Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 109
  1. #11
    Avatar von Jacko
    Registriert seit
    27.05.2013
    Alter
    55
    Beiträge
    2.659
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Hallo Männers,

    kurze Frage, was hat denn diese Isikar für ein Unterwasserschiff sprich wie sehen die Laufflächen aus ?
    ist das diese https://www.mhz-powerboats.com/ruemp...isiklar-1085mm

    das Boot ist gut 1mtr. lang...läuft der Rumpf auch so leich wie z.B. eine Drifter L oder braucht das Teil erheblich mehr Strom ?

    Sonst hätt ich gesagt könnte man auch mal hierrüber nachdenken..5S-6S/2P/5000, T 180, x445-47, und SSS4082/92 mit rund 1800-2000 kv .

    ich hatte besagte Drifter L einmotorig mit 4074/2140 Kv und T 180....das ging mit 6S locker über 130 und alles war handwarm Standart HM Ruder...und Strut.

    Gruß Joachim

  2. #12
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    422
    Downloads
    9
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Siehst du Markus, noch ne gute Erfahrung
    6S mit 2000kv und dem 180er Regler.
    Da du deine 5S schon hast, könntest du sie als 2P auch noch bis 2300kv fahren.

  3. #13
    Avatar von Jacko
    Registriert seit
    27.05.2013
    Alter
    55
    Beiträge
    2.659
    Downloads
    4
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    also ich würde max. die 2140/50 Kv anpeilen...auch bei 5S

    also wenn der Speed so reicht ?? hier meine Drifter mal mit 5S/1P/5000....also recht leicht das Boot...ca.3,7kg...bin nachher nur noch 6S/2P/5000 und PS 4217/3 gefahren...ist alles viel entspannter und die Kiste nicht so fickerich.

    ich habe noch einen nagelneuen superleichten Drifter L Rumpf auf Ebay ergattert, der wird bald 2-Motorig aufgebaut.



    es gibt leider nur das eine Video von der Drifter.

    Gruß Joachim

  4. #14

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    32
    Beiträge
    75
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Hallo Leute,

    Also das mit Guter Beschleunigung aus den Kurven wäre schon nicht verkehrt :-)
    Flexwellen habe ich 2x 6,35mm mit kleinem und großem DD die eben schon auf die verbaute Wellenanlage passen.

    Ja, es ist die Isiklar von MHZ wie in dem Link. Das Teil hat schon ein sehr starkes V und ist eher für Rauhwasser geeignet. Meine Gewässer um aktuellen Umfeld sind doch eher glatt. K.a. wieso ich damals den Rumkf gekauft habe^^

    Hier ein Paar Bilder:
    Innenausbau fligt komplett mit allen Komponenten raus und wird ordentlich aufgebaut. habe da schon ein paar nette Aufbauten gesehen an denen ich mich orientieren will.

    Die Wellendurchführung sieht etwas abenteuerlich aus aber so habe ich die Möglichkeit den Prop sehr weit hoch und runter zu fahren. Wenn dann mal die richtige Position gefunden ist kommt die Gummimate raus und die welle wir ordentlich eingeklebt.

    Propeller habe ich mal eine nAuswahr von Graupner K. 72, 63, 60, 57, 54, 51mm.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170823_205708 (Large).jpg 
Hits:	22 
Größe:	464,7 KB 
ID:	40184  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170823_205645 (Large).jpg 
Hits:	13 
Größe:	225,1 KB 
ID:	40185  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170823_205634 (Large).jpg 
Hits:	24 
Größe:	296,4 KB 
ID:	40186  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170823_205559 (Large).jpg 
Hits:	20 
Größe:	300,4 KB 
ID:	40187  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170823_205548 (Large).jpg 
Hits:	17 
Größe:	286,5 KB 
ID:	40188  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170823_205431 (Large).jpg 
Hits:	14 
Größe:	342,0 KB 
ID:	40189  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170823_205426 (Large).jpg 
Hits:	11 
Größe:	302,7 KB 
ID:	40190  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170810_091006 (Large).jpg 
Hits:	14 
Größe:	416,6 KB 
ID:	40191  


  5. #15
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    422
    Downloads
    9
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Na das sieht doch Top aus.
    Den Strut lass mal so stehen, sollte passen.
    Bei der Wellenanlage würde ich nur die Motorglocke mit entfernen und das Teflon etwas aus dem Steven heraus schauen lassen. Dann verwendest du eine gute Spannzange zwischen Motor und Welle - fertig ist die Laube.
    Den Schwerpunkt muss du dir mit dem neuen Setup "erfahren". Er wird im Verlgleich zu dem alten Setup wohl etwas weiter vorn liegen, damit die Nase unten bleibt.

    Jetzt musst du dich nur noch entscheiden was du verbauen willst.
    Der Vorschlag vom Joachim ist auch sehr gut.
    Allerdings haben die Drifter (S, L oder XL) nicht so ein starkes V in den Kufen, daher denke ich dass der 4074er etwas zu schwach für deinen Kat ist.
    Bis 6S kannst du auch einen Flycolor 150 verwenden.
    Mit diesen Regler haben hier schon einige sehr gute Erfahrungen gemacht.

    https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&key...l_8bbpvmkjp1_e

    Ich verwende einen fast baugleichen Tsunami 180 - auch Top.
    Geändert von iser-modell (23.08.2017 um 22:11 Uhr)

  6. #16

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    32
    Beiträge
    75
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Na sehr gut :-)

    Die Motorglocke werde ich mal so lassen solange ich noch die Gummidurchführung habe sonst habe ich keine Fixierung für das Messingrohr.

    Muss mir dann was wegen der Flexwelle überlegen. Hatte jetzt immer ein verlötetes Endstück das ich dann mit 2 Madenschraube im Verbindungsstück fixiert habe. Das waren aber auch noch andere Leistungen.
    Eventuell macht es sinn eine Messinghülse mit Loctite Hochfest Schraubensicherung aufzukleben und diese an 2 Stellen Abzuflachen.

    Hier mal ein Video von einer Isiklar welche (so weit ich das beurteilen kann) recht sauber und frei läuft
    https://www.youtube.com/watch?v=-KO1hcs0VL0

    Setup hier:
    - MTC Powertrimm
    - 2x Leopard 4074 1400kv
    - 2x Turnigy Marine 180A ESC
    - Rhino 6s 4900mah
    - Futaba 3PKS Fasst
    - Graupner K Prob. 45mm

    geht ja recht ordentlich und man könnt emit anderen Props sicher noch mehr rausholen.

    Anyway, ich denke auch, dass nur 1x4074 zu schwach wird und ein HV Setup so wie es Andi mir schon empfohlen hat schonender fürs Material ist.

    Beim Regler mache ich mit dem Swordfish 240A HV wohl nichts falsch und ich habe genügend Reserve.

    Andi hat mir ja den Leo 4082/1250 empfohlen und einen (ich denke) 47mm Alu Prop von TFL

    Wenn ich mir den SSS 4092/1200 ansehe gewinne ich 800W und habe mehr Drehmoment; verliere aber nur 2000 U/min bei 10S
    OK; Laufzeit wird da dann schon wenig bei 5AH. MIt was kann ich rechnen?

    Wäre der SSS 4092/1200 eventuell die beste Kombination aus Drehzahl und Leistung?

  7. #17
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    422
    Downloads
    9
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    In die Motorglocke passt keine Spannzange.

  8. #18

    Registriert seit
    30.12.2015
    Alter
    41
    Beiträge
    22
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Hallo

    so schlecht sieht das nicht aus, was mir aufgefallen ist auf Bild 4 dein U schiff etwas verzogen? Schau noch mal genau nach, die hinteren Stufenkannten sind nicht gleich hoch wodurch das Boot nicht neutral fährt, gleich das bitte an durch aufkleben einer entsprechenden Platte auf die letzte Stufe.
    Den Strut kann man so lassen ich würde ihn soweit nach unten stellendas die untere Kante der Propellernabe auf höhe der Abrisskannte der letzten Stufe ist( damit ist das gesamte Propellerblatt im Wasser und bringt vorschub gerade beim herausbeschleunigen aus Kurven, der Propeller kann kleiner werden wodurch der Stromverbrauch sinkt und die belastung der einzelnen Komponenten)
    Als Strut in der Größe würde Ich das einfache von MHZ mit dem angedrehtem Kegel zum verkleben fahren, wenn die Welle reißt ist das Endstück mit Prop noch da und Du mußt nicht auch noch soetwas ersetzen.
    Hat den Vorteil du kannst die Kupplung mit 4Kant fahren was den Motor vor Druck schützt.
    Mein You Tube Kanal Rene Lipo Masters

  9. #19

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    32
    Beiträge
    75
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Ich weiß, ich nehme vorübergehend das alte System mit einer kurzen Welle welche die Motorwelle und die Flexwelle verbindet. Durchmesser der Mitorwellen sind ja gleich.

  10. #20

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    32
    Beiträge
    75
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    AW: Isiklar Wiederaufbau

    Hallo Rene, hast du einen Link zu dem MHZ Teil? Das könne ich dan wahrscheinlich mit der Motorglocke fahren oder?

    Gibts noch Meinungen zu Motor und Regler?
    Bzgl. Tips zur Rumpfverstärkung wäre ich auch noch dankbar

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Oldy Graupner Mambo Wiederaufbau
    Von daytonaboy im Forum Mono
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 18:36
  2. Problem mit ISIKLAR RUMPF
    Von andreas28081972 im Forum Cat
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 21:52
  3. isiklar mit 2250/10?????
    Von prall im Forum Cat
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 20:47
  4. Isiklar von MHz Setup ?
    Von blackpanther im Forum Cat
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 20:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •