Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35
  1. #21
    Avatar von ducfieber
    Registriert seit
    16.01.2012
    Alter
    31
    Beiträge
    594
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Nahtband, welches ist das beste oder was nehmt ihr?

    Ok das probiere ich das nächste mal einfach mal aus. Da bin ich ja mal gespannt.

    Gruß
    Torsten

  2. #22
    Avatar von Rohrpolizei
    Registriert seit
    21.01.2016
    Alter
    66
    Beiträge
    444
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Nahtband, welches ist das beste oder was nehmt ihr?

    Hallo,

    bei meinen Kunstflugmaschinen habe ich das "Free Overlap" auch gemacht, es ist in einer 2,4 m Extra auch kein Problem. Dabei wurde in der einen Hälfte der Form die Oberseite des Fliegers überstehen und in der anderen die Unterseite überstehen gelassen. Beim Zusammenfügen der Hälften wurden dann die jeweiligen Lagen in die andere Hälfte gestrichen bzw. laminiert, das funktioniert sehr gut.

    Meine Frage ist: Wie will man 4 Lagen Glasgewebe wechselweise in der Form schichten und das in einem Katamaran von 1,5 m. Das möchte ich erst einmal in der Praxis sehen, wenn es schon nicht so einfach ist 3 Lagen Biaxialgelege in den Nahtbereich zu schichten.
    Ich bevorzuge die alte Methode mit mehreren Lagen etwas leichterem Gelege/Gewebe.

    Fazit: Es gibt viele Möglichkeiten eine Naht zu verstärken.

    Gruß Manfred



    Zitat Zitat von Jo_nny Beitrag anzeigen
    Die Frage ist zwar geklärt, trotzdem möchte ich hier noch eine Möglichkeit aufzeigen. Denn eine Naht gibt es nur, wenn man eine Naht lässt. Einen Rumpf kann man auch annähernd Nahtlos bauen, zumindest was Innen angeht. Aussen ist dann meines Erachtens eher relativ und man versaut sich die Optik nicht (Okay, bei manchen Rennsemmeln ist "Optik" auch eher relativ)

    Ich hätte beim verstärken des Rumpfes auf beiden Hälfen Gewebe überstehen lassen, ruhig 2-3cm. Etwas Mumpe auf die Naht, dann die Rumpfteile zusammengelegt und die Laschen übereinander laminiert. Wenn man das mit 2-3 Verstärkungslagen macht, gibt es keine wirkliche "Naht" und das ganze ist so gut wie unzerstörbar.

    Es ist aber eine sehr große friemelei, da die Lagen beim übereinanderlegen wieder etwas abgezogen werden müssen, damit die untere Gewebelage platz hat. Für mich persönlich aber immernoch besser als Schleifstaub

    Aber wie Ingo schon schreibt: Jeder hat seine Art und das ist auch gut so!

    MfG,
    Johannes

    EDIT: Bild angefügt
    MfG Manfred

    Schnell hat sich tot gefahren mit Langsam seinem Boot !

  3. #23
    Ragnarök + Mini-Rock Avatar von baulude
    Registriert seit
    04.01.2012
    Alter
    50
    Beiträge
    1.940
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Nahtband, welches ist das beste oder was nehmt ihr?

    Zitat Zitat von ducfieber Beitrag anzeigen
    Hallo Johannes,

    da Ingo zb ja auch in der Runde dabei ist, sehe ich seine Ragnarök Formen als Bsp an, da wünsche ich einen viel Spaß. Theoretisch logisch alles möglich, aber Praxis fast unmöglich? Ich habe extra Mono gesagt, statt ein Cat oder Hydtoplane.....
    Torsten,
    keine Panik, das funktioniert. Hab ich auch schon gemnacht. Leider reicht für solche Aktionen (2 Rumpfhälften auf 1x) mein Zeitfenster meist nicht aus. Also mach ich das eben anders.
    Ist halt das Problem, wenn man auf die Nachbarschaft Rücksicht nehmen muss / will ....

    Gruß,
    Ingo
    "Waffenschmiede OST"
    "Ingo merke der Rumpf ist nich nur das Behältniss das die Motoren nicht Nass werden"

  4. #24
    Mark Scheren Avatar von Mark
    Registriert seit
    28.10.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    91
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Nahtband, welches ist das beste oder was nehmt ihr?

    Hier der Link der im Nachbarforum gepostet wurde, "Verklebeleisten"
    http://www.rc-network.de/magazin/art...rt_020-01.html

  5. #25
    Drehzahlsüchtiger
    Registriert seit
    10.06.2014
    Alter
    26
    Beiträge
    107
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Nahtband, welches ist das beste oder was nehmt ihr?

    Coole Idee das mit einem Losteil in der Form zu machen. Aber auch hier wird wieder trocken-in-nass verklebt, was mich stören würde. 3 Sachen sind dabei noch etwas unklug gelöst:

    1. Die "Verklebeleisten" werden von einem Stück Klebeband abgeformt. Klebeband hat nur leider eine ziemlich glatte Oberfläche, was die spätere Verbindung mit der anderen Formhälfte erschwert bzw. ein anschleifen nötig macht. Mit Abreißgewebe kann man hier nicht arbeiten.

    2. Es sollen am Anfang beide Rumpfhälften mit dem Klebeband versehen werden. Es genügt aber meiner Meinung nach nur in einer: Und zwar die, die später auch die Verklebeleiste formen soll. Dann würde der Schritt mit dem entfernen des Grates wegfallen.

    3. Mit Gewebestärken bzw. Laminatdicken kann man nicht experimentieren, oder man braucht für jede Laminatdicke ein neues Losteil.

    Meckern auf hohem Niveau, ich entschuldige mich jetzt schonmal


    Die Frage ist, ob das Verfahren einfacher und stabiler ist als die normale Nahtverstärkung?

    Alles in allem trotzdem eine schöne Variante.

    Gruß,
    Johannes

  6. #26
    Avatar von isomar
    Registriert seit
    27.10.2006
    Alter
    56
    Beiträge
    218
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: Nahtband, welches ist das beste oder was nehmt ihr?

    Hallo,

    mal ein anderer Ansatz für die Verbindung des Oberdecks mit der Unterschale.
    Beide seiten mit Abreissgewebe versehen könnte man die Rumpfteile
    nächträglich zusammenfügen, oder die Form mit einer Extra Ring ( untere Form) versehen, die zum zusammenbau in der Form abgenommen wird.
    Was haltet ihr davon?

    Gruß Franz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot 2017-01-31 14.27.13.png 
Hits:	3 
Größe:	167,2 KB 
ID:	37362  


  7. #27
    Avatar von haempu
    Registriert seit
    01.04.2007
    Alter
    60
    Beiträge
    702
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Nahtband, welches ist das beste oder was nehmt ihr?

    hallo

    abreissgewebe ist ein muss. nur so gibt's auch trocken die perfekte Verbindung. ich hatte immer 2 bänder
    rein gemacht 1x 30mm und 1x 50 mm. 280 gr. zusätzlich noch dass ganze freibord mit 245er kohle gelegt.
    hätte ich noch aussen verstärkt, was durchaus sinn macht. hätte ich nicht weniger gewinn gehabt sondern
    gar nichts mehr. habe ich einen rumpf für mich gemacht habe ich noch einen ganz anderen aufwand betrieben
    aber wenn jemand glaubt es gibt einen unzerstörbaren rumpf, dann träumt nur weiter
    der Marco ist mit dem 150er sicher 8x mit über 200 abgeflogen. nicht ist passiert. aber am saw in münchen
    hats dann geknallt. dass Problem ist dass man nach wie vor mit einem Hohlkörper fährt. dass gibt's original
    nirgends. ein echter cat hat 12 querspanten und 2 längsspanten,und ist 50mm dick laminiert. und auch die
    sind am arsch wenns knallt. in jedem fall. !!!!!!!. füllt die kisten bis oben mit poolnoodels dann ist ruhe.
    oder langsamer fahren. bei heli rümpfen spielt dass alles keine rolle mehr. kann mir ehrlich nicht vorstellen
    wenn einer den hubi versenkt dass ich mir irgend was von schlechter trennnaht oder Laminat anhören muss

    gruss haempu
    Mann, sollte keine hobbys betreiben die man sich nicht leisten kann

  8. #28

    Registriert seit
    10.06.2007
    Alter
    51
    Beiträge
    72
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Nahtband, welches ist das beste oder was nehmt ihr?

    bei heli rümpfen spielt dass alles keine rolle mehr. kann mir ehrlich nicht vorstellen
    wenn einer den hubi versenkt dass ich mir irgend was von schlechter trennnaht oder Laminat anhören muss

    gruss haempu



    So sieht es aus.....😂😂😂

  9. #29
    Avatar von ilcapitanoalex
    Registriert seit
    24.10.2015
    Alter
    48
    Beiträge
    1.128
    Downloads
    2
    Uploads
    0

    AW: Nahtband, welches ist das beste oder was nehmt ihr?

    Hallo Leute,

    danke für die weiteren antworten in meinem Thread, die Möglichkeiten mit überlappend oder mit Versatz ist klasse gemeint, funktioniert aber in meinem Fall nicht wenn ich einen Rumpf auf gedremelt habe und keine Form habe in der der Rumpf wieder sicher fixiert drin liegt. Interessant was alles im Modellbau gemeistert wird.

    @Alex: Deine Chuckyrümpfe sind echt klasse gebaut und wirklich sehr sehr stabil!

    Gruß Alexander
    schnell sollte es schon sein, schneller wäre besser

  10. #30
    Avatar von tobi75
    Registriert seit
    18.05.2012
    Alter
    42
    Beiträge
    330
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Nahtband, welches ist das beste oder was nehmt ihr?

    Hallo zusammen,

    Falls es interessiert. Ich habe hier auch noch nen Link zum Thema "Verklebeleisten" aus dem gleichen Forum, welches Mark genannt hat. Ist ein Hotliner-Bauthread von Erwin Schamburger: klick

    Da gibt´s ggf. noch die eine oder andere Anregung...

    LG

    Tobias

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hv Regler um die 200 Ampere-welche nehmt Ihr da ?
    Von freddy im Forum Motore & Steller
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 19:38
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 10:05
  3. Der Beste 700er Motor
    Von rookie47877 im Forum Motore & Steller
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 22:26
  4. Welches Boot ? Big Lui oder Cigarette ?
    Von Black-Jack im Forum Mono
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2006, 15:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •