Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51
  1. #11
    Avatar von arnold69
    Registriert seit
    13.07.2012
    Alter
    47
    Beiträge
    60
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Hallo Marco,

    erstmal herzlich Willkommen im Forum.

    Für den Motorträger eignet sich dieser Kühlmantel
    https://www.rc-raceboats.de/shop/was...50mm-lang.html

    Anstelle von dem 4082/1600 könntest du auch den 4092/1730 nehmen, da hättest du etwas mehr Drehmoment bei einer Lastdrehzahl von ca. 32.000 1/min bei 6S.

    Gruß Arnold
    Ich bin Franke, Danke.
    meine Hompage

  2. #12

    Registriert seit
    11.02.2017
    Alter
    45
    Beiträge
    18
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Hallo zusammen,

    @ Stefan
    vielen Dank, nun ist es auch klar. Es macht mehr Sinn von hinten anzufangen mit bauen und die Position des Motors zu bestimmen durch die leichtgängigkeit der Welle und Biegung dieser, als genau den Schwerpunkt zu erreichen mit dem Motor.

    @iser-modell
    du, das umsteigen auf das Boot mache ich aus dem Grund weil das Fliegen immer Zeit gekostet hat und ich das Bootfahren mit meinem Sommer Sport verbinden kann. Beim Wakeboarden bin ich im Sommer sowieso immer ak See. Das Fliegen ist auch zu teuer. Ich komme aus der Helifliegerei und da sind immer gleich tausende € weg wenn mal was schief geht. Absturz ist halt immer gleich richtig Brocken am Boden.

    @Djuro,
    vielen Dank für die Links. Ich hatte beide schon gesen. Nur waren diese für mich nicht verständlich weil mir die Basiks gefehlt haben, die jeder von Euch kennt. Nun verstehe ich diese auch und kann auch mit der Einkaufsliste was anfangen. Der Stefan hat mich an der Stelle aufgeklärt das man ein Boot von hinten aufbaut.

    @arnold69
    Danke auch Dir für die Info.Genau das wollte ich wissen. Hätte schon fast den 60mm Kühlmantel bestellt, weil es so aussah das bei der Länge von 100mm die der Träger hat, dieser noch daszwischen passt. Gut das ich noch gewartet habe.
    Das mit dem Motor würde ich gern noch mal aufgreifen. Es muss duch so sein das so größer der Motor wird, umso größer muss doch auch die Schreube werden. oder. Z.B. 4082 mit 2200 kv = 47 Schraube oder 4092 mit 1600kv = 54 Schraube. Wenn das so stimmt, bin ich doch in sachen Schraube irgendwann begrenzt durch das Ruder.
    Wo ich mir jetzt wieder die Frage stelle ob denn einmotorig überhaupt Sinn macht. 4092 2x mit Powwertrimms bis hinter das Boot und ich wäre in der Grösse der Schraube frei. ( Theoretisch )

    Wie kann man da die Ampere die der Regler haben müsste ausrechnen. ?? 6S Akku 4092 Motor mit 1730kv 52er Schraube, gibt es da eine Formel ?

    Danke euch allen für die zahlreiche Hilfe. Ich bin echt beeindruckt und stelle fest das die Bootfahrer freundlicher sind als die Piloten. ( Erfahrungswerte )

    Gru? Marco

  3. #13
    Avatar von andi 66
    Registriert seit
    19.10.2007
    Alter
    51
    Beiträge
    2.550
    Blog-Einträge
    1
    Downloads
    17
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Berechnen kann man das schlecht(nicht) wieviel Ampere da fließen bzw was da gebraucht wird.
    Erfahrungen zeigen das für ein 4-6s Setup der Turnigy 180 die vernünftigste Wahl ist.
    HV mäßig so bis 12S habe ich gute Erfahrungen mit dem Tunigy 130A gemacht.
    Bin den gefahren in einer 114ner Mystik und habe in aktuell in einer Hurrican verbaut.
    Propeller würde ich für das Boot nicht größer als 50mm nehmen. Das reicht für gute 120kmh bei entsprechender Drehzahl. Ob der Rumpf mehr verträgt kann ich nicht beurteilen

  4. #14

    Registriert seit
    11.02.2017
    Alter
    45
    Beiträge
    18
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Hallo Andi,

    der Rumpf ist gut verstärkt und schon fast zu schwer geworden durch das auslaminieren mit Kohlefaser. Das schnelle fahren muss eh erstmal geübt werden und ist noch zweitrangig. Wichtig ist mir es so zu bauen, das man wenn man wollte, dann auch könnte !! Nee im ernst. Wie machen das die erfahrenen Bootsbauer von euch ?
    Nehmt ihr mehr KV und kleinere Schrauben ond höhere Drehzahlen dafür aber weniger Gewicht oder wollt Ihr weg von den schreienden Motoren auf dem See und nehmt lieber weniger KV dafür mehr Drehmoment und grössere Schrauben. Dafür vielleicht ein wenig Gewicht mehr ?

    Bin gerade am überlegen ob ich die Leopard 4092 mit 1730 kv 2 mal verbaue. Ab 130er Powertrims um mit den Schrauben hinter das Boot zu kommen.
    Die Dinger mit Servo verstellbar und Lenkbar, dann spare ich mir das Ruder , ( spass )

    Gruss

  5. #15
    Avatar von andi 66
    Registriert seit
    19.10.2007
    Alter
    51
    Beiträge
    2.550
    Blog-Einträge
    1
    Downloads
    17
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    2motorig ist immer eine Option. Aber für die Genesis brauchst du keine 2 4092 um schnell zu werden
    Als Twin reichen reichen da dicke die 4082 und auch noch kürzer
    Wenn du es richtig krachen lassen willst nimmst du 2x 4082 2200Kv an 6s mit x447 und den guten 180iger Reglern von Turnigy
    Da bekommst du das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.
    Hohe Drehzahl kleiner Prop oder umgekehrt ist Glaubenssache. Der eine so der andere so
    Erlaubt ist was gefällt

  6. #16

    Registriert seit
    10.06.2007
    Alter
    50
    Beiträge
    72
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Die Frage ob einmotorig oder zweimotorig ist eine Grundsatzfrage. Du kannst einmotorig durchaus schnell werden, schöner zu fahren und anzusehen ist aber zweimotorig. Es kommt also darauf an, ob du bereit bist etwas mehr anzulegen oder nicht. Wenn du Helis fliegst, gehe ich davon aus das du es eher richtig machen als besonders günstig haben willst, oder?

    Ich bin selber Helis geflogen und würde mal einen Vergleich wagen: Zweimotorig ist wie schnell TDR fliegen, einmotorig wie Logo500!!

    Zweimotorig bedeutet das sich die Antriebsdrehmomente gegeneinander aufheben, einmotorig bedeutet einen zappelnden Hintern bis der Rumpf frei ist.

    Wenn du 12s geflogen bist, wirst du ein paar 6sAkkus haben, das passt vom Setup zu Rümpfen in der Grösse der Genesis. Hier kommen dann zweimotorig Props von 42-50 mm in Frage, bzw. einmotig 48-52mm. Motoren mit Drehzahlen von ca. 1500 Touren unter Last, reichen dann zweimotorig für 120-130 Km/h, eben je nach Prop.

    Dazu dann die 180er Turnigy Regler und alles wird gut.

    Gruß Stefan

  7. #17

    Registriert seit
    11.02.2017
    Alter
    45
    Beiträge
    18
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Ja, das siehst Du richtig.... Ich habe es liegber anständig und schön als gefummelt und dann nochmal neu anfangen.
    Das Video von dem Antonio de Marco seiner Genesis mit 2x 4076 2200kv und 447 Prop mit 2x 6s kenne ich. In der spitze waren das glaube ich 144kmh. Aber wie gesagt, das ist erstmal nebensache. Anständig fahren soll es.
    Übrigens habe ich noch ein Goblin 500 und ein Diabolo. Aber beide stehen sich die Kufen platt. Meistens habe ich ein Vortex 285 dabei und fliege bissel FPV.
    Ich darf euch verraten das die weisen Streifen im Gesicht nach dem Sommer echt doof aussehen von der FPV Brille .

    Entscheidung ist gefallen. Ich baue sie nun doch 2 Motorig mit 4082 nehme aber ein bissel weniger KV und mehr Drehmoment.... Ich mag es von der Akustik eher etwas satter und dumpfer.

    Viel Dank für die Infos und Gruss Marco

  8. #18
    Avatar von diabolo_50
    Registriert seit
    29.05.2011
    Alter
    65
    Beiträge
    89
    Downloads
    7
    Uploads
    0

    Beitrag AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Hallo Marco,

    falls Du noch weitere Infos oder Anregungen brauchst, und falls noch nicht gesichtet,
    hab im letzten Jahr auch eine "G" fertiggestellt, 2-motorig.
    Unter Bauberichte, "Genesis JBS-TFL Style".


    Viele Grüsse,
    Dietmar

  9. #19

    Registriert seit
    11.02.2017
    Alter
    45
    Beiträge
    18
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Hallo Dietmar,

    sehr schöner Bericht und sehr sehr sehr schönes Boot.
    Ich glaube fast das ich mal in etwa das selbe Gewicht haben werde.

    Gruss Marco

  10. #20
    Avatar von Jacko
    Registriert seit
    27.05.2013
    Alter
    55
    Beiträge
    2.547
    Blog-Einträge
    1
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: Genesis von HK in Neulingshänden :-)

    Nabend Marco,

    Motor 2X4082, 2x6S....dein erstes Boot.....viel Spaß damit.
    hier steht auch noch so einiges zur Genesis....2-Motorig .
    http://www.hydroworld.de/vb/showthre...rft-Fragen-auf

    Gruß Joachim

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Genesis
    Von Tandler001 im Forum Cat
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 22:59
  2. [Suche] Genesis
    Von gotti im Forum SUCHE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 04:58
  3. Genesis 140 cm
    Von Ingo05 im Forum Cat
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 16:13
  4. Cat - Genesis (TFL)
    Von SilverSurfer im Forum Dein Boots-Setup & Speedliste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 12:49
  5. Genesis 1m Cat
    Von CFK-areo im Forum Cat
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 12:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •