Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 58 von 58
  1. #51

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    33
    Beiträge
    168

    AW: Hydro neu aufbauen; sinnvoll

    Fixed, hoffe ich komme jetzt mal bald zum Stausee :-)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180709_195225.jpg 
Hits:	56 
Größe:	287,2 KB 
ID:	43249  

    LG Markus

  2. #52

    Registriert seit
    23.08.2011
    Alter
    54
    Beiträge
    49

    AW: Hydro neu aufbauen; sinnvoll

    Hallo aus Niederbayern.

    Gefällt mir sehr sehr gut was du da baust.
    Respekt von deiner Arbeit.

    Warum hast du nicht Carbon statt Alu verwendet???
    Spart doch viele gr.


    Schöne Grüße

    Christian

  3. #53

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    33
    Beiträge
    168

    AW: Hydro neu aufbauen; sinnvoll

    Hallo Christian,
    Habe schon GFK im Boot und wollte nicht noch mehr Materialmix...

    OK, hätte an manchen Stellen auch GFK nehmen können ;-)

    Anyway, schaun ma mal was geht mit dem Teil.

    100g habe ich durch das neue Servo eingespart.
    Wollte mich eh schon längst vor dem Analogen Dinosaurier trennen.
    LG Markus

  4. #54

    Registriert seit
    23.08.2011
    Alter
    54
    Beiträge
    49

    AW: Hydro neu aufbauen; sinnvoll

    Hallo Markus.

    Eben,wegen den Gewicht.
    Carbon ist ja doch um einiges leichter,und zu deiner Farbe wäre Carbon schon MEGA.

    Lg
    Christian

  5. #55

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    33
    Beiträge
    168

    AW: Hydro neu aufbauen; sinnvoll

    Next Time :-)

    so noch kurz zu dem was Verbaut ist:

    355/45/4 EVO
    Simprop 100-30NC Regler
    SAVÖX SA-1256TG
    Graupner GR-16
    Pichler BEC BOY 8A Duo
    2x SLS Quantum 1300 als Empfängerakku
    2x SLS Quantum 5000 als Fahrakku zusammen 8S1P

    Rumpf: Eigenbau
    Turnfinn: Eigenbau
    Ruder: H&M
    Strut: Gundert

    erst mal 63 Graupner K
    LG Markus

  6. #56

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    33
    Beiträge
    168

    AW: Hydro neu aufbauen; sinnvoll

    Läuft :-)

    Der Plettenberg steckt das Locker weg. 63K und nach 3 minuten war der Motor vielleicht bei 50°.
    Maximalstrom so bei 95A.
    Muss das Log File erst auslesen.

    Ja, macht spaß wenn auch nicht schnell :-)

    https://www.youtube.com/watch?v=pcCWo_NLQdA
    LG Markus

  7. #57
    Avatar von andi 66
    Registriert seit
    19.10.2007
    Alter
    52
    Beiträge
    2.717

    AW: Hydro neu aufbauen; sinnvoll

    Hallo Markus
    Sieht doch schon ganz nett aus. Du musst nur sehen das du lange Strecken fährst und auch in den Kurven das Gas hoch hälst. Das spart Strom und es wird nicht so heiß

  8. #58

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    33
    Beiträge
    168

    AW: Hydro neu aufbauen; sinnvoll

    Das war mal just vor fun, wollte wissen was hier die Temperatur und der Strom macht wenn ich das Setup quäuele :-)

    Habe schon einige Geraden gezogen und bin auch schwarf in die Kurven; hält gut!

    Auch das S in der Flex Welle macht jetzt mal keine Probleme.

    Beim schnellen gerade ausfahren tänzelt sie etwas links/rechts auf den Tatzen.

    LG
    Markus
    LG Markus

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.07.2015, 23:36
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 18:34
  3. No Step 1 mit Wanderer 2010 S und HM 12018 sinnvoll ?
    Von Argon im Forum Motore & Steller
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 13:33
  4. S7 Mono auf BL aufbauen.
    Von mavo001 im Forum Motore & Steller
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 19:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •