Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Avatar von Kayman
    Registriert seit
    06.09.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    128
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Hallo!
    Ich suche optimales setup fur mein FSRE 72cm, es ist mit gerade welle, 4082 1900kV 32-36 prop. Wenn ich bessere geschwindikeit habe, problem ist das bot geht fast ganz in luft und spater wenn zuruck ins wasser oft unter wasser geht. Das ist bei zirka 70km/h. Ist das immer so mit ecos, oder ich kann etwas noch machen?
    Auf 5S mit grossen 36 prop und 1kg schwere akku es geht voll aus wasser (auch mit prop) immer wenn voll gas von start gegeben war. Normal?
    mfg
    Adrian

  2. #2
    Avatar von seni50
    Registriert seit
    04.11.2006
    Alter
    63
    Beiträge
    177
    Downloads
    11
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    hi,

    ein, oder zwei kleine Keile können das Boot sehr verändern,

    Arsène
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P4020059.jpg 
Hits:	15 
Größe:	309,0 KB 
ID:	39832  


  3. #3
    Avatar von Kayman
    Registriert seit
    06.09.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    128
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Das wiess ich, frage ist Wann fsr-e/eco fliegt weil rumpf hat zu viel Aufzug? Meine fsr-e geht prima, aber uber 70km/h fast nur schraube und von zeit zu zeit seiten "flugel" sind in wasser...
    mfg
    Adrian

  4. #4
    Gasheizer Avatar von Botanicman2000
    Registriert seit
    11.11.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    373
    Downloads
    11
    Uploads
    1

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Hallo

    bei einem Eco bzw FSR kommt es nicht auf den Speed an.
    Das Bott soll stabil im Waser liegen und Schnell sein
    denn es fahren immer mehrere um den Kurs
    Dieser Beitrag entstand durch Hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
    Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin wäre rein zufällig und nicht
    beabsichtigt. rächtschraibfela sint bepsichtigt unt dinen där untähaltun

  5. #5
    Avatar von tobi75
    Registriert seit
    18.05.2012
    Alter
    42
    Beiträge
    323
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Hallo Adrian,

    es kann auch am Wellenwinkel (Welle zu steil) und/oder dem Anstellwinkel der Flügel liegen. Durch Kürzen der Flügel am Heck (schräg wegschneiden) oder Verkleinern der Spannweite kannst Du den Auftrieb verringern. Der Keil am Heck wurde ja schon genannt (so wie hier, z.B.).
    Ein 4082 im FSR-E ist auch schon ganz schön "fett". Die Kollegen, die ich kenne, fahren 36er oder auch 29er Motoren und die Boote erreichen bis zu 80 km/h.

    Bevor Du aber die Säge ansetzt, zeig doch mal ein paar Bilder vom Rumpf (U-Schiff) und der Einbaulage der Komponenten oder auch ein Fahrvideo...


    LG

    Tobias

  6. #6
    Avatar von Kayman
    Registriert seit
    06.09.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    128
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Uff, ein bischen hilfe :) Nicht viele leute wiessen etwas uber diese rumpfe hier... :(
    So sieht es aus:















    Also erst habe ich mit 32mm propp gefahren, es war zu langsam:
    Auf 4s: https://vimeo.com/223042089

    Auf 6s besser: https://vimeo.com/223185108

    Aber wollte auf 4-5S fahren, also bestellte grosse props, 36 und 35mm. 35 hat probleme mit gewinde, also ich habe 36mm montiert und 5S mit schwere akku. Es war ein bischen zu viel, speed und moment, endete es nach 5 minuten mit motorhalterung gebrochen :) Photos nachst post
    mfg
    Adrian

  7. #7
    Avatar von Kayman
    Registriert seit
    06.09.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    128
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Es ist jetzt neu geklebt, schade ich habe keine video auf, boot wollte fliegen ;) Ich weiss erst 35 oder 34mm propp, aber so wie so, es sieht aus dass bei hochen geschwindigkeit (70-80km/h) nur propp und von zeit zu zeit seiten sind in wasser, wenn schiff landet, geht oft unterwasser :)


    [img]
    http://kajman.witam.net/rc/boats/fsr/motor_mount/IMAG6916.jpg[/img]

    [img]
    http://kajman.witam.net/rc/boats/fsr/motor_mount/IMAG6917.jpg[/img]

    [img]
    http://kajman.witam.net/rc/boats/fsr/motor_mount/IMAG6918.jpg[/img]

    [img]
    http://kajman.witam.net/rc/boats/fsr/motor_mount/IMAG6919.jpg[/img]
    Geändert von Kayman (18.07.2017 um 17:53 Uhr)
    mfg
    Adrian

  8. #8
    Foren verdummen die Leute Avatar von kiam
    Registriert seit
    04.11.2006
    Alter
    35
    Beiträge
    716
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    1900kv an 5-6S und dann 34-36mm Propeller
    das ist von allem zuviel ... zuviel Moror an Größe, Gewicht und Drehzahl und zuviel Propeller

    an 6S hatten wir 200-250g motoren mit 1300-1600kv an 32-34mm Propeller

    es sieht auch nach zuviel wellenwinkel aus ...
    "wenn ich groß bin werde ich verrückter Herrscher der Welt"
    evilmaik

  9. #9
    Avatar von tobi75
    Registriert seit
    18.05.2012
    Alter
    42
    Beiträge
    323
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Hallo Adrian,

    sieht für mich gar nicht wie ein 40er Motor aus (kann aber täuschen). Flügel bearbeiten fällt aus - ist ja gar kein Flügel-Eco (eher ein F1-Rumpf) ...
    Mir gefällt der Übergang von Ruderwelle zum Blatt nicht. Den könntest Du strömungsgünstiger gestalten (z.B. mit 2K-Spachtel). Außerdem schaut der Ruderkoker unten raus. Den bündig zur Lauffläche schleifen, das bringt Ruhe ins Fahrbild. Insgesamt läuft das Boot recht "nass". Fast wie ein F1-Boot. Da hilft ggf. Anschleifen der Lauffläche mit 400er Schleifpapier. Wie schwer ist Dein Boot?

    In dem Video mit 6S und dem 32er Prop läuft es doch recht ordentlich!? Es hängt sogar etwas nach links - von Fliegen seh ich hier nichts...
    Ob man solch ein Rumpfdesign mit vertretbarem Leistungseinsatz noch schneller bekommt? - keine Ahnung ...
    Wo liegt der Schwerpunkt? Scheint mir recht kopflastig, weshalb es vielleicht auch zum Abtauchen neigt.
    Ich würde die Geschwindigkeit (ca. 60 km/h) erstmal so lassen und eher das Kurvenverhalten bzw. die Fahrlage optimieren.


    LG

    Tobias
    Geändert von tobi75 (18.07.2017 um 20:08 Uhr)

  10. #10
    Avatar von Kayman
    Registriert seit
    06.09.2016
    Alter
    40
    Beiträge
    128
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Wie schnell kann eco/fsr ohne fliegen fahren?

    Zitat Zitat von tobi75 Beitrag anzeigen
    Hallo Adrian,

    sieht für mich gar nicht wie ein 40er Motor aus (kann aber täuschen). Flügel bearbeiten fällt aus - ist ja gar kein Flügel-Eco (eher ein F1-Rumpf) ...
    Mir gefällt der Übergang von Ruderwelle zum Blatt nicht. Den könntest Du strömungsgünstiger gestalten (z.B. mit 2K-Spachtel). Außerdem schaut der Ruderkoker unten raus. Den bündig zur Lauffläche schleifen, das bringt Ruhe ins Fahrbild. Insgesamt läuft das Boot recht "nass". Fast wie ein F1-Boot. Da hilft ggf. Anschleifen der Lauffläche mit 400er Schleifpapier. Wie schwer ist Dein Boot?

    In dem Video mit 6S und dem 32er Prop läuft es doch recht ordentlich!? Es hängt sogar etwas nach links - von Fliegen seh ich hier nichts...
    Ob man solch ein Rumpfdesign mit vertretbarem Leistungseinsatz noch schneller bekommt? - keine Ahnung ...
    Wo liegt der Schwerpunkt? Scheint mir recht kopflastig, weshalb es vielleicht auch zum Abtauchen neigt.
    Ich würde die Geschwindigkeit (ca. 60 km/h) erstmal so lassen und eher das Kurvenverhalten bzw. die Fahrlage optimieren.


    LG

    Tobias
    Elekronik habe ich selbst gekauft, das ist goolrc 4082 mit OSE kuhlmantel. Was spater hast du geschrieben, ist fur mein deutsch ein bischen zu schwer :) Was kann/soll ich schleifen? Habe noch u-shiff nicht so matt gemacht. MIt spachtel, weiss nicht wie und wo es machen und denke werde ich selbst ohne gute hilfe nicht probieren, weil mehr kann ich schlechter machen nicht besser :)
    Boot ist mit elektronik ohne akku 2.2kg schwer (mit 240g blei auf FK seite). Musste so viel geben weil mit kleinere akkus wollte es nicht zuruck stehen. Lange 72cm und 27-28cm breite.

    Auf diese videos mit 32mm prop es geht nicht schlecht, aber jetzt mit 36mm prop auf 5S es ist viel schneller :)

    Wie kann ich zeigen wo schwerpunkt ist?

    Auf 50-60km/h geht boot nett ohne probleme, diese kommen spater.

    Und was fur rumpf ist das? Unterschied zu eco weiss ich, also es ist nich klassische eco. F1, habe keine ahnung wie sollen diese aussehen, wollte solchen F1 rumpf kaufen, aber niemand hatte solche. Aber denke es ist nich ganz F1. Netter Man der hat es gemacht nennt es FSRE 72cm. Rumpf kommt aus DE, er hat welle, ruder und motorhalterung auch gemacht. Aber ich habe solche nie gut unterschiff und innen gesehen, es ist fast wie f1, die konnte ich nicht finden, also probiere diese gut zu machen. Aber keine spezialisten von solche rumpfen hier in mein stadt/land :(
    mfg
    Adrian

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.03.2017, 19:28
  2. Wo darf man fliegen
    Von Andy68 im Forum Flieger-Ecke
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 12.07.2015, 12:53
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 16:39
  4. Wie am Winter fahren kann.
    Von saciv im Forum Boote allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 20:16
  5. Wo kann man am Bodensee fahren ????
    Von ralle027 im Forum Boote allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 10:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •