Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. #1

    Registriert seit
    11.02.2017
    Alter
    45
    Beiträge
    18
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Hallo zusammen,
    mein Name ist Marco und ich bin ein Newbi in der Raceboot Gemeinde. Ich komme aus der Fliegerei und möchte nun umsteigen zum Boot. Wie das im Leben so ist, denkt man sich`" ok, habe ja schon mehr als 1 Flieger gebaut, da kann ja so ein Boot auch nicht schwieriger sein.
    Leider muss ich feststellen das es dann doch nicht so einfach ist und ich jede menge Hilfe brauche.

    Nachdem ich die Suchfunktionen verschiedener Foren sturchstöbert habe und Google zum qualmen gebracht habe,
    habe ich immer noch nicht die richtigen Antworten gefunden. Ich denke aber das Ihr meine Fragen alle schon zu genüge gehört habt. Vielleicht könnte sich ja doch jemand erbarmen und mir einige Antworten liefern.

    Fangen wir mal an mit der Basis. Es ist eine Genesis von HK in 1045cm. Diese Habe ich schon mit Kohle auslaminiert und mit PU Schaum im vorderen bereich gefüllt.

    Ich würde gern ein Leopard 4082 Motor mit Seaking 180 A Regler verbauen. Betreiben würde ich diese Combo gern mit 2x 6S 3300mah 40-60c
    Nun schon Frage 1.
    1. Ist es besser ein 1600kv Motor zu nehmen mit einer größeren Schraube oder eher einen 2200kv Motor mit einer kleineren Schraube.

    Für alle anderen Komponenten stehe ich auf dem Schlauch und habe eine ungewöhnliche Bitte.
    Kann ein Profi von Euch eine Einkaufsliste zusammenstellen ( am besten mit Link ) ??

    Alles was ich so finde passt entweder nicht zusammen vom Strut und Welle oder scheint nicht zusammen zu passen von der länge.
    Frage 2.
    2. wie Lang muss denn die Welle werden ?? Seht es mir vor, aber ich weis nicht wo genau der Motor hin kommt und wo das Loch für das Stevenrohr. Wenn da jemand eine Anleitung hätte wäre das schön. Kann man den schwerpunkt auch irgendwie selbst ermittel ? Ich glaube ja das eine Anleitung nur eine Richtlinie wäre da ja meine Hülle wegen des Laminat und PU Schaum schon schwerer ist als original.
    Frage 3.
    3. Wie lang muss das Ruder sein ? Und wo bekomme ich dieses mit einem Strut für 4,75er Welle.
    Welche Welle nehmen Federstahl oder die Flexwellen ?

    4. Was benötige ich an Kleinmaterial was ich nicht auf dem Schirm habe ? Dinge wie Wassereinlässe und Silikonschlauch meine ich damit nicht. Dinge die man nicht sehen kann, wie Teflonrohr oder spezielle Schrauben.

    5. Welcher Kühlkörper passt bei dem Motordräger noch um den Motor.
    So, vielen Dank schon mal im vorraus und Grüsse aus Hessen
    Marco

  2. #2

    Registriert seit
    03.07.2015
    Alter
    29
    Beiträge
    52
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Willkommen hier im Forum

    Aus welcher Ecke kommst du? denke du brauchst viel Hilfe! Vielleicht gibt es einen club oder eine Person bei dir um die Ecke der dir unter die Arme greifen kann

  3. #3

    Registriert seit
    11.02.2017
    Alter
    45
    Beiträge
    18
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Hallo Maxe,

    ich glaube in Kassel gibt es sowas. Problem ist das es keienen Modellbauladen in der nähe gibt, der sich mit Booten auskennt. Sind eher alles Flieger Läden. Ich habe den Ehrgeiz es selbst hin zu bekommen. Wenn ich wissen würde welche Komponenten zusammen passen und was machbar ist, dann bekomme ich das hin. Elektrik und Laminieren ist kein problem. Das einzige wäre noch die Position des Motors. Das wäre schön wenn ich da eine Angabe hätte um den Schwerpunkt grob festzulegen. Spätter kann ich ja Akkus und Regler verschieben.

    Ich wollte halt gern nur einmal bauen. Nicht wenn es fertig ist und beschiss...en fährt, nochmal anfangen.

    Gruss

  4. #4
    Avatar von andi 66
    Registriert seit
    19.10.2007
    Alter
    51
    Beiträge
    2.550
    Blog-Einträge
    1
    Downloads
    17
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Hallo Marco
    Sowas hier kannst du wohl nehmen.Ruder Struthalter einem mit Strut und Welle + Endstück und Spannzange

    http://hydromarine.de/product_info.php?products_id=1318

    Motor würde ich einen in der Größe 4082/92 mit 1800-2000 KV nehmen
    Da kannst du dann von 4-6S fahren. Je mehr KV umso kleiner der Prop (45-50mm)
    Kühlkörper für deinen Beispielmotorträger kannst du die Serienmäßigen nehmen nur dann nicht die Langen

  5. #5

    Registriert seit
    10.06.2007
    Alter
    50
    Beiträge
    72
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Hallo Marco,

    bzgl. des Einbaus von Motorträger und Akkus, solltest du noch einmal googlen. Es gibt jede Menge Bilder vom Einbauort und man kann es auch nicht einfacher erklären als auf den Bildern ersichtlich. Hast du einen 2-K Schaum verwendet? Wenn nicht, war das schon der erste gröbere Fehler. Ausserdem solltest du dich davon frei machen das das Boot von anfang an funktionieren wird. Es ist tatsächlich was anderes als ein Flieger, weil es mehr Feinheiten in der Einstellung gibt die darüber entscheiden ob es läuft oder eben auch nicht.

    Also schau dir die Bilder nochmal genau an, besuche mal die Shops von Hydro-Marine, Gundert und MHZ Zavarsky, hier gibt es die Hardware. Dann baue Akkuaufnahmen die sich über die komplette Deckellänge ziehen, damit lässt sich der Schwerpunkt schon einstellen.

    In welchem Winkel dann das Stevenrohr gebogen werden muss und wo das Loch im Rumpf dafür gebohrt werden muss, musst du selber ausprobieren.

    Oder du fährst irgendwo hin wo es Leute gibt die solche oder ähnliche Boote fahren und dir vor Ort an deinem Boot zeigen können was wo genau hingehört.


    Gruß Stefan

  6. #6

    Registriert seit
    11.02.2017
    Alter
    45
    Beiträge
    18
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    @andi
    Danke andi 66. Das hat schon mal geholfen. Ich hatte das auch schon im Auge, habe es aber für zu kurz gehalten.

    Werde ich das mal ausprobieren.

    Vielen Dank

    @Stefan
    Die Bilder habe ich alle gesehen bei Youtube und google. Einfacher wäre aber wenn jemand der zufällig den selben Motor fährt, mal kurz Maß nehmen würde. Das würde doch schon ungemein helfen.
    Natürlich habe ich ein 2K Schaum verwendet der nicht ....wie heißt das gleich wieder Expandiert oder so....?? naja einer der nicht drückt. Obwohl ich immer noch nicht den unterschied kenne zum 1K Schaum. den gibt es auch feinporig und Wasserabweisend von Würth.
    Gruß

  7. #7

    Registriert seit
    10.06.2007
    Alter
    50
    Beiträge
    72
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Hallo Marco,

    1-K ist hygroskopisch, es zieht Wasser an und lässt es auch nicht mehr los wenn es einmal drin ist. 2-K nicht.
    Und ja, 1-K ist undefiniert expandierend, scheint aber bei dir ja geklappt zu haben ;-)), 2-K nicht.
    Grundsätzlich ist es egal ob der Motor zwei Zentimeter weiter nach vorn oder hinten, eingebaut wird. Da du das Vorschiff ausgeschäumt hast, solltest du mit dem Ruderservo beginnen, sprich, dieses so ,einbauen das die Anlenkung zum Ruder möglichst kurz und damit direkt und genau wird, du zum anderen aber noch rankommst um es evtl. wechseln zu können, falls es mal defekt ist. Bevor du den Motorhalter verbaust, verbaust du als erstes deinen Strut-Ruderhalter. Je nachdem wie weit der Strut am Unterboden nach vorne kommt, wird das Stevenrohr gebogen und verbaut. Hierbei isz zu beachten das alles möglichst leicht läuft, also der Radius nicht zu eng wird.
    Dann wird entsprechend das Loch im Tunnel gebohrt, ein Langloch, und erst dann entscheidet sich der genaue Einbauort des Motorhalters mit Motor und Kupplung in der Flucht der Flexwelle.

    Es kommt also ein bisschen auf eine sinnvolle Reihenfolge an, fix ist hierbei der Strut, flexibel der Motorhalter, sowohl in der Neigung, wie auch in der Länge.


    Gruß Stefan

  8. #8

    Registriert seit
    10.06.2007
    Alter
    50
    Beiträge
    72
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Ach ja, noch vergessen, durch das Ausschäumen solltest du mit dem Motor möglichst weit nach hinten.....


    Gruß Stefan

  9. #9
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    371
    Downloads
    9
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Hallo Marco und herzlich willkommen bei den Powerboatfans.
    Umsteigen auf diese Spate würd ich nicht. Dazu packen, ja.
    Auch unsere Reviere werden immer mehr begrenzt, siehe Paderborn oder sogar Köln.
    Hänge die Fliegerei nicht an den Nagel, packe sie eine Zeit an die Seite, aber "niemals Aufgeben"!

  10. #10

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Genesis
    Von Tandler001 im Forum Cat
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 22:59
  2. [Suche] Genesis
    Von gotti im Forum SUCHE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 04:58
  3. Genesis 140 cm
    Von Ingo05 im Forum Cat
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 16:13
  4. Cat - Genesis (TFL)
    Von SilverSurfer im Forum Dein Boots-Setup & Speedliste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 12:49
  5. Genesis 1m Cat
    Von CFK-areo im Forum Cat
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 12:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •