Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 84
  1. #71
    Avatar von klausen
    Registriert seit
    27.01.2015
    Alter
    52
    Beiträge
    160

    AW: Selfmade Decals und Dekorbögen

    Moin

    Das "Jaguar" Design, Sehr Edel...
    Gruß Klaus

  2. #72

    Registriert seit
    24.08.2015
    Alter
    51
    Beiträge
    38

    AW: Selfmade Decals und Dekorbögen

    Hallo Zusammen

    toll was hier so gezeigt wird und an Kreativität zustande kommt.

    Habe selber auch schon viele Decals selber gemacht für meine Scale-Flieger da es nichts zu kaufen gibt.
    Nun habe ich auch für mein Boot was selber gemacht.

    Meine Frage ist, was ist der Vorteil wenn ihr dies per Plotter aufwendig in mehreren Schichten macht und vom Design her natürlich eingeschränkt ist, da man keine Farbübergänge machen kann?

    Ich erstelle die Designs in Photoshop CC und drucke diese dann mit einem guten Tintenstrahler auf spezielles Decalepapier. Dann wird es mit Klarlack versiegelt und auf das Modell aufgebracht und nochmals mit 2K Klarlack gesichert. Wenn die Grösse ein A4 überschreitet wird halt aufgeteilt.

    Hier einige Beispiele:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170618_134800.jpg 
Hits:	2 
Größe:	499,3 KB 
ID:	43992 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170628_111726_resized_20170630_093344522.jpg 
Hits:	1 
Größe:	951,8 KB 
ID:	43993 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMGP7225.jpg 
Hits:	4 
Größe:	367,0 KB 
ID:	43994 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMGP7229.jpg 
Hits:	4 
Größe:	319,6 KB 
ID:	43995

  3. #73
    Avatar von Zippy
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    120

    AW: Selfmade Decals und Dekorbögen

    Moin,

    zu deiner Frage:

    Mitte letzten Jahres habe ich zwei Dekore drucken lassen, war aber nicht zufrieden.Das Ganze war deutlich teuerer als plotten, die bedruckten Flächen sind (auf Grund der Latexfarbe) sehr dick und erhaben, die transparente Folie, auf der alles gedruckt wurde hat einen Gelbstich, was furchtbar auf weißen Rümpfen aussieht,es wurde keine Garantie auf die Lichtechtheit gegeben,Kerosin- Benzinbeständigkeit konnte auch nicht garantiert werden und dann lag eben alles unter der transparenten Folie, die ein gutes Stück größer war als die eigentlich bedruckten Teile.

    Bis dato habe ich keinen Drucker gefunden, der mir bezahlbare Dekore in der Optik fetigen konnte, wie ich sie mir wünsche.

    Für den Hausgebrauch fällt das Ganze für mich auch aus, weil ich nicht die Muße hätte bei einem 1,80m Rumpf sechs einzelne A4 Blätter passend aneinander zu bringen und ich eher skeptisch bei der Brillianz und Lichtechtheit der Farben bin.

    Plotten ist da schlichtweg einfacher und auch günstiger, zumindest für mich.
    Es gibt tolle gedruckte Dekore, aber bis dato bin ich mit meinen Sachen sehr glücklich gewesen.Klar, muss ich auf bestimmte Designs verzichten oder eine designtechnisch andere Lösung finden, aber einen Nachteil gibt es leider immer.

    Auf jeden Fall hast du ein paar sehr schöne Designs realisiert!

    Gruß

    Dennis
    Der mit den C-Ratings tanzt

  4. #74
    Avatar von Tinu
    Registriert seit
    31.03.2009
    Alter
    50
    Beiträge
    121

    AW: Selfmade Decals und Dekorbögen

    Hallo Dennis,
    vorab meinen Respekt vor Deiner Arbeit ! Ich verfolge immer sehr gespannt dieses Thema und bin
    immer wieder überrascht was Du zauberst . Grosse Klasse !
    Vermutlich werd ich Dich auch in Anspruch nehmen müssen wenn Du so weiter machst .....

    Daher hab ich ein paar Fragen die eventuell auch andere interresieren könnte .
    — müssen die Designs alle mit Klarlack versiegelt werden ? Oder nicht zwingend .
    — sind die Aufkleber alle schon mit Trägerfolie versehen ?
    — wie empfiehlt sich die Folien aufzukleben , trocken oder mit Spühli und Rackel ?
    — fertigst Du auch auf Wunsch Designs oder Schriftzüge ?
    — was für Daten brauchst Du um die Schriften oder Designs anzufertigen auf ein spezielles Boot und Grösse ?
    ......so das reicht mal für‘s erste

    ...bin gespannt auf weitere Designs von Dir und das Feedback auf meine Fragen

    Gruss Martin

  5. #75
    Avatar von Zippy
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    120

    AW: Selfmade Decals und Dekorbögen

    Hi Martin,

    vielen Dank für das Lob, ist immer toll zu hören, wenn die Arbeit Zuspruch findet.

    Zu deinen Fragen:

    - Jain, grundsätzlich gilt, wenn es ewig halten soll und man auch mal ruppig das Cellpack runterreissen möchte dann Klarlack drauf.Bei sehr feinen Linien, wie zum Beispiel dem Mailu Dekore oder sehr kleinen Teilen sollte es auch unter Klarlack gelegt werden, oder aber nicht im Bereich des Deckels, wo abgeklebt wird aufgebracht werden.
    Bei vernünftigem Entfetten und ausreichender Trocknung (je wärmer desto besser) der Teile hält die Folie sehr gut.
    Bei meiner Chucky (Post #19) habe ich noch nichts abgelöst, obwohl das Design recht fein ist und kein Klarlack auf dem Boot ist.
    Kritisch sind vor allem dünnen Linien, die parallel zur Deckelvertiefung laufen, quer ist unproblematisch.

    - Die Aufkleber sind fertig geschichtet (bei mehrfarbigen Teilen) und auf Transaferfolie

    - Das Aufbringen ist abhängig von der Größe und der Rumpfform.Bei Scheibenrahmen und großen Teilen benutze ich Spüliwasser, ansonsten arbeite ich lieber trocken, weil es deutlich schneller geht und das Rausrakeln des Spüliwassers unter der Folie entfällt.Je schwieriger ein Teil zu kleben ist, desto eher tendiere ich dazu es nass ausfzubringen.

    Gruß

    Dennis
    Der mit den C-Ratings tanzt

  6. #76
    Gasheizer Avatar von Botanicman2000
    Registriert seit
    11.11.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    431

    AW: Selfmade Decals und Dekorbögen

    Hallo

    Ich suche das Deko der Miss Longlite für meine mystic138 hast da was?


    Gruß Uwe
    Dieser Beitrag entstand durch Hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
    Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin wäre rein zufällig und nicht
    beabsichtigt. rächtschraibfela sint bepsichtigt unt dinen där untähaltun

  7. #77
    Avatar von Zippy
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    120

    AW: Selfmade Decals und Dekorbögen

    Moin,

    die letzte Zeit war modellbautechnisch etwas unproduktiv bei mir, aber zwei Designs habe ich in dennoch realisiert bekommen.Es sind die aufwendigsten, die ich je gemacht habe, aber so wie sie zu sehen sind abgesehen von der Grundfarbe des Rumpfes zu 100 Prozent mit Folie zu realisieren.
    Ich habe bei den beiden Designs versucht so nah wie irgendwie möglich am Original zu bleiben in Bezug auf Linienführung und die Proportionen.Kleine Änderungen sind allerdings unvermeidbar, sonst ist es schlichtweg unmöglich das ganze zu kleben.

    Team CRC: Von diesem Design kenne ich nur ein einziges RC Boot, eine HPR115, die von MST gemacht wurde.Wahnsinnig aufwendig mit sehr vielen Farben und vielen Teilen, aber schaut einfach genial aus.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Team CRC Mystic.jpg 
Hits:	15 
Größe:	160,6 KB 
ID:	44073

    Golddigger: Nicht jederman(n)s Sache, aber auch ein ziemlich seltenes Dekore.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Golddigger Mystic.jpg 
Hits:	16 
Größe:	150,9 KB 
ID:	44074

    Gruß

    Dennis
    Geändert von Zippy (20.11.2018 um 23:00 Uhr)
    Der mit den C-Ratings tanzt

  8. #78
    Avatar von Tinu
    Registriert seit
    31.03.2009
    Alter
    50
    Beiträge
    121

    AW: Selfmade Decals und Dekorbögen

    Hallo Dennis ,
    sehr schöne Dekore wieder von Dir
    Aber was heisst hier , Du währst Unproduktiv !
    Immerhin hast Du schnell meine 2 Dekore hingezaubert ! Schneller geht`s ja gar nicht , 185er und 233er
    service vom feinsten kann ich nur sagen !

    Dank Dir noch mal !

  9. #79
    Avatar von Zippy
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    120

    AW: Selfmade Decals und Dekorbögen

    Moin,

    da ich vor einiger Zeit ein Design, basierend auf einem Rennwagen von Ford gemacht habe, was mir sehr gut gefallen hat, habe ich nochmal drei ähnliche Dekore, die ebenfalls auf Rennwagen basieren gezeichnet.
    Ist zwar etwas merkwürdig Reifenhersteller und Sponsoren aus dem Automobilbereich auf einem Boot zu fahren, aber die Optik gefällt mir wahnsinnig gut.

    Außer der Grundfarbe, ist alles so wie dargestellt mit Folie zu realisieren, ohne Lackierarbeit.

    Bottle-O:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bottle-O Mystic.jpg 
Hits:	9 
Größe:	157,7 KB 
ID:	44204

    MEGA Racing:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	MEGA Racing Mystic.jpg 
Hits:	6 
Größe:	147,0 KB 
ID:	44203

    Middys Racing:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Middys Racing Mystic.jpg 
Hits:	7 
Größe:	169,9 KB 
ID:	44202

    @Tinu

    Stimmt, deine Teile hatte ich schon wieder ganz vergessen.Doch icht so unproduktiv gewesen, die letzte Zeit

    Gruß

    Dennis
    Geändert von Zippy (03.12.2018 um 23:00 Uhr)
    Der mit den C-Ratings tanzt

  10. #80
    Avatar von Zippy
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    120

    AW: Selfmade Decals und Dekorbögen

    Moin,

    weiter gehts mit einem Dekore, dass ich noch auf keinem RC Boot gesehen habe, aber schon eine ganze Weile kenne und immer realisieren wollte.

    Shadow Pirate:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Shadow Pirate Mystic.jpg 
Hits:	13 
Größe:	115,2 KB 
ID:	44218

    Gruß

    Dennis
    Der mit den C-Ratings tanzt

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dekorbogen MHZ
    Von mr.sush im Forum Boote allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.01.2017, 10:23
  2. RC-Boot Decals
    Von Micha65 im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.11.2013, 18:23
  3. Dekorbogen aufkleben
    Von OlliS im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 17:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •