Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 104
  1. #1

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    32
    Beiträge
    45
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Isiklar Wiederaufbau

    Hallo!

    Ich möchte meine Isiklar wieder zum Leben erwecken nach dem sie 10Jahre gestanden hat.
    Ich muss sagen, dass ich damals mit dem Top Speed auch nicht wirklich zufrieden war....

    Folgendes war verbaut:
    Pletti 355/45/4 bzw. 355/37/4
    30x 2400NiMh
    63 K Propp vom Graupner

    Speed damals war so max. 65km/h laut GPS

    Also Grundsätzlich will ich einen Top Speed von gut über 100km/h erreichen und das Gnaze soll weiter 1-Motorig betreiben werden.


    Folgendes wollte ich nun verbauen bzw. hätte ich den Lader bestellt:

    Servo:
    Savox SB-2263MG, BL Servo mit 100Ncm (geringe Bauhöhe und Gewicht; er soll meinen alten schweren 23KG Servo ersetzen).

    Akku:
    2x 5000mAh 65C/130C 5S1P, SLS Quantum

    Motor:
    1x Leopard LBP4082/1250

    Regler:
    Hobbywing Seaking 130A HV 5-12s V3

    Lader:
    Multiplex Power Peak D7

    Stecker würde ich alle mit den von Lehner machen und 8mm² Kabel

    Prop muss ich noch schaun aber ich werde mich langsam mit Graupner K Probs herantasten.



    Eigentlich gibt es ja viel zu viel Angebot und was den Regler betrifft wollte ich mich noch mal bei Plettenberg und Lehner erkundigen. Die schwören auf Kontronik oder Jeti Spin 300. Die sind halt echt sehr teuer und so viel will ich eigentlich nicht ausgeben. Anscheinend haben die "Billig- Regler" Probleme mit Teillastbereich und fackeln gerne ab?!

    Weiters weiß ich echt nicht wie hoch ich meine Wellenanlage einstellen soll bzw. wie ihr das so gelöst hat, dass die nachträglich noch in der Höhe verstellt werden kann wenn das Messingrohr in den Rumpf einlaminiert ist.

    Bin über jeden Tipp und Ratschlag dankbar!

    LG
    Markus

  2. #2
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    404
    Downloads
    9
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Hallo Markus,
    bei einem über 1mtr Cat finde ich das Setup sehr grenzwertig.
    Nimm lieber einen LBP 4092/1050 oder SSS 4092/1080.
    Die haben mehr Drehmoment und die KV passen auch besser zu deinen 10S.
    Der Prop sollte dann zwischen 47 und 52mm liegen.
    x447 x450 x452 Alu48 Alu50 Prather235 o.ö.
    Beim Regler solltest du einen ab 200A anpeilen, da der Anfahrstrom immer höher ausfällt.
    Wenn dein Boot nicht gut getrimmt ist geht der Strom auch noch zusätzlich nach oben.
    Etti 220, Swordfish 240 o.ä.
    Damit bist du auf der sicheren Seite.
    Als günstigen Lader kann ich dir einen Ultra Power 120 Duo empfehlen.
    2x 120W reichen für 2x 6S 5000 mit 1C Ladestrom aus.
    Preis Leistung passt da sehr gut.

    Das ist meine bescheidene Meinung dazu.
    Geändert von iser-modell (21.08.2017 um 23:32 Uhr)

  3. #3
    Super-Moderator Avatar von Sonic0207
    Registriert seit
    27.10.2006
    Alter
    54
    Beiträge
    2.846
    Downloads
    5
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Hallo Markus

    Als Wellenanlage nimmst du einen Strut....zB. von H&M.....nix mit Welle hinten aus dem Rumpf heraus.....das macht man so beim Mono.
    Das Stevenrohr führst du unterhalb des Rumpfes raus.....den Weg den du dann verstellen kannst mit dem Strut reicht locker....wird ja nur um ein paar Millimeter verstellt

    Gruß Berti
    Gruß Berti
    Schnell,Schneller,Sonic

  4. #4
    Super-Moderator Avatar von Sonic0207
    Registriert seit
    27.10.2006
    Alter
    54
    Beiträge
    2.846
    Downloads
    5
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Hallo Marcus

    Im Nachbar-Forum hast du schon viele Tipps bekommen ......noch nicht genug?
    Wie ich da schon geschrieben habe weil du Neuling in Sachen BL bist.....lese dich ein.....höre auf die erfahrenen Jungs da.....auf deren Tipps

    Gruß Berti
    Gruß Berti
    Schnell,Schneller,Sonic

  5. #5
    Avatar von andi 66
    Registriert seit
    19.10.2007
    Alter
    51
    Beiträge
    2.615
    Downloads
    17
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    @iser modell

    Ich habe dem Markus bei RC zu den Komponenten geraten weil ich die selber fahre. Momentan ineinander M1 der allerdings kleiner ist als die Isis.Vorher hätte ich das in einer Mystik 114. die lief ca120 ohne Das Motor oder Regler nennenswerte Wärme entwickeln bzw entwickelten. Natürlich hat der 4092 mehr Drehmoment aber das gleichen wir durch Drehzal mit kleinem Prop aus

  6. #6

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    32
    Beiträge
    45
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Zitat Zitat von iser-modell Beitrag anzeigen
    ...
    Nimm lieber einen LBP 4092/1050 oder SSS 4092/1080.
    Die haben mehr Drehmoment und die KV passen auch besser zu deinen 10S.
    .....
    Beim Regler solltest du einen ab 200A anpeilen, da der Anfahrstrom immer höher ausfällt.
    Wenn dein Boot nicht gut getrimmt ist geht der Strom auch noch zusätzlich nach oben.
    Etti 220, Swordfish 240 o.ä.

    Also der LBP 4092/1050 kann nur max.33V also da bin ich mit 10S eh schon drüber.
    Wäre anstelle des SSS 4092/1080 der SSS 4092/1200 nicht besser da mehr Drehzahl bei gleicher Leistung? OK, der Strom ist etwas höher.


    Sind die Swordfish den von der Quali her OK; man liest eben da auch sehr unterschiedliche Meinungen und die alten sollen besser sein als die neuen?!


    Zitat Zitat von Sonic0207 Beitrag anzeigen
    Hallo Markus

    Als Wellenanlage nimmst du einen Strut....zB. von H&M.....nix mit Welle hinten aus dem Rumpf heraus.....das macht man so beim Mono.
    Das Stevenrohr führst du unterhalb des Rumpfes raus.....den Weg den du dann verstellen kannst mit dem Strut reicht locker....wird ja nur um ein paar Millimeter verstellt

    Gruß Berti

    Wellenanlage habe ich damals schon eine passende von MTC eingebaut. Mir war aber nie klar von welcher Höhe ich ausgehen soll. Ich habe mir deshalb im Rumpf auch mehr Flexibilität mit einer Gummieinlage geschafft wo das Rohr eingeklebt ist. Man kann so den Winkel auch noch verstellen ohne am Rohr biegen zu müssen.

    Die Frage ist eben was denn eine Ausgangsstellung wäre. Also Cat auf den Tisch und von dort aus wieviele mm zur Wellenmitte. Also einfach mal als Anfang. Nachstellen wird da dann natürlich nötig sein.

    Zitat Zitat von andi 66 Beitrag anzeigen
    @iser modell

    Ich habe dem Markus bei RC zu den Komponenten geraten weil ich die selber fahre. Momentan ineinander M1 der allerdings kleiner ist als die Isis.Vorher hätte ich das in einer Mystik 114. die lief ca120 ohne Das Motor oder Regler nennenswerte Wärme entwickeln bzw entwickelten. Natürlich hat der 4092 mehr Drehmoment aber das gleichen wir durch Drehzal mit kleinem Prop aus

    Ich will da natürlich auf die "alten Hasen" hören! Mir fehlt da die Erfahrung. Ich bin auch fleißig am lesen und Infos sammeln.
    Will mir eben vor dem Kauf dann auch sicher sein was ich kaufen soll um nicht unnötig Geld zu "verpulvern".

    Bei Lader, Akku und Akkuzahl und Servo bleibe ich auf jeden Fall schon mal.
    Ist eben noch die Regler/Motor Kombi die Frage.
    Also angenommen die Leistung vom 4082 reicht mir nicht aus und ich muss auf einen 4092 gehen wäre es doch praktischer gleich einen etwas stärkeren Regler zu verwenden und dann nur noch mal in einen Motor zu investieren. Die sind ja im Vergleich zu den Reglern vom Preis her noch überschaubar.

    LG
    Markus

  7. #7

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    32
    Beiträge
    45
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    ach ja... und Rumpf verstärken wäre wohl auch nötig dann.
    Wie geht man das an? nur den Bereich rund um Servo, Motor, Akku und Ruderanlage oder mehr?

  8. #8
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    404
    Downloads
    9
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Markus, du musst wissen was du willst.
    Wenn dir der Andi aus seiner Erfahrung herraus zu dem Setup geraten hat, kannst du im auch Vertrauen.
    Ich, für meinen Teil, setze lieber auf " Spannung rauf - KV runter".
    Insbesonder im Bezug auf deinen 130er Regler.

    Warum? - Die Leistung eines Setups wird in Watt (KW) gemessen.
    Bei Leistung xx KW mit einer hohen Spannung mit kleinerer KV fällt der Strom geringer aus.
    Dabei gehe ich von der gleichen U/min an der Welle, im Vergleich zu einem Setup mit hoher KV und geringer Spannung aus.
    Hier mal eine Beispielrechnung anhand eines 3674er Motor mit unterschiedlicher KV.
    https://www.dropbox.com/s/5kf8tbjx84...17.37.png?dl=0

    Daher mein Tipp mit der kleineren KV, der SSS 4092/1080 kann die 10S ab.
    Er darf 50.000 lastfrei drehen, bei 10S x4V x1080KV dreht er ca. 43.200 lastfrei.
    Unter Last solltest du mit 3,7 -3,8V und 90% der KV rechnen.
    Das wären dann etwa 36.900 U/min.
    Also alles im grünen Bereich.

    Edit:
    Vorteil des größeren Motors ist auch dass er durch das höhere Drehmo
    einen größeren Prop drehen kann ohne den Strom immens nach oben zu treiben.
    Geändert von iser-modell (22.08.2017 um 20:12 Uhr)

  9. #9

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    32
    Beiträge
    45
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Hi,

    ja grundsätzlich will ich ein gutes haltbares Setup und halbwegs gute Komponenten für mich als Hobbyfahrer.
    Die Auswahl ist eben riesig.

    Ich habe gestern zumindest mal jede menge Teile bestellt.
    Lader, Servo, Akkus sind schon unterwegs und es ist bei 10S 500mAh geblieben.

    Regler und Motor sind noch offen.

    Ich will da freilich keinem auf den Schlipps treten weil ich hier und dort noch infos einholen will und bin natürlich über jeden Tip und Ratschlag dankbar.

    Also ich will mit dem Leo 4082/1250 anfangen und mit den Swordfisch Pro 240A HV mir etwas Luft nach oben lassen falls ich doch auf 4092 wechsle. Die Motoren sind einfach günstiger als die Regler. Hoffe das macht Sinn :-)


    Wo ich echt nach Ratschläge brauche wäre die Sache mit der Strut Einstellung (Grundeinstellung) und wie ich das mit der Rumpfverstärkung anstelle.
    Nähte möchte ich auf jeden fall machen. Aber bis vorne in den Bug ist das ja kum möglich?!

  10. #10
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    404
    Downloads
    9
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Markus, du tritst hier Niemanden auf den Schlipps.
    Deine Fragen werden hier aus und mit unterschiedlichen Erfahrungen beantwortet.
    Du hast nun die Qaul der Wahl

    Die allg. Erfahrung belegt dass bei hoher U/min der Prop kleiner ausfallen muss.
    Dieses wäre bei deinem Oldshool-Kat mit über 1mtr Länge und einmotorigen Setup,
    nach meiner Erfahrung, nicht so gut.

    Mein HD hatte auch mal einen Motor mit 1380kv, habe ihn dann gegen einen mit 1000kv getauscht
    und kann nun auch einen größeren Prop Fahren.
    Dieses ist beim Anfahren und Beschleunigen nach der Kurve von Vorteil.

    Zu den Einstellungen kommen wir später.
    Nur soviel, die Welle sollte min. eine 4,75er Flex sein.

    Lade mal Bilder von deinem Boot hoch, von allen Seiten.
    Dann können wir dir noch besser helfen.

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Oldy Graupner Mambo Wiederaufbau
    Von daytonaboy im Forum Mono
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 18:36
  2. Problem mit ISIKLAR RUMPF
    Von andreas28081972 im Forum Cat
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 21:52
  3. isiklar mit 2250/10?????
    Von prall im Forum Cat
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 20:47
  4. Isiklar von MHz Setup ?
    Von blackpanther im Forum Cat
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 20:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •