Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37
  1. #21

    Registriert seit
    13.12.2017
    Beiträge
    16

    AW: Motorwahl für Monorumpf 940 mm

    Super!
    Danke Euch!

    Noch eine andere Frage:

    Die Flexwelle ist noch vom 6,5 ccm Motor und ragt 16 cm + Motor ins Boot hinein.
    Ich denke das es zweit im Boot ist.
    Außerdem wird es mit den Akkus echt schwer auszuloten.

    Jetzt habe ich bei den anderen tollen Booten hier gesehen das sie so 5 - 6 cm nur ins Boot hineinragen.
    Sprich die Welle muss ich jetzt kürzen um Platz für den Motor als auch den Akku zu haben.

    Richtig?!

    Gruß Marco

    Zitat Zitat von iser-modell Beitrag anzeigen
    ...und das mit meinem Zweifingersuchsystem

    Bei Aluprops über 50mm würd ich erst mal den 57er K testen.
    Wenn dass vom Strom und den Themperaturen her passt kannst du auch den vom Micha empfohlenen nehmen.

  2. #22
    Avatar von ilcapitanoalex
    Registriert seit
    24.10.2015
    Alter
    49
    Beiträge
    1.321

    AW: Motorwahl für Monorumpf 940 mm

    Hallo Marco,

    gibt es denn auch mal ein Bild von dem Mono ...

    Gruß Alexander
    schnell sollte es schon sein, schneller wäre besser

  3. #23
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    544

    AW: Motorwahl für Monorumpf 940 mm

    Wie ich sehe herscht da noch ein Infoloch

    Erst mal den SP ausmessen und am Deck markieren.
    Bei einem ungestuften Mono liegt der etwa bei 30% oder einem drittel vom Heck gemessen.
    Drehe das Boot auf dem Rücken und schiebe es mit dem Bug gegen einen Gegenstand (Tür - Schrank - etc)
    Nun messe vom Gegenstand bis zur Abrisskante am Heck.
    Drehe das Boot wieder richtig rum und messe nun deinen SP aus. - vom Gegenstand 67-70%.
    (manche sprechen auch von 28% ab Heck - also 72% von vorn)
    Markiere diesen Bereich am Deck auf beiden Seiten. (Tesa & Bleistift)
    In diesem Bereich sollte das Boot nun im Schwerpunk liegen/hängen.

    Baue bis auf Motor mit Halter, Akkus und Regler alles ein.
    Einen Akkupack legst du in den SP, den anderen entweder daneben oder davor.
    Den Motor mit Halter und Regler nun so positionieren dass das Boot im SP gerade zwischen deinen Fingern hängt.
    Durch verschieben der Teile ermittelst du deren Position im Boot.
    Erst wenn die Motorposition fest steht kannst du die Flexwelle ablängen.
    (mit einer Flex-Trennscheibe rundherum zur Mitte vorsichtig trennen und entgraten)
    Motor und Flexwelle verbindest du mit einer passenden Spannzange - bei dir wahrscheinlich 5 auf 4,75mm.

    Minimum einen Akku brauchst du um ggf. den SP anzupassen, also nach vorn und hinten veränderbar.
    Der gemessene SP ist nicht immer ideal und muss bei den Testfahrten angepasst werden können.

    Und jetzt sind deine Bilder drann
    Geändert von iser-modell (20.12.2017 um 22:44 Uhr)

  4. #24

    Registriert seit
    13.12.2017
    Beiträge
    16

    AW: Motorwahl für Monorumpf 940 mm

    Anbei ein paar Bilder von dem Rumpf mit viiiiiel Arbeit.

    Jetzt steht erstmal schleifen und spachteln an.
    Parallel dazu den Ausbau vorbereiten und schauen ob alles rein passt.
    Nicht das ich doch noch anderes Equipment noch brauche.

    Die Welle und die Ruderanlage ist noch vom Verbrenner und die habe ich damals bei MTC in Marl gekauft.
    Die passende Spannschraube ist bestellt und kommt heute!
    Wobei ich überlege noch das Ruderblatt zu tauschen, gegen eines mit integrierter Wasseraufnahme, sieht optisch schöner aus.

    Nachdem alles irgendwann geschliffen und mit Füller gespachtelt ist, soll sie eine schöne Lackierung bekommen.
    Aber erst nach dem Stapellauf!

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2396_k.jpg 
Hits:	14 
Größe:	325,1 KB 
ID:	41365 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2397_k.jpg 
Hits:	16 
Größe:	416,1 KB 
ID:	41366 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2398_k.jpg 
Hits:	15 
Größe:	572,5 KB 
ID:	41367


    In meinem Bastelraum ist für Foto´s leider nicht aufgeräumt genug.

  5. #25
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    544

    AW: Motorwahl für Monorumpf 940 mm

    Hi, schönes Boot.
    Eine rahes Stück, komme grad nur nicht auf den Namen.
    Das kannst du dir wieder schön herrichten.
    Ich würde es mit einem 1P Setup aufbauen

    Edit: sieht mir sehr nach der "Portofino" von Graupner (1985) aus.
    Geändert von iser-modell (22.12.2017 um 10:53 Uhr)

  6. #26

    Registriert seit
    13.12.2017
    Beiträge
    16

    AW: Motorwahl für Monorumpf 940 mm

    Ja, da könntest Du recht haben!

    Es wird jetzt ein 6S1P Setup werden. 2 x 3S in Reihe zu 6S

    Denn neben dem Motorträger bekommen ich die 6S nicht unter. Grrr

    Leider habe ich keine anderen Teile mehr als auf meinen Fotos zu sehen.

    Habe mal nach der Portofino gegoogelt und gesehen das die Abdeckung mit den Stühlen tiefer drin liegt als die "Liegefläche" dahinter. So kann ich sie leider nicht aufbauen, denn dann bekomme ich ein Höhenproblem mit dem Motor.

    Mein Equipment ist eingetroffen, , Aquastar 4084-1050KV, Turnigy Marine 180 BEC, MHZ Motorträger.

    Heute mal weiter geschliffen, und einige Stellen gefunden wo ich nacharbeiten muss.
    Denke das dauert noch ne Weile bis ich innen weiter machen kann.

  7. #27
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    544

    AW: Motorwahl für Monorumpf 940 mm

    Die Akkus kommen nach vorne, nicht neben den Motor.
    Baue es so auf wie beschrieben, das passt.
    Bei mir sieht es so aus:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AS1 innen (1).jpg 
Hits:	12 
Größe:	297,8 KB 
ID:	41388
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AS1 innen (2).jpg 
Hits:	10 
Größe:	297,0 KB 
ID:	41389

    Die Akkuplatte ist knapp doppelt so lang wie die Akkus selbst.
    So kann ich den SP noch verändern.

  8. #28

    Registriert seit
    13.12.2017
    Beiträge
    16

    AW: Motorwahl für Monorumpf 940 mm

    Habe gestern Abend mal alles provisorisch eingesetzt.
    Nachdem die 6S zu gross sind habe ich gestern noch schnell mehrere 3S bestellt.
    Um zu schauen ob sie passen mal die alten vorhandenen NiMh Akkus genommen mit sehr ähnlichen Abmessungen und festgestellt das sie bei 28% ca. in Höhe der Absenkung zum liegen kommen werden.
    Die Akkuhalter werde ich sehr lang machen, so das ich variieren und den Schwerpunkt anpassen kann.
    Vielleicht passt es vom Gewicht her auch mit 4 x 3S als 6S2P verschaltet. Mal sehen welche Wasserlage sich später als die Bessere erweist.


    Name:  IMG_2400.jpg
Hits: 167
Größe:  72,0 KB Name:  IMG_2401.jpg
Hits: 167
Größe:  74,1 KB

  9. #29
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    544

    AW: Motorwahl für Monorumpf 940 mm

    Setze deine Akkus mittig auf die Platte und wiege das Boot bei 30% aus.
    So kannst du später immer noch mit den Akkus trimmen.

    ps. ich verwende für den Strut eine sogenante "Verstellhülse".
    diese erleichtert das Einstellen des Strut erheblich.

  10. #30

    Registriert seit
    13.12.2017
    Beiträge
    16

    AW: Motorwahl für Monorumpf 940 mm

    Unten im Spiegel ist ein Rohr eingesetzt das etwas größer ist als Dias Stevenrohr.
    Aussen sollte eine Silikonmanschwtte abdichten und von innen sollte man das ganze mit Sinaflex verkleben.
    So war es damals bei dem Verbrenner vorgesehen.
    Das wollte ich jetzt beibehalten.
    So kannst Du über den Strutgalter der bei mir an der Ruderanlage aufgegangen ist relativ einfach 1-2 Grad die Welle in der Höhe verstellen.

    Zitat Zitat von iser-modell Beitrag anzeigen
    Setze deine Akkus mittig auf die Platte und wiege das Boot bei 30% aus.
    So kannst du später immer noch mit den Akkus trimmen.

    ps. ich verwende für den Strut eine sogenante "Verstellhülse".
    diese erleichtert das Einstellen des Strut erheblich.
    Geändert von sebispezial (22.12.2017 um 23:54 Uhr)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorwahl Yamato
    Von Paddy-2000 im Forum Motore & Steller
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.01.2014, 18:26
  2. lizard X motorwahl
    Von surge crusher im Forum Mono
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 14:13
  3. Motorwahl Mono A / 1
    Von Uwe63 im Forum Motore & Steller
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 09:04
  4. Aufbau und Motorwahl H&M Viper
    Von NEO2222 im Forum Hydro & Rigger
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 14:29
  5. Speeder Motorwahl
    Von cgraf im Forum Cat
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 13:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •