    Einerseits wird sich klar zur Wildfliegerei bekannt, andererseits habe ich für gewisse Modelle einfach einen Platz mit Aufstiegsgenehmigung zur Verfügung.

    Nach meiner Erfahrung über den Bekannten vor einigen Jahren ist das entscheidende, benennen zu können, dass man auf dem Gewässer fahren DARF.
    Über Verein kein Thema, es gibt klassischerweise einen Pachtvertrag o.ä.

    Klingt unerheblich, ist aber in der Diskussion um Fahrlässigkeit vs. grobe Fahrlässigkeit denke ich zentral.

    Hat man das nicht schriftlich, ist Diskussionen um grobe Fahrlässigkeit Tür und Tor geöffnet, ausgang offen, am Ende trägt man das Risiko zum Ausgang selbst.

    Empfehlenswert sind denke ich Versicherungen, die bereits mittlere vierstellige Forderungen aufwärts, am besten mit Personenschäden an Nichtvereinsgewässern ohne Rechtstreit gezahlt haben.
    Versicherungsfälle, wo ein anwaltliches Schreiben teurer ist an Stundenlohn als die Forderung zu zahlen, sind für mich keine Empfehlungen wert.

    Das Problem ist für mich ein einfaches:
    • Ohne Fahrlässigkeit kommt es zu keinen Schäden. Wer die Fehlbarkeit von Technik und die Dummheit aller immer einplant, alles Mögliche dagegen tut, Sicherheitsabstände einhält, Fail Safe, nur entlegene Kiesgruben nutzt, ... wird nie Schäden haben.
    • Jetzt wissen wir aber, dass es dumm kommen kann und wir wohnen in einem dicht besiedelten Land... irgendwo sind immer Menschen...
    • Bei Kleinkrams im Wert eines Bootes ist es auf die Dauer billiger, Schäden selbst zu zahlen, die ganzen 50€-Verträge und dann seit 10 Jahren schadensfrei sind 500€ also ein Boot. Die Werte eines Bootes riskieren wir aber ohnehin, da brennen ganz andere Werte an LiPo und Stellern ab, ...
      Wer daran pleite geht, sollte eh kein Boot fahren lassen.
    • Mein Gedanke kreist also eher um die sinnvolle Wahl von Gewässern, ggf. mit Vereinszugehörigkeit oder wie auch immer. An anderen Gewässern bekommt man nicht schriftlich, dass man dort fahren DARF, schon gar nicht nach einem Schaden
    • Letztendlich interessant sind dann auch die Schäden, die im Zweifelsfall Haus und Hof kosten, wenn man selbst haften muss. Hierzulande: Personenschäden mit anschließender Pflege und Rente und große Umweltschäden. Vor allem wenn sowas passiert, hat man aus offizieller Sicht "massiv was übersehen, es ist ja auch massiv was passiert" - somit ist der Übergang "fahrlässig", damit überhaupt was passieren kann zu "grob fahrlässig" fließend.


    Grüße, Eike

  3. #43
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    465
    Downloads
    9
    Uploads
    0

    AW: Modellbau /Versicherung

    Zitat Zitat von plinse Beitrag anzeigen
    Moin Ralf,

    "Die ideale Versicherung" gibt es denke ich nicht.

    Andererseits lese ich zwischen den Zeilen und genau dann ist diese Mischung:


    ....
    • Mein Gedanke kreist also eher um die sinnvolle Wahl von Gewässern, ggf. mit Vereinszugehörigkeit oder wie auch immer. An anderen Gewässern bekommt man nicht schriftlich, dass man dort fahren DARF, schon gar nicht nach einem Schaden

    ....

    Grüße, Eike
    Doch Eike, das gibts es.
    In Bochum z.B. am Ümminger See.
    Da steht ein Schild auf dem steht sinngemäß:
    "Das Fahren von elektrischen RC-Booten ist ausdrücklich gestattet. gez. Der OB."

    Vielleicht eine rühmliche Ausnahme, aber es gibt sie!

    Ansonsten verstehe ich dich schon voll und ganz.
    Ich war im DMFV sowie im DAEC und bin nun wieder im DMFV. Europaweiter Versicherungsschutz mit RS.

    Eine PHV (private Haftplicht) ist heutzutage ab 18J. schon fast "Plicht" und da gibt es halt auch welche die genau unsere Modellbauspate mit einschließen - sollte man mal drüber nachdenken, als RC-Powerbootfahrer.

  4. #44
    Avatar von gshot
    Registriert seit
    24.09.2016
    Alter
    31
    Beiträge
    441
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Modellbau /Versicherung

    Moin zusammen habe mal die Versicherung gewechselt da ich nicht mehr Fliege und nur Boote betreiben war mir der DMFV zu teuer.

    Bin jetzt über den IVM Versichert welcher wohl mit der HDI Versicherung zusammen arbeitet.

    30 € Im Jahr ist der Beitrag für Boote und Rc Car Haftpflichtversicherung, als Karte gibt es nicht so schön wie beim DMFV diese EC Karten art sondern eine einlaminierte Karte.
    Schaut nicht so schick aus aber sollte ihren Zweck erfüllen um Nachweis zu erbringen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180210_122741.jpg 
Hits:	18 
Größe:	563,5 KB 
ID:	42070
    Gruß Daniel

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 21:20
  2. Versicherung
    Von blennith im Forum Lobby
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 12:02
  3. Modellbau im Fernsehen
    Von Roland im Forum Lobby
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 23:07
  4. Modellbau im TV
    Von CFK-areo im Forum Lobby
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 00:42
  5. Modellbau im tv..
    Von Lobo im Forum Lobby
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 20:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •