Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von daytonaboy
    Registriert seit
    28.10.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    405

    V-one"s (Daytonas"s) Toysport Syncron

    Hallo liebe Powerbootskollegen

    Da ich meine geliebte Syncron vorgestern erfolgreich aus ihren Langjährigen unfreiwilligen Dornröschen Schlaf geholt habe,dachte ich mir dass ich diese mal hier vorstelle.



    Vorwort dazu:

    Es war einmal..Nein beginnen wir es mal etwas siencefictionmäßiger...Also..Wir schrieben das Jahr 2004,es müsste gegen Anfang März sein als Uns der gute Josef Toth einen Besuch in unserem Modellbaufachgeschäft in Köln abstattete.Natürlich mit jeder Menge Rümpfe im Gepäck..Unter der Triton,einige Joker so wie binmgo Modelle sah ich etwas der etwas in mir anstellte,dass Allgemeingültig unter "Liebe auf dem ersten Blick" Bekannt ist.. Das Modell kannte ich zur Zeit natürlich bereits aus dem Web und es war ja auch nicht das erste Modell das wir von Josef im Laden hatten,jedoch war es etwas vollkommen anderes diese Linienführung und Perfektion in Natura zu betrachten..
    zwei drei Wochen vergingen,an dem ich absolut Freiwillig unser Ausstellungsexemplar ganz Freiwillig bis ins letzte Detail abstaubte und an einem bestimmten Tag habe ich die Versuchung eben nicht mehr standgehalten und meinen Abteilungsleiter davon in Kentniss gesetzt,dass wir künftig eine weitere Syncron als Ausstellungsstück beim Josef ordern müssen,da diese unbedingt darauf besteht mit mir nachhause zu fahren..
    Gesagt getan..Und somit wurde ich gegen April des Jahres 2004 stolzer Besitzer von meiner Syncron
    So fanden wir also damals zueinander..

    Lange Zeit stand diese bei mir,weil ich unbedingt einen Lehner Motor anstatt einen zu der Zeit allseits beliebten Feigau(Vortex) und wie sie früher nicht alle als umgelabelte Motoren bei Hopf,Raceboats etc so hießen..
    Ich hatte ein Jahr zuvor an einem See in köln (Sallermühle hiess es glaube ich) mit eigenen Augen das erste wirklich schnelle Modell in meinem leben gesehen,es war ausgestattet mit einem lehner..naja und in meinem damals Jugendlichen Kopf wurde somit (wenn auch nicht ganz unberechtigter Weise) LmT zum Synonym von "sehr schnell" hehehe..
    Wobei man bedenken muss dass es 2004 war und ChinaProdukte nicht das am Tage legten was diese Teilweise Heute tuen..Ich schweife gerade ab,tut ja nichts zu Sache..Fakt war,ich wollte einen Lehner und zwar unbedingt,so ersparte ich mir die gesamten Komponenten und 2006 war es soweit,ich konnte das erste Mal die syncron in Betrieb nehmen..Ausgerüstet mit einem Bk Warrior mit 99Amp (glaube ich) und einem Lehner 1940/9 Hi amp kombiniert mit 14 gepushte und Selektierte Schweineteure Gp3300er Nimh Zellen.
    Aufgrund dessen das ich Unbedachterweise die Syncron über zwei Tage nach dem fahren im Kofferraum zurückliess,rauchte mir bei der darauf folgenden Fahrt der damals doch recht Feuchtigkeitempfindliche Bk Warrior ab,6Fets..Ich gab es einen Bekanntschafteten Modellbaukollegen der Beruflich mit Feinelektrik zu tuen hatte um es zu fixen und hörte weder jemals wieder etwas von meinem Regler noch von Ihm..Tja so kann es laufen..Nach keinen 10 Fahrten war die Syncron somit erstmal Stillgelegt.Weil sich das Leben (Leider) nicht nur um das Hobby dreht und ich zwischenzeitlich auch Spaß an japanischen 1:1er Autos fand,verblieb die Syncron nicht Fahrbereit Jahrelang als Standmodell,obwohl ich 4 Male gefragt wurde ob ich dierse verkaufen würde und das Teils mit recht guten Angeboten,lehnte ich jedes mal ab,da ich wusste,dass ich diese eines Tages zurück ins Leben rufen würde,so geschah es auch.Kurzweilig vor ca.2 Jahren kaufte ich mir schon mit dem Hintergedanken meines späteren Wunsch set ups einen Hobbywing 180A V2 Regler,allerdings musste ich feststellen dass die guten,nahezu unbenutzten Gp Zellen platter als die Witze von Harald Schmidt waren
    Es gab eine kleine Testfahrt,wo auch ein Video von gemacht wurde,es fuhr sehr schön,jedoch im Schneckentempo..

    So wurden die Nimh Packs entsorgt und die Syncron wieder ins Displayregal zu ihren mitgenoßen geparkt,bis vor ca 2 Wochen..Vorwort Ende!

    -----------------

    zur Syncron selbst:

    Die Syncron ist ein Hauptsächlich für Mono2 erdachter Rumpf und ist im eigentlichen eine gelungene Eigeninterpretation von Josef der Ursprungs "Megadragster" mit 100mm mehr Rumpflänge im Formschönen"new edge" Design.Es handelt sich um die no step Version (Wie Ersichtlich bedurfte dieser nahezu keine Schleifkorrektur,Erstaunlich Dellenfrei)




    ohne Serienmässigen Flutkanal,diesen musste ich Nachträglich Mithilfe einer Fk Verbreiterung und Flutkanal Schablone die mir der Josef Freundlicherweise zugesendet hat erstmal hinein zimmern..



    (noch mit dem alten Aufbau)


    Am sonsten hat es von Werk an einen Cfk Ruderblatt anstatt dem Alublatt,wieso weshalb warum,weiss ich zwar nicht,aber mir gefällt es so!

    Für alle jetzt lesenden Mitkollegen denen der Syncron Rumpf nicht so geläufig ist,mal dessen Abmasse:

    Länge: 720 mm(Rumpflänge)
    Breite: 210 mm
    (Fortsetzung der Vorstellung folgt in einigen Minuten,sonst komme ich mit den Bildern nicht hin)

  2. #2
    Avatar von daytonaboy
    Registriert seit
    28.10.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    405

    AW: V-one"s (Daytonas"s) Toysport Syncron

    Fortführung:

    Hier einige Bilder meines Persönlichen Exemplars:





    Ein optisch gelungenes Detail Scheiben aus Echt Cfk:





    Mein aktuelles Setup:

    Motor: Lehner 1940/9 Hi amp
    Esc: Hobbywing 180 V2
    Akku: 2 mal Seriell geschaltete Sls Quantum 40C 5000mha (6S)
    Prop: Für die erste Fahrt(en) erstmal einen sanften Graupner k Prop 42p1.4
    Servo: Hitec Hs-625 Mg
    Gesamtgewicht
    (Inkl.Lipos&Cellpack) :2610g
    Steckernorm:XT90 (Nach mehrere Tagen Recherche bei unseren Flächen und Heli Kollegen und eigene Gedanken,mich ganz Bewusst dafür Entschieden.Stecker bleiben Kalt!:)

    Bilder vom Setup:

    Durch das Flutkanal und Motorposition geht es etwas Eng zu,aber es hat dennoch alles ohne riesen Modifikationen oder kompletten Neuaufbau wunderbar funktioniert.





    Bilder vor der Testfahrt am Montag spät Nachmittags:








    Und ein Ausschnitt aus der Testfahrt wo ich von Adrenalin überfülltes etwas nur Linkskurven gefahren bin(eine seltsame Angewohnheit von mir wenn ich sehr Nervös bin)
    Weitere Videos mit Rechtskurven werden Zeitnah folgen,versprochen!!!



    Da es Folglich auch die Erstfahrt der Lipos nach dem Konditionieren gewesen ist,habe ich mich dazu entschlossen die Warner recht hoch anzusetzen und auch (erstmal) für die nächsten 2-3 Fahrten bei den Harmlosen K Prop zu bleiben..
    Die entnommenen Temperaturen deuten auf große Langeweile Seitens Regler und Motor hin.;)
    Alles in einem bin ich mit der Testfahrt sehr zufrieden!

    Liebe Grüße,

    V-one/Daytona/Miguel ..Wie auch immer

  3. #3
    Avatar von ilcapitanoalex
    Registriert seit
    24.10.2015
    Alter
    50
    Beiträge
    1.433

    AW: V-one"s (Daytonas"s) Toysport Syncron

    Hallo Miguel,

    gut das du sie aus dem ewigen Schlaf erweckt hast und mit neuem Setup nun perfekt wieder ins Wasser gekommen ist. Mach weiter so.

    Die Boote von Josef sind einfach super da gibt´s nicht zu rütteln

    Gruß Alexander
    schnell sollte es schon sein, schneller wäre besser

  4. #4
    Avatar von daytonaboy
    Registriert seit
    28.10.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    405

    AW: V-one"s (Daytonas"s) Toysport Syncron

    Grüß dich Alex,

    Danke für die Blumen,sowas liest man doch wirklich gern
    Definitiv,hoffe so schnell wie Möglich wieder ans Wasser zu kommen,dann auch mal zur Abwechslung mal mit Rechtskurven.

    "Die Boote von Josef sind einfach super da gibt´s nicht zu rütteln "
    So ist es!Vom Design und Funktion her,so wie von der Qualität des Laminats her betrachtet sind diese gewiss hoch Qualitativ.Jeder der mal solch einen Rumpf in der Hand selbst mal ertasten konnte,wird dieses definitiv bestätigen können.

    Gruß, Miguel

  5. #5
    Avatar von ilcapitanoalex
    Registriert seit
    24.10.2015
    Alter
    50
    Beiträge
    1.433

    AW: V-one"s (Daytonas"s) Toysport Syncron

    Hallo Miguel,

    gibts neues von der Sycron?

    Gruß Alexander
    schnell sollte es schon sein, schneller wäre besser

  6. #6
    Avatar von daytonaboy
    Registriert seit
    28.10.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    405

    AW: V-one"s (Daytonas"s) Toysport Syncron

    Grüß dich Alex,

    Nein,das Wetter war bisher dazu abgesehen vom vergangenem Sonntag nicht sonderlich Hilfreich und über das Wochenende hatten wir Besuch ,so dass es mir bisher leidiger Weise nicht möglich war nochmal ans Wasser zu kommen.
    Es wird eindeutig Zeit,möge es wieder Sommer werden,genug Regen,Sturm etc. gewesen!

    Sobald ich ans Wasser komme gebe ich bescheid,Vorraussichtlich inkl. Rechtskurven Video

  7. #7
    Avatar von daytonaboy
    Registriert seit
    28.10.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    405

    AW: V-one"s (Daytonas"s) Toysport Syncron

    Heute gab es leider kein Video..
    Dafür ein neues richtig tolles Algen/Hunde und Menschen freies Fahrgewässer den ich ganz in meiner Nähe entdeckt habe





    Ich hatte beide Monos dabei,die Fahrt mit der Syncron war toll,nahm jedoch ein verfrühtes Ende:



    Entweder es war Treibgut im Spiel (Habe an der Oberfläche nichts derartiges gesichtet) oder der kleine 42er K Prop den ich um die Ströme bei den Erstfahrten mit den neuen Lipos drann hatte,war der Belastung in der Syncron auf die Dauer nicht gewachsen..
    Auch die Kupplung ist am Motoranker weiter nach vorn verrutscht,so dass ich zwischen Teflonring und DD kein Spiel mehr hatte..Wohlbemerkt trotz Sicherungslack,komme wohl nicht Drumherum die Motorwelle etwas weiter abzuflachen denke ich,wenn jemand einen Vorschlag hat,lese ich diesem Dankbar zu!

    Heute habe ich das Handling etwas ausgetestet und freudig ermitteln können,dass es Rechtsrum selbst bei Volllast ohne weiteres um die Kurve geht,Wahnsinn!!

    Denke ich werde bei der nächstfahrt diesen 45er Tfl prop probieren:




    Lg Miguel

  8. #8
    Avatar von daytonaboy
    Registriert seit
    28.10.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    405

    AW: V-one"s (Daytonas"s) Toysport Syncron

    Hallo liebe Modell-Powerboat Kollegen,

    Lang ist es wieder seit meinem letzten Post her,im Winter tut sich bei mir mit dem Bootfahren nichts und Privat bin ich derzeit sehr stark ausgelastet , daher bleibt die Freizeit meistens auf der Strecke.Dennoch habe ich vorgestern Abend endlich mal einen Abend lang Zeit gefunden das Video Material eines der letzten Ausfahrten im Sommer mal zu einen Video zu schneiden..

    Da mehrere Boote an jenen Morgen zum Einsatz kamen kam mir die Frage auf in welchen meiner Treads ich dieses hineinstelle,da es jedoch bislang eher wenig von der Syncron hier zu sehen gab und 99% des Filmmaterials zu der HPR Mono 010 durch Kimmis Finger vor der Line Unbrauchbar wurden (somit gerademal 8 Sec. Lang zu sehen),beschloss ich es hierher zu verfrachten.

    Folgende Boote sind im Video in folgender Reihenfolge zu sehen:

    Carson Rapscallion Mini Mono (Chuckygirl)
    Toysport Syncron (Meine Wenigkeit)
    AS. Chucky Evo (Chuckygirl)
    HPR mono 010 (Meine wenigkeit) -->Leider nur 8 Sec,aber immerhin



    Da vermisst man wehmütig die wärmere und hellere Jahreszeit doch gleich
    Lg Miguel

Ähnliche Themen

  1. Toysport Syncron Crossover
    Von Micha65 im Forum Mono
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.08.2017, 17:20
  2. Vom "Joghurt-Becher" zum "richtigen" Powerboat
    Von diabolo_50 im Forum Cat Bauberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2015, 18:37
  3. Wenn ne "Fliegerwildsau" Schiffchen fährt "LOKI 4S"
    Von Kevin Resch im Forum Micros & Minis
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 21:11
  4. "Neues" und "Altes" Info von Hydro&Marine Oliver Siess
    Von hydromarine_siess im Forum Hydro & Marine
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 16:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •