Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    16.01.2016
    Alter
    45
    Beiträge
    30
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Auswirkung Ruderachswinkel

    Moin,

    ich hab da mal eine Grundsatzfrage. Wenn die ruderachse unten nach vorn geneigt ist, dann drückt es in der Kurve den Bug nach oben, wenn nach hinten Geneigt, dann nach unten, oder liege ich da falsch?
    ich habe hier einen Heckspiegel der nicht 90Grad zum Kiel abschließt und die Fuhre hoppelt bockig durch die Kurven (egal ob rechts oder links)
    habe jetzt mal das Ruder mit U-Scheiben rechtwinklig zum Kiel gestellt. Mal sehen ob das das Verhalten bessert.

    Grüsse

    Bertram

  2. #2

    Registriert seit
    22.07.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    4
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Auswirkung Ruderachswinkel

    Das würde mich auch interessieren.
    dann könnte man bei einer Hpr etwas rumprobieren das die etwas besser durch die Kurven kommt

  3. #3
    Avatar von Schnecke
    Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    468
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Auswirkung Ruderachswinkel

    Negativ anstellen,hilft auch bei der sv43,ist auch ein tip vom andi.
    Gruß Tobbi

  4. #4
    aka docS
    Registriert seit
    28.10.2006
    Alter
    49
    Beiträge
    510
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Auswirkung Ruderachswinkel

    Moin Bertram,

    Hatte exakt dieses Problem bei meinem Mono A; ruderausleger oben unterlegt, so das das ruderende etwas nach vorn zeigt: hat geklappt 👍 Ich denke das dass den hinter RUNTER zieht. Die eco Fahrer machen das seit ewigkeiten. Ist auf jedenfall danach ein ganz anderes Boot. Hab das ruder etwas mehr unterlegt als vllt. nötig gewesen wäre, aber wolllte die mögliche Auswirkung möglichst stark forcieren um zu sehen ob's in die richtige Richtung geht.

    Hatte dieses problem glaub ich vorher noch nie. Werds jetzt weiter "erforschen"

    Gruß Dirk :-)

  5. #5
    Avatar von tobi75
    Registriert seit
    18.05.2012
    Alter
    42
    Beiträge
    324
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Auswirkung Ruderachswinkel

    Hallo Betram,

    ich kann den "Festzieheffekt" als Eco-Fahrer bestätigen . In Expert sind Winkel zwischen 10 - 15° üblich.
    Vor längerer Zeit habe ich auch am Kurvenverhalten einer NoStep 1 herum laboriert. Mit negativer Anstellung der Ruderachse und der richtigen Turnfin ging die schon gut ums Eck (klick). Meine "BOL" für Mono AS fährt auch mit ca. 5° geneigter Ruderachse.
    Im Normalfall fährt m.E. so ziemlich jedes Mono mit senkrechtem Spiegel mit geneigter Ruderachse, da der Rumpf in Gleitfahrt einen Anstellwinkel hat - ist nicht viel aber immerhin ...

    LG

    Tobias

  6. #6
    Avatar von Hellsing
    Registriert seit
    12.07.2010
    Alter
    40
    Beiträge
    88
    Downloads
    11
    Uploads
    0

    AW: Auswirkung Ruderachswinkel

    Moinsen!


    @Doc :

    Hast da vllt mal ein Bild? Die Problematik klingt nämlich recht interessant und könnt vllt bei meinem BS für's Kurven fahren was bringen...nur leider kann ich Depp mir das grad nicht so wirklich bildlich vorstellen...


    Gruß...Nico
    Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe,nicht dafür was andere darunter verstehen!
    Member of "Team Waffenschmiede Ost"

  7. #7
    Drehzahlsüchtiger
    Registriert seit
    10.06.2014
    Alter
    25
    Beiträge
    105
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Auswirkung Ruderachswinkel

    Ich hab hier mal aufgezeichnet was der Doc meint:

    Bei der Zeichnung ist zu beachten, dass das Ruderblatt einen theoretischen Ruderausschlag von 90° hat. So kann man es am besten verdeutlichen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Jo_nny (24.05.2017 um 08:22 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Hellsing
    Registriert seit
    12.07.2010
    Alter
    40
    Beiträge
    88
    Downloads
    11
    Uploads
    0

    Frage AW: Auswirkung Ruderachswinkel

    Reicht es denn nicht normalerweise wenn man "nur" das Ruderblatt selbst nach vorn oder hinten geneigt montiert anstatt 90grad zur Ruderblattaufnahme?


    Gruß...Nico
    Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe,nicht dafür was andere darunter verstehen!
    Member of "Team Waffenschmiede Ost"

  9. #9
    Avatar von tobi75
    Registriert seit
    18.05.2012
    Alter
    42
    Beiträge
    324
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Auswirkung Ruderachswinkel

    Hi Nico,

    nein - das reicht nicht bzw. hat das keine Auswirkung in der beabsichtigten Richtung .
    Der von Johannes skizzierte Effekt tritt nur bei geneigter Ruderachse auf...

    Tobias

  10. #10
    Drehzahlsüchtiger
    Registriert seit
    10.06.2014
    Alter
    25
    Beiträge
    105
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Auswirkung Ruderachswinkel

    Das ist der Clou an der Sache:

    Ein nach vorne geneigtes Ruderblatt ändert zwar die Achse der Blattkante, aber nicht die der Blattfläche, die für diesen Effekt verantwortlich ist.

    Stell dir das Blatt bei 90° Lenkausschlag vor und du schaust von hinten auf dein Boot. Jetzt macht es einen Unterschied, ob du nur das Blatt hin- und herbewegst oder ob du das Blatt (dank der Ruderachsenneigung) nach vorne oder nach hinten stellen kannst.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •