Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1
    Avatar von CSI
    Registriert seit
    02.12.2016
    Alter
    46
    Beiträge
    33
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    TFL Genesis - Twinmotor 1300kV - wirft Fragen auf

    Hallo werte Forumleser

    Ich habe eine paar Fragen bzgl. meiner frisch (gebraucht) erworbenen Genesis.

    Ich beschränke mich mal hier auf Bilder die für meine Frage(n) relevant sind.
    So sieht das Innenleben und die Wellenanlage aus:



    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170107_093017.jpg 
Hits:	368 
Größe:	331,1 KB 
ID:	36713Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170107_093023.jpg 
Hits:	365 
Größe:	389,0 KB 
ID:	36714Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170107_100725.jpg 
Hits:	476 
Größe:	260,2 KB 
ID:	36715Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170107_112714.jpg 
Hits:	366 
Größe:	293,5 KB 
ID:	36716Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170107_111545.jpg 
Hits:	365 
Größe:	259,3 KB 
ID:	36717Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170107_111536.jpg 
Hits:	357 
Größe:	255,9 KB 
ID:	36718Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170107_112618.jpg 
Hits:	362 
Größe:	213,0 KB 
ID:	36719Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170107_112514.jpg 
Hits:	363 
Größe:	210,0 KB 
ID:	36720

    Aaaalso, der Vorbesitzer gibt an, dass er mit dem Schiffchen zweimal gefahren sei und er es verkaufen wollte, da es ihm zu schnell war .
    Ich fand das Gesamtpaket sehr interessant, da ich nach einer HK Princess und einer HK HydroPro Inception mal einen Cat ausprobieren wollte und der Preis mir durchaus gerechtfertigt schien.

    Verbaute Technik, sofern die Bilder dies nicht schon wiedergeben:
    - 42er dreiblatt Prop - Hersteller unbekannt
    - 3,2mm Flexwelle
    - Motoren: Turnigy H3126 - 1300KV
    - Regler: Reely 2-6S 130A
    - Akkus Hacker 5S 5000mAh 20C

    Feststellung:
    1. Der Akku scheint mir von seiner "C-Rate" wenig geeignet.

    Fragen:
    1. Welche Spannung (5S oder 6S) würdet Ihr mir empfehlen?
    2. Würden die Flexwellen überhaupt 6S verkraften?
    3. Ist der Winkel der Wellenanlage, sofern auf den Bildern erkennbar, richtig eingestellt?

    Obwohl ich schon reichlich gelesen habe um die Fragen selbst zu beantworten, würde ich gerne Eure Einschätzung / Vorschläge bekommen.
    Leider fallen mir im Moment auch keine weiteren Fragen ein.......kommen aber bestimmt noch.

    Gruß
    Carsten
    Geändert von CSI (07.01.2017 um 16:02 Uhr)

  2. #2
    Avatar von andi 66
    Registriert seit
    19.10.2007
    Alter
    51
    Beiträge
    2.621
    Downloads
    17
    Uploads
    0

    AW: TFL Genesis - Twinmotor 1300kV - wirft Fragen auf

    Hallo Carsten

    Hier mal Daten von deinen Motoren


    • Turnigy 500 H3126
    • KV: 1300 rpm / V
    • Polzahl: 8
    • Max. Strombelastung: 50 A (55 A max. 5 Sek.)
    • Betriebsspannung: 6 - 25 V ( 2s bis 6s Lipo)
    • Max. Leistung: ca. 1500 W bei 22.2 V (6s)
    • Empfohlenes ESC: 70 - 100 A
    • Gewicht: 186 gr.
    • Maße ohne Welle: 38 mm x 50 mm (Motorglocke)
    • Motorwelle 5mm

    Das heißt rechnerisch(theoretisch) machen Regler und Akkus das mit aber ob die Motoren mit den 42mm
    3blattprops nicht mehr Strom haben möchten als die angegebenen 50A steht auf einem anderen Blatt.
    Denn der Motor nimmt sich soviel Strom wie Er benötigt und das bis eine Komponente (Regler Akku Motor)
    das Handtuch schmeißt.
    Mein Tip:Schwerpunkt soweit wie möglich nach hinten und dann fahren.Mit 5s starten und dann immer mal Temperatur fühlen




  3. #3
    Avatar von CSI
    Registriert seit
    02.12.2016
    Alter
    46
    Beiträge
    33
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: TFL Genesis - Twinmotor 1300kV - wirft Fragen auf

    Hallo Andi,

    danke für Deine Antwort.

    Wow, 50A max. Belastung! Damit hatte ich nicht gerechnet und mir auch keine Gedanken darüber gemacht.

    Das wirft ja noch mehr Fragen auf.....

    Vielleicht sollte ich kleinere Schrauben verwenden? Allerdings kommt die Fuhre dann ja wieder nicht in Schwung.

    In Anbetracht dessen, dass meine Inception etwas über 80km/h fährt und ich mit der Genesis ca. 100km/h schaffen wollte, sollte ich vielleicht eine komplett neue Komponentenauswahl treffen.

    Im Lastenheft sollte stehen:
    - Ziel: 100 km/h
    - Akku (nicht zwingend aber wünschenswert): 4S pro Seite und Motor (mit 5600mAh / 60C beereits vorhanden)
    - vorhandenen Regler weiterhin nutzen
    - Low Budget / so günstig wie möglich (da ich noch im RC-Modellbau zusätzlich zu Land und in der Luft unterwegs bin und leider nicht im Eurojackpot gewonnen habe)

    Über Vorschläge würde ich mich freuen..

    Gruß
    Carsten

  4. #4
    Avatar von andi 66
    Registriert seit
    19.10.2007
    Alter
    51
    Beiträge
    2.621
    Downloads
    17
    Uploads
    0

    AW: TFL Genesis - Twinmotor 1300kV - wirft Fragen auf

    Ich würde mir da erstmal keine Großen Gedanken machen. Fahre mal mit dem Setup was drinne ist. Teste mal mit deinen 4s Akkus. Bleiben Motor und Regler kühl nimmst die 5s.
    Stromverbrauch vielleicht mal messen oder berechnen.
    Versuch macht kluch

    Aber 100kmh sind da ohne weiters nicht drin. Kostet dann halt
    Geändert von andi 66 (07.01.2017 um 15:24 Uhr)

  5. #5
    Avatar von Jacko
    Registriert seit
    27.05.2013
    Alter
    55
    Beiträge
    2.659
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: TFL Genesis - Twinmotor 1300kV - wirft Fragen auf

    Hallo Carsten,

    der Motor ist ok, nur deine geforderten 100 Km/h sind mit 4...5S und 1300 Kv, 42er Propeller, sowie 6S- Reglern nicht umzusetzten.
    Ich hatte mal eine Genesis mit baugleichen Motoren aus der Serie, allerdings drehten die 1600 U/min und ich bin seinerzeit mit vernünftigen Oktura X447 gefahren....alles sauber abgestimmt !!

    Akkus waren zum Schluß Turnigy 2x3S/5000/40C in Reihe auf beide Motoren, Regler wassergekühlte YEP 100 (6S Regler)

    Sowas funktioniert aber nur mit vernünftigen schlanken Propellern. Mit RTR-Alupropellern aus der Tüte kann sowas schnell in die Hose gehen.
    Fazit: deine vorhandenen Motoren mit 8S fahren d.h. andere 8S-Regler besorgen, oder andere Motoren die höher drehen, oder andere Propeller draufschnallen......nur sollten das dann die Motoren noch schaffen, sonst brennt die Bude ab.

    Genesis an 4S/5000/35C Mylipo mit X447
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Geneses HK 3126 007.jpg 
Hits:	11 
Größe:	472,4 KB 
ID:	36724

    hier mit 6S/5000/40C Tunigy
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Geneses HK 3126 005.jpg 
Hits:	7 
Größe:	665,8 KB 
ID:	36725

    ach und noch so am Rande, ich hatte in meiner Genesis zum Schluß Leo LC500er mit 1720 Kv verbaut, damit war das Teil noch etwas flotter, nur die Motoren sind halt ein bisschen wärmer geworden (4 min Fahrzeit)
    als ich das Boot verkauft habe, hat der neue Besitzer gleich mal 45er Dreiblatt Alupropeller draufgeschnallt und mir die Ohren vollgejammert....zich E-mail´s......die Motoren werden bei Ihm zu heiß......

    Gruß Joachim

  6. #6
    Avatar von ilcapitanoalex
    Registriert seit
    24.10.2015
    Alter
    48
    Beiträge
    1.084
    Downloads
    2
    Uploads
    0

    AW: TFL Genesis - Twinmotor 1300kV - wirft Fragen auf

    Ahoi,

    hab da grad mal mitgelesen und schließe mich den Vorredner hier an. Mein Konzept wären LC 500 mit 1720KV oder gar 2000KV. Habe mal einen kleinen MBP Outerlimits Cat für nen Freund aufgebaut, der lief mit folgendem Setup: 2x 6S 3300mah Turnigy HD, zweimal Aquastar 120A Reglern die bei der die Progkarte gleich dabei ist, Zusatzkondis von TFL, lc500 2000kv und 4216Tfl Bronze Props (nachbearbeitet). Mit dem 2000KV Setup lief das schon ganz ordentlich. Ich habe nur mit den kleinen Wellen ein wenig Bauchschmerzen, die Aussenläufer haben viel Drehmoment und wenn da richtig Gas gegeben wird, schert es die 3,2mm irgendwann ab.

    Fazit: ordentliche Akkus, Drehzahl rauf auf 2000KV, und langsam hochziehen, wenig Teillast fahren und nach ein paar Runden raus und Temperatur checken. Die Leos sind nicht teuer, die Akkus glaube ich bei 55€ das Stück.

    Gruß Alexander
    schnell sollte es schon sein, schneller wäre besser

  7. #7
    Avatar von CSI
    Registriert seit
    02.12.2016
    Alter
    46
    Beiträge
    33
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: TFL Genesis - Twinmotor 1300kV - wirft Fragen auf

    Hallo Joachim und vielen Dank auch für Deine Antwort.

    So, dann werde ich wohl einen Tod sterben müssen.....
    Die 100km/h sollen es schon sein und deshalb brauche ich eine bzw. DIE kostengünstigste Lösung.

    Nach meinen Recherchen würden die entsprechenden YEP-Regler mit 120A rund 98€ das Stück kosten.
    Da ich nicht, und ich hoffe das dies nicht mein Vorhaben zu nichte macht, zweimal "hoch und runter" fahren will, sondern gerne noch etwas länger, müsste ich also noch Akkutechnisch aufrüsten. Dies hat auch ein höheres Gewicht zur Folge.
    Kurzum, diese Lösung ist für mich nicht die richtige.

    Ich muss also an den Motoren ansetzen. Als Energieriegel werde ich wohl 5S pro Motor wählen.
    Bei meinem Lesen in diversen Beiträgen zur Genesis bin ich über den Wert von ca. 35k U/min Leerlaufdrehzahl gestoßen.
    Ich habe einen Motor mit folgenden Daten gefunden - könnte der meinem Vorhaben dienlich sein?:
    Feature:
    4polig 2150KV BL Brushless

    1. 4polig Design, hohem Drehmoment und hoher Wirkungsgrad. Der Gesamtwirkungsgrad über 90 Prozent.
    2. Geringe Wärmeentwicklung, lange Lebensdauer, starke Überlastschutz, und es kann 95% seiner Funktionen funktionieren ohne Kühlkörper-Appliance.
    3. Hohe angenommen hochwertigen Materialien: Hoch intensive Aluminiumlegierung eloxiert Schale, Vorder-und Rückseite Abdeckung, Hochleistungstemperaturbeständige Magnetstahl und importierte Hochgeschwindigkeitslager.
    Technische Daten:
    Modell: 3670
    Dimension: R36 * 70mm
    KV (RPM / V): 2150KV
    Pole: 4
    Watts: 1600W
    Max Spannung: <23V
    Max Ampere: 70A
    Wellendurchmesser: 5mm
    Weiterempfehlen Modell: 1 / 10,1 / 8 RC Car, Boot
    Packungsgröße: 9.5 * 8 * 6.3cm / 3.7 * 3.1 * 2,5 Zoll
    Paketgewicht: 304g / 10,7 Unzen

    Oder aber auch diesen hier :

    Feature:
    2 * 3674 4polig 2250KV BL Brushless Motor

    1. 4polig Design, hohem Drehmoment und hoher Wirkungsgrad. Der Gesamtwirkungsgrad über 90 Prozent.
    2. Geringe Wärmeentwicklung, lange Lebensdauer, starke Überlastschutz, und es kann 95% seiner Funktionen funktionieren ohne Kühlkörper-Appliance.
    3. Hohe angenommen hochwertigen Materialien: Hoch intensive Aluminiumlegierung eloxiert Schale, Vorder-und Rückseite Abdeckung, Hochleistungstemperaturbeständige Magnetstahl und importierte Hochgeschwindigkeitslager .
    Technische Daten:
    Modell: 3674
    Dimension: R36 * 74mm
    KV (RPM / V): 2250KV
    Pole: 4
    Watts: 1800W
    Max Spannung: <22.2V
    Max Ampere: 80A
    Wellendurchmesser: 5mm
    Anschluss: 4,0mm Goldstecker
    Empfehlen Batterie: 2S-5S
    Weiterempfehlen Modell: 1/8 RC Car, Boot
    Packungsgröße: 9.5 * 8 * 6.3cm / 3.7 * 3.1 * 2,5 Zoll
    Paketgewicht: 337g / 11,9

    Gehen wir mal von dem 2250KV-Motor aus. Würde die Kombo dann mit meinem vorhandenen 3-Blatt 42mm Prop harmonieren?

    Gruß
    Carsten




  8. #8
    Avatar von gshot
    Registriert seit
    24.09.2016
    Alter
    31
    Beiträge
    422
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: TFL Genesis - Twinmotor 1300kV - wirft Fragen auf

    Nabend Carsten

    Kann dir zwar nichta zu den genannten Motoren sagen da ich selbst noch nicht so die Erfahrung habe und dir keine Flaschen Angaben machen will.

    Aber als Regler könnten für dich die Flycolor doch recht intresant sein für 38 $ das Stück, dauert zwar 2-3 Wochen bis Sie da sind aber da du low Budget möchtest würde es sich lohnen.

    Gruß Daniel

  9. #9
    Avatar von andi 66
    Registriert seit
    19.10.2007
    Alter
    51
    Beiträge
    2.621
    Downloads
    17
    Uploads
    0

    AW: TFL Genesis - Twinmotor 1300kV - wirft Fragen auf

    @Carsten

    Mir ist nicht wohl bei deiner Motorenwahl. Ich weiß nicht warum,denke vom Bauch her würde ich wie von Alex und Jacko schon geschrieben zu den Außenläufern tendieren. Die LC 500 mit 1900Kv 5-6s und dann mit den Props langsam rantasten.Die Motoren kosten nebenan im Race Boats Shop 45€ und da weiß man was man hat

  10. #10
    Avatar von Jacko
    Registriert seit
    27.05.2013
    Alter
    55
    Beiträge
    2.659
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: TFL Genesis - Twinmotor 1300kV - wirft Fragen auf

    Carsten, was möchtest du??

    10min 100Km/h fahren?? geht nicht........

    nochmal ein Bild für dich,
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Handy 11 2013 009.jpg 
Hits:	12 
Größe:	460,5 KB 
ID:	36732
    auf dem Bild zu sehen sind:
    6S/5000/40C ....also 2x3S/5000 in Reihe, Propeller X447 (nicht zu sehen aber dran), Regler YEP 120 HV, Motoren Leopard 4074/2150 Kv und auf dem Tacho 110 Km/h....was sagt uns das, Akku ist in der Spannung zu sehr abgefallen, 4074er Motoren ziehen zu viel Saft und Boot lief viel zu naß...

    Die Genesis sollte vollgetankt ca. 3,5-max.4kg auf die Wage bringen, dann macht der Rumpf auch in den Kurven Spaß.
    wenn du deine Akkus weiterhin verwenden möchtest, was durchaus machbar ist!! dann halt deine 2x4S/5600/60C in Reihe verschalten, 1300er Motoren drin lassen und du hast deine 35000 Umdrehungen.

    zwei YEP 120 HV (gibt es jetzt ja schon seit geraumer Zeit mit WK im EU-Warenhaus) gekauft und alles wird vielleicht gut.

    Gruß Joachim

    noch vergessen.....ich hatte 5mm Flex drin
    Geändert von Jacko (07.01.2017 um 22:22 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 11.09.2016, 09:23
  2. Big Genesis Fragen
    Von steich im Forum Cat
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 30.08.2014, 16:40
  3. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 20:55
  4. Genesis aufbau, allgemeine fragen.
    Von Domi01 im Forum Cat
    Antworten: 541
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 14:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •