Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54
  1. #1
    Avatar von ducfieber
    Registriert seit
    16.01.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    675

    S7 2018 Rennluft schnuppern

    Hallo Gemeinde,
    ich möchte nächstes Jahr etwas Rennluft schnuppern, in 2 Klassen.

    U.a in S7.
    Nun muß ich ja sagen, das ich immer hier u da mal mit gelesen habe über die Jahre. Und auch so das ein oder andere vom Ingo u Nico mitbekommen habe. Auch schon mal im Tfl Forum angeschnitten. U auch schon die ein oder anderen Gespräche in Edderitz u Dessau deswegen geführt.

    Nun will ich im Dezember eine Ur-Chicken dafür aufbauen.
    Nun muß ich sagen, das die Regeln total unübersichtlich sind. Zu mindestens wenn man nicht 100% im Thema drin ist. Man ließt von 2 Klassen, die Klassen werden nicht an jeden Rennort gefahren, Unterschiedlicher Aufbau, fest vorgeschriebene Motore und Regler (oder doch nicht??), dann findet man hier mal ein Uptdate der Regeln.......

    Zu erst:
    Angedachte Veranstaltungen 2018: Neustrelitz, Kassel, Duisburg/Rahm, Leipzig

    1. Rumpf ist ja klar Chicken V1

    2. Motore zu Auswahl: Lehner Basic 2700, Turnigy xk 2860 2730kv
    Lehner Motor kostet 109€, Tgy Motor ausverkauft. Was nun?

    3. Antrieb würde ich gern ein Pt mit Felxwelle verbauen (ok?), um einfach flexibler zu bleiben wenn die Rennfahrerei doch nicht für mich ist.

    4. Regler. Fest vorgeschrieben oder doch nicht? Ich würde gern ein Tgy 60a V2 Regler fahren. Da einfach noch vorhanden u robust hoch 10.

    5. Lipo 280gr all inclusive, richtig? Welche Lipos empfehlen sich hier?

    6. Prop 34,5mm K Prop. Wieviel empfiehlt es sich am Renn We dabei zu haben?

    7. Notaus ist klar

    8. Startnummer soweit auch.

    Habe ich was wichtiges vergessen?

    Es wäre nett wenn mir da wer weiter helfen kann.
    Mir geht es grundsätzlich drum spaß zuhaben u den Einstieg erstmal günstig zuhalten. Mir ist bewußt das die Chicken nicht der beste Rumpf dafür sein wird. Der Rumpf ist nun mal da.

    Gruß
    Torsten

    Ps wenn einer ein passenden Motor über hat, kann er sich gern bei mir melden.

  2. #2
    Drehzahlsüchtiger
    Registriert seit
    10.06.2014
    Alter
    26
    Beiträge
    113

    AW: S7 2018 Rennluft schnuppern

    Hallo Torsten,

    seit 2016 gab es ein paar Regelerweiterungen für MS1 (alias S7), die auch auf der Nauticus-Homepage veröffentlicht wurden.

    Ich bin mir aber nicht sicher, ob dieses neue Reglement auch auf die IDM bzw. die LipoMasters übertragen werden kann...

    ms1 2016.pdf

    VG,
    Johannes

  3. #3
    Foren verdummen die Leute Avatar von kiam
    Registriert seit
    04.11.2006
    Alter
    36
    Beiträge
    755

    AW: S7 2018 Rennluft schnuppern

    wegendes s/ 7 Eco Start Set (Basic 2700 + Hobbywing Regler) wende dich an Ursula Kieper vom DEC

    ich glaube Flexwelle ist garnicht erlaubt

    http://www.deutscher-eco-cup.de/reglement/regelwerke/


    "wenn ich groß bin werde ich verrückter Herrscher der Welt"
    evilmaik

  4. #4
    Avatar von ducfieber
    Registriert seit
    16.01.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    675

    AW: S7 2018 Rennluft schnuppern

    Hallo Johannes u Maik,

    das meine ich u schon geht es los. Jeder schickt mir andere Regeln.

    Was wird wo nun gefahren? Laut Johannes Link, Regler frei gestellt, 3 Brushlessmotore zur Auswahl u keine Einschränkung ob Flex- oder Starwelle. Richtig??

    U Maik dein Link wieder spricht das fast alles wieder

    Ich seh da echt nicht durch.

    Wenn ich die Chicken mit ein Tgy xk Motor, Tgy 60a V2 u Flexwelle aufbaue, wo kann ich damit fahren? Fahren unterschiedliche Klassen zusammen?? Wer sieht da überhaupt durch?

    @ Maik, ich möchte ungern über 140€ für Motor u Regler ausgeben, fürs rein schnuppern u denn doch sehr langsamen Boot für just for fun.

    Gruß
    Torsten

  5. #5

    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    31

    AW: S7 2018 Rennluft schnuppern

    Das Problem liegt meiner Ansicht nach in den verschiedenen Reglements der beiden Rennklassen IDM und DEC.
    Da ich nur auf den IDM-Rennen fahre und mir die Wertung dort wichtig ist, habe ich mich auch an den Regeln (siehe Johannes) orientiert.

    EDIT: Du kannst dann "offiziell" mit einer Flex-Chicken und großem Akku nicht im DEC gewertet werden. Ob man dass dann so wirklich durchzieht bei der dünnen Fahrer-Decke.. In die IDM-Wertung gehst du dann ganz normal jedes Rennen ein.

    - Mindestgewicht beachten, gerade bei ner kleinen leichten Chicken
    - Set würde ich auch bei Ursula Kieper ordern (Email hat bestimmt der Mike per PN), wenn die Turnigy nicht verfügbar sind
    - Wellenanlage ist ja frei, kannst also Flex fahren
    - Wenn alle gut fahren, braucht man nur einen 34,5er - mehr als einen zusätzlichen habe ich noch nicht kaputt bekommen.
    - WICHTIG: Kein Akkugewichtslimit mehr für IDM

    Grüße

    Lorenz

  6. #6
    Avatar von ducfieber
    Registriert seit
    16.01.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    675

    AW: S7 2018 Rennluft schnuppern

    Zitat Zitat von LorenzW Beitrag anzeigen
    - Set würde ich auch bei Ursula Kieper ordern (Email hat bestimmt der Mike per PN), wenn die Turnigy nicht verfügbar sind

    - WICHTIG: Kein Akkugewichtslimit mehr für IDM

    Grüße

    Lorenz
    Aber laut IDM kann ich doch auch Tgy Motore fahren?? Ich will ungern so viel für ein Lehner ausgeben.

    U was hat sich da Akkutechnisch genau geändert?

    Extrem unübersichtlich.

    Gruß u danke
    Torsten

  7. #7

    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    31

    AW: S7 2018 Rennluft schnuppern

    Moin,

    genau. Folgende Motoren sind für IDM zugelassen mit freiem Regler ohne Govenor und max Drehzahl 2850.


    Lehner Basic 2700
    TP Top Power 2935 10D 2700 kV
    Turnigy XK 2860 2730 KV und XK B 2860

    Soweit ich weiß, gab es noch ein Gewichtslimit von 280g für den 2S-Akku. Das ist aufgehoben und man kann sich an allen verfügbaren Akkus 2s bis 2s2p bedienen. Steht alles in Johannes' Link.

  8. #8
    Avatar von ducfieber
    Registriert seit
    16.01.2012
    Alter
    32
    Beiträge
    675

    AW: S7 2018 Rennluft schnuppern

    Stimmt steht nur noch 2s.
    Wenn ich die Chicken Idm mäßig aufbaue kann ich ich bei meinen genannten Veranstaltungen antreten?

    Gruß
    Torsten

  9. #9
    Foren verdummen die Leute Avatar von kiam
    Registriert seit
    04.11.2006
    Alter
    36
    Beiträge
    755

    AW: S7 2018 Rennluft schnuppern

    das "original" S7 Set vom DEC ist kompatiebel zu aller Rennserien

    und wenn du es über Ursel beziehst, ist es von lehner bezuschusst für S7 / Eco Start und nicht so teuer
    aber immer noch deutlich teurer als der TGY-Motor
    "wenn ich groß bin werde ich verrückter Herrscher der Welt"
    evilmaik

  10. #10

    Registriert seit
    06.11.2006
    Alter
    41
    Beiträge
    51

    AW: S7 2018 Rennluft schnuppern

    Hallo Torsten, wie wäre es denn mit Lipo Masters Mono AS... Kannst damit auch M400 fahren und beim Antrieb kommst du mit dem Geld hin....

    Ich will dort auch im nächsten jahr mal wieder Rennluft schnuppern...

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neustrelitz 2018
    Von kiam im Forum Wettbewerbe international
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.05.2018, 19:50
  2. Saisonstart 2018 - Neuss/Sandhofsee
    Von anim im Forum Usertreffen und Terminabsprachen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.03.2018, 20:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •