Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44
  1. #11
    Avatar von Zippy
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    67
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Ein Traum aus Alu wurde wahr - Jettec 800

    Moin Andi,
    natürlich ist ein Jetbbot nicht mit einem Outrigger zu vergleichen und beim SAW gibt es ja leider "noch" keine Klasse für Jetboote (wär doch mal was).Da ich aber sehr viel an den Jets modifiziere und ausprobiere, benutze ich das GPS um einen tatsächlichen Wert zu haben und nicht nur ein gefühltes Urteil.

    Gruß

    Dennis
    Der mit den C-Ratings tanzt

  2. #12
    Avatar von andi 66
    Registriert seit
    19.10.2007
    Alter
    51
    Beiträge
    2.592
    Blog-Einträge
    1
    Downloads
    17
    Uploads
    0

    AW: Ein Traum aus Alu wurde wahr - Jettec 800

    Dann halte uns mal auf dem Laufenden wie schnell ein Jetti so fahren kann

  3. #13
    Avatar von ducfieber
    Registriert seit
    16.01.2012
    Alter
    31
    Beiträge
    509
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Ein Traum aus Alu wurde wahr - Jettec 800

    Hallo Dennis,

    ein echt geiler Rumpf, besonders die Materialwahl des Rumpfes. Einfach Porno.

    Sieht beschichtet echt gut aus, aber für mich persönlich wäre es ein "no go" gewesen ihn zu bescchichten. Ich hätte nicht eine Sekunde drüber nach gedacht die Aluoptik zu verbergen. Aber so wie jeder will

    Gruß
    Torsten

  4. #14
    Avatar von Zippy
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    67
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Ein Traum aus Alu wurde wahr - Jettec 800

    Moin Andi,
    bis jetzt war das Holux nur einmal an Bord - 74,2kmhDa geht aber noch was.

    Gruß

    Dennis
    Der mit den C-Ratings tanzt

  5. #15
    Avatar von andi 66
    Registriert seit
    19.10.2007
    Alter
    51
    Beiträge
    2.592
    Blog-Einträge
    1
    Downloads
    17
    Uploads
    0

    AW: Ein Traum aus Alu wurde wahr - Jettec 800

    Zitat Zitat von Zippy Beitrag anzeigen
    Moin Andi,
    bis jetzt war das Holux nur einmal an Bord - 74,2kmhDa geht aber noch was.

    Gruß

    Dennis

    Das es ist ja schon ne Hausnummer

  6. #16
    mrb-technik.de Avatar von Sven86
    Registriert seit
    16.04.2015
    Beiträge
    72
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Ein Traum aus Alu wurde wahr - Jettec 800

    Handelt es sich hier um das Gleiche Boot in dem Video ?

    https://www.youtube.com/watch?v=DduLD8xXsvA

  7. #17
    Avatar von Zippy
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    67
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Ein Traum aus Alu wurde wahr - Jettec 800

    Moin Sven,
    das ist ein 550er, die kleinste Variante, die Adam gebaut hat.Von dem 800er kenne ich keinerlei Videos, alles was man im Netz findet sind Videos vom 550,1100 und 1100 Tunnel.

    Gruß

    Dennis
    Der mit den C-Ratings tanzt

  8. #18
    Avatar von plinse
    Registriert seit
    28.02.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    246
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Ein Traum aus Alu wurde wahr - Jettec 800

    Zitat Zitat von Zippy Beitrag anzeigen
    Moin Tobi,
    klar, CFK leitet auch, aber da muss die Spannung schon etwas höher sein, damit es funkt, als bei blankem Alu.

    Was an dem Alurumpf schade ist,ist, dass er jegliche GPS Signale abschirmt.Man muss das Holux von außen auf den Deckel kleben, ansonsten gibts kein Signal.

    Bin mir grad unschlüßig...lieber den YGE 160HV mit nachgerüsteter FET Wakü einbauen, oder den YGE 155 Navy, was meint ihr?

    Gruß

    Dennis
    Die Steller liegen recht dicht beisammen. Ich hatte aber im Hotlinerbereich mal das Thema, dass ich "sicherheitshalber" einen HV-Steller genommen hatte, den habe ich dann im dritten Flug geschrottet. War ja "nur" ein YGE 200HV FAI
    Nach Rücksprache mit Heino Jung kam dann bei raus, dass er den YGE160FAI als robuster ansehen würde und so man die 6 Zellen nicht überschreitet, würde der ja auch reichen... bei meinen Strömen an 6s waren auch die 8s Ideen inzwischen beerdigt

    160HV zu 155 NV sollte das noch deutlicher sein. So lange du den Spannungsbereich des NV-Stellers einhältst, solltest du den nehmen. Dazu wie schon in RCRaceboats geschrieben... nicht künstlich mit der Zellenzahl hoch gehen und dann über den Servoweg drosseln sondern so abstimmen, dass du regelmäßig vollgas fahren kannst und der Regler nicht im hohen Lastbereich dauernd takten muss.

    Zur Leitfähigkeit von CfK, beim Flieger killst du eher den Flieger als die Komponenten. Da kann ein Kurzschluss über die Kohle schon mal vor sich hin schmoren...
    Ein Kumpel ist deshalb mal runter gefallen... plötzlich legt der Flieger in einer Wende die Ohren an, was eigentlich nicht hätte passieren dürfen. In der Analyse haben wir dann festgestellt, dass die Verschraubung der Fläche den damaligen NiMh-Akku kurzgeschlossen hatte, fast mit der vollen Zellenzahl von 25 Zellen, schön in der räumlichen Nähe der Stecker, 1-2 Zellen waren für den Kurzschliuss nicht wirksam, der Rest schon, also fast der volle Akku...

    Das hat den Kohlefaser Holm der Tragfläche gar gekocht und ausgeschmort und dann kam die ganze Geschichte von oben ... Funktion bis dahin unauffällig!

    Zitat Zitat von andi 66 Beitrag anzeigen
    Bei einem Jet Boot finde ich es unerheblich wie schnell es ist. Das soll ein Hingucker sein und Spaß machen von daher brauch da auch kein Holux rein oder hast du Angst das es den Weg nicht kennt
    Da kann ich Andi nur zustimmen.
    Auf das letzte km/h kommt es nicht an. Beschleunigung ist beim Jet der Hammer, die Wendigkeit, generell die Anmutung ...

    Klar, Abstimmung... aber gerade wenn es ums Fahrverhalten geht, kann es schon sein, dass nicht das schnellste Setup das spaßigste ist. Schalte das subjektive nicht zu sehr aus und guck nicht nur aufs GPS

    Das Pulvern ist aber schick geworden. Bin mal gespannt, wie es auf dem Alu hält. Hast du das komplett machen lassen oder hast du irgendwas an Vorarbeiten gemacht? Andererseits komme ich von den realen Booten und Alu nimmt man immer dann, wenn es robuster und sicherer als GfK werden soll, Stahl zu schwer ist und man den Mehrpreis zu Alu gewillt ist zu schlucken.
    Weltumsegler mit wenig Kohle oder dem Anspruch, ziemlich überall was reparieren zu können, nehmen ein Stahl-Boot statt GfK, haben sie mehr Kohle und legen weniger Wert drauf, dass jeder zwecks Reparatur dran schweißen kann, wird es Alu...

    Auch im Norden, wo länger im Jahr mal Eis im Wasser sein kann, sind selbst kleine Motorboote eher aus Alu denn aus GfK... frei nach "lieber ne Beule als ein Loch"...

    Das mal über einen Ast rutschen... ist mit einem gepulverten Rumpf dann ähnlich ärgerlich wie mit einem GfK Rumpf... Jetboot mit Alurumpf ist an sich da auch eine sinnige Kombination oder du definierst Kratzer am Unterwasserschiff als "das muss so" ;) und wartest mal ab, wie robust die Pulverbeschichtung ist...

    Bin mal gespannt, wie es weiter geht!

    Grüße, Eike

  9. #19
    Avatar von Zippy
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    67
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Ein Traum aus Alu wurde wahr - Jettec 800

    Moin Eike,
    danke für die ausführliche Erörterung.Ich hatte schon zum 155er tendiert und du hast es mir jetzt bestätigt.Das Begrenzen des Gaswegs werde ich gänzlich lassen und dann lieber mal 7S Packs kaufen.

    Mit dem GPS Thema habt ihr natürlich absolut recht.Es geht mir auch nicht nur um den Topspeed, sondern um die Wendigkeit, Beschleunigung und den ganzen Spaß an der Sache.Aber so wie früher die magische Zahl bei Sportwagen bei 300kmh lag, so sind es bei mir derer 80kmh, die zumindest nach meinem Kenntnisstand noch niemand mit einem Jetboot erreicht hat, zu realisieren.Wenn das nicht klappt ist das für mich auch kein Problem und ich werde nicht mit allen Mitteln und unbegrenztem Geldeinsatz versuchen dieses Ziel zu erreichen.

    Vorbereiten musste ich zum Pulvern nichts, nur alles ausbauen und das Sikaflex so gut es halt ging entfernen, den Rest haben die Beschichter erledigt (haben auch ziemlich über das Sikaflex geflucht, aber zum Glück alles entfernt bekommen).
    Natürlich werde ich die Haltbarkeit der Pulverbeschichtung nicht auf Teufel komm raus beanspruchen und über jeden Ast brettern, nur weil es haltbarer als eine Lackierung sein soll.Der eigentliche Grund warum ich es habe pulvern lassen war auch nicht in erster Linie die Haltbarkeit, sondern, dass mir alle Brusher abgesagt haben, mit der Begründung auf Alu würde der Lack nicht lange halten.Eloxieren fiel auch raus, weil die Oberfläche dazu absolut makellos sein muss, es deutlich teuerer wäre und es in Hamburg und Umgebung niemanden gibt, der Teile dieser Größe eloxiert hätte.

    Weiter mit dem Bau:
    Die Servoträger habe ich aus 2mm CFK gefertigt und mit M3 V2A Schrauben in den Längsträgern verschraubt.Im Vergleich zur vorherigen Position läuft jetzt kein langes Gestänge mehr durch den Rumpf, was mich etwas gestört hat.Die Durchführung der Gestänge habe ich von 4mm auf 8mm vergrößert, dadurch sollte auch der Ausschlag, sowohl von der Vektor-,als auch von der Steuerdüse größer werden und alles nicht mehr so hakelig sein.
    Die CFK Winkel, die den Motorträger halten habe ich auch zugesägt, werden aber erst gleich eingebaut, Bilder folgen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Jettec 10.jpg 
Hits:	7 
Größe:	384,5 KB 
ID:	39161

    Gruß

    Dennis
    Der mit den C-Ratings tanzt

  10. #20
    Avatar von plinse
    Registriert seit
    28.02.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    246
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Ein Traum aus Alu wurde wahr - Jettec 800

    Schick wird das, was du da machst!

    Ja, das mit den magischen Zahlen kenne ich ;-) ... bei mir sind es die 65 Knoten und gerne auch ein bisschen mehr, allerdings unter der Randbedingung kein großes Geld mehr in meine Spirit of Gabon stecken zu wollen

    Bin nahe dran, mal sehen, ob eine Messerklinge als Ruder reicht und halt mal die Akkus im Auto durchwärmen lassen, habe halt keinen LiPo-Heizkoffer aber jetzt kommt ja auch die Jahreszeit, wo es ohne gehen sollte ;-) ...

    Viel musst du aber auch nicht mehr drauf packen, für einen Jet ist das Boot bereits sehr schnell.
    Ich kenne den Rumpf jetzt nicht im Detail. Die 80km/h hätte ich vielleicht vor dem pulvern versucht zu fahren. Die Beschichtung dürfte die Ecken vom Rumpf abrunden und das kostet schnell ein paar km/h

    Frei nach "magische Geschwindigkeit einfahren" und dann hübsch machen ;-)

    Grüße, Eike

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Traum in Blau
    Von Rohrpolizei im Forum Schön Schiffchen
    Antworten: 378
    Letzter Beitrag: 11.08.2017, 20:49
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 11:37
  3. Unglaublich aber wahr
    Von vCe im Forum allgemeine Elektronik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 22:53
  4. Wie wurde euch geholfen
    Von Imääc im Forum Lobby
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 11:55
  5. Testmail wurde verschickt
    Von Bruno im Forum Hydroworld News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 20:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •