Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. #11
    Avatar von tobi75
    Registriert seit
    18.05.2012
    Alter
    42
    Beiträge
    330
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Hallo Adrian,

    ich glaube Dir ja, dass das ein 4082er ist .

    Den Übergang Ruderwelle/Ruderblatt so wie hier: (klick).
    Das Rohr, in dem das Ruder läuft, bündig bzw. plan zur Lauffläche schleifen (klack).

    Der Schwerpunkt sollte so etwa liegen wie hier, vielleicht noch etwas weiter vorn, also in der Nähe des Wellendurchbruchs.
    Zum Prüfen des Schwerpunkts einfach das Boot auf zwei Fingern balancieren...

    Edit: Versuch mal beide Akkus (2*3S?) hintereinander auf die linke Seite zu legen, dann brauchst Du nicht so viel Blei ...

    LG

    Tobias

  2. #12
    Avatar von Kayman
    Registriert seit
    06.09.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    126
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Das sieht mehr klar jetzt :)
    Also ruderwelle soll flach wo beide seiten sind in ruder , ja?
    Unter ruder bevor rohr habe ich 2 kleine Polster, beide weg? Und dort muss alles flach auch sein?
    Schwerpunkt wird andern als ich verschiedene akkus benutze... 2x2s (520-660g), 2s+3s (780g), 2x3s (900g), 2x4s parallel (970g), 1x5S (940g). Aber es ist moglich es zu prufen mit jede kombination. Werde es morgen machen. Meistens kann ich akkus nach vorne bringen, hinten geht es nicht, zu wenig platz (ruderwellen versatrkung, servo) fur etwas grosser als ein paar cm von kleines 2s. Also meistens auf meine akkuplate 2 paketen neben sich komplett nach links (aber weil FK dort ist meistens zweite akku startet von boot mitte nach rechts)) oder ein gross. Nur mit 2x2s hatte ich probleme mit zuruck enststehen. Aber habe ich so viele solche akkus (von autos), das zu schade sie nicht einzubauen.
    Mit 32propp und 2x2s oder 2x3s boot nimmt zirka 1000-1200mAh pro minute, also ampere sind ganz klein. Mit 36mm hatte keine chance es zu messen, motorhalterung wollte fliegen schneller. Morgen epoxy ist fertig und nachste testen. Ich habe noch 35mm prop, es soll besser sein, aber muss innengewinde probleme fixieren.
    Wo kaufen sie prop fur solche boote? Ich konnte keine neue finden in 34-36mm bereich, glucklich von Josef von diese forum konnte ich 35 und 36 kaufen, er hat diese in FSRE-2kg gehabt.


    Dein balancier device ist wirklich schon, muss solche auch machen ;)
    mfg
    Adrian

  3. #13
    Avatar von tobi75
    Registriert seit
    18.05.2012
    Alter
    42
    Beiträge
    330
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Hallo Adrian,

    genau! Ruderwelle auf beiden Seiten flach schleifen - aber nicht zu viel! Anschließend noch mit Spachtel "optimieren". Die Polster an der Ruderwelle müssen weg. Falls das zum Abdichten gedacht ist - das funktioniert innen genauso . Und das Rohr flach schleifen, damit die Lauffläche ohne Hindernisse ist.

    Was haben Deine Propeller für eine Aufnahme? Falls das M4-Gewinde ist, kannst Du ja testweise auch ein Graupner K-Prop drunter schrauben...
    Für Eco-Expert verwende ich Propeller von 29-31mm. Meine Boote sind aber nur ca. 60cm und wiegen 1100g.
    32mm-Eco Props gibt´s z.B. bei TFL.
    Ich besorg meine Propeller immer bei den Wettkämpfen. Irgendwer hat immer größere Kontingente und ist bereit, was abzugeben, gelle Maik ...

    LG

    Tobias

  4. #14
    Avatar von Kayman
    Registriert seit
    06.09.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    126
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Also heute habe ich zeit alles zu testen. Na ja, nicht alles, aber akkus und prop.
    Erst 2x2s (660g) und 36mm-schnell, nicht schlecht. Aber motor-regler stecker warm ;) 1170mAh nach 1 minute
    Nachste 2x4S parallel (970g) und 36mm, viel schlechter, von zeit zur zeit bei kurven unter wasser, gerade boot geht links-recht-links-recht flugel ins wasser. 1340Mah
    Spater 1x5S (930g) und 36mm, auch ganz easy unter wasse, maximal geschwindikeit nicht moglich, boot geht aus wasser und spater bei landung unter wasser, auch linke-rechte tanzen. 1370Mah
    Und spater nachste 5S motor - regler stecker zu warm, eine hat sich separiert. Na ja, es waren nur 4mm goldies. Ich war allein, also keine video :(

    Zuruck zu hause, stecker motor-esc auf 5mm geandert. Und nachste kombo probieren:

    2x2S, 36mm prop:

    1x5s, 32mm prop:

    Und 2x3S, 32mm prop:

    Noch keine anderungen auf uschiff, aber es sieht aus, das 36mm prop ist zu gross, zu viel moment. Auf 32 es ist ein bischen zu langsam, werde 34mm probieren (33 konnte nicht finden). Aber was denken sie uber wie boot geht? Was muss ich andern?
    Geändert von Kayman (20.07.2017 um 22:41 Uhr)
    mfg
    Adrian

  5. #15
    Gasheizer Avatar von Botanicman2000
    Registriert seit
    11.11.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    426
    Downloads
    11
    Uploads
    1

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Hallo


    also wendig ist deine Kreissäge ja
    Dieser Beitrag entstand durch Hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
    Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin wäre rein zufällig und nicht
    beabsichtigt. rächtschraibfela sint bepsichtigt unt dinen där untähaltun

  6. #16

    Avatar von Johnnie Water
    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    183
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Hallo Adrian,

    Bist du fleißig noch mit dem Thema ?

    Wir fahren um die "90 Meter" Kurs im besten Fall 50-52 Runden, es deutet ca. 50 Km/h Geschwindigkeit.

    Ich kann vorstellen mit meinem 700 mm Lang, 255 mm Breit FSR-E 70 Km/h fahren zu können_ aber bitte keine 100
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Sundance_ 007.jpg 
Hits:	10 
Größe:	241,5 KB 
ID:	40383  


  7. #17
    Avatar von Kayman
    Registriert seit
    06.09.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    126
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Kannst du es zeigen? Ich habe gehort, dass sie lange zait schwimmen mussen, also niedrige geschwindigkeit ist muss. 70 ja, es geht noch, aber spater wollt es auch mehr fliegen? ;) Ich habe neue props zu probieren, habe es noch nicht gemacht. Weiss nur, das 36mm auf 4s mit 1900kV is ZU VIEL ;)
    mfg
    Adrian

  8. #18
    Avatar von plinse
    Registriert seit
    28.02.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    280
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Zitat Zitat von Johnnie Water Beitrag anzeigen
    ...
    Wir fahren um die "90 Meter" Kurs im besten Fall 50-52 Runden, es deutet ca. 50 Km/h Geschwindigkeit.
    ...
    Moin,
    "möglich" scheinen aktuell 56 Runden zu sein... wenn alles passt aber immerhin mit den Störungen eines Wettbewerbslaufes.
    http://doctorprops.torgg.com/collect...1385-rtr-31-mm
    Wenn ich dran denke, was an Rundenzeiten in F5D im Vergleich zu reinen Geschwindigkeitsmessungen in der 100m Strecke oder gar den Fabelwerten mit Staurohr erzielt wurden, lagen da schon deutliche Differenzen dazwischen.

    Wer im Mittel 55km/h auf die Strecke bekommt, dürfte abstimmungstechnisch sicherlich 10km/h höhere Spitzengeschwindigkeiten im Griff haben... falls du jetzt einfach eine Hausnummer für das Trimmen nach GPS suchst.
    Wichtiger dürfte aber das Kurvenverhalten sein

    Grüße, Eike

  9. #19
    Mark Scheren Avatar von Mark
    Registriert seit
    28.10.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    73
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Hello zusammen,

    tut mir Leid wenn es ein bisschen Off-Topic ist. Habe zum Spaß mal überlegt wie theoretisch die Durchschnittsgeschwindigkeit bei Hydro aussieht.

    Der Kurs hat 2x 60m Gerade und 2 Kurven mit 15m Radius, also ca. 167m. Legt man die aktuellen Werte zugrunde, 36 Runden zB in 6 Min., also 10 Sek./Runde, sind das 60 km/h. Die Boote fahren aber locker 80-110 km/h; ein bisschen realistischer wären 10% Aufschlag weil man etwas Abstand zu den Bojen fährt und der Rundenrekord von 38 Runden, sind dann durchschnittlich 70 km/h. Das Boot fährt mindestens 90km/h, also immer noch locker 20km/h Differenz zwischen End- und Durchschnittsgeschwindigkeit...

  10. #20

    Avatar von Johnnie Water
    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    183
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    "56" Runden sind Hokus Pokus oder Wundertestfestzellen.

    Ich freue wenn ich 46 Runden schaffe bzw. mit 49 kannst du besser als Viceweltmeister werden


    Also nehmen wir futurischtish 50 um 93 Meter (halbes Meter neben) ist es 46 Km/h


    Naja die brasilien haben bereits auch 7 bekommen also mit Qualität nix ist unmöglich sogar wenn die Strecke wegen Respekt schrumpft.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.03.2017, 19:28
  2. Wo darf man fliegen
    Von Andy68 im Forum Flieger-Ecke
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 12.07.2015, 12:53
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 16:39
  4. Wie am Winter fahren kann.
    Von saciv im Forum Boote allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 20:16
  5. Wo kann man am Bodensee fahren ????
    Von ralle027 im Forum Boote allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 10:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •