Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Avatar von Akula ii
    Registriert seit
    12.12.2017
    Alter
    47
    Beiträge
    3
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Lindenau Jota Restaurierung

    Hallo zusammen,

    dann will ich mal meinen ersten Beitrag einstellen.

    Mehr oder wehniger zufällig bin ich zu einer Jota gekommen.
    Der Rumpf hat scheinbar vorne/links einen sauberen Treffer abbekommen und wurde von einem der Vorbesitzer
    eher schlecht als recht repariert, der hat da nur 5 min Epoxy drüber gekleistert.
    Die Klebenaht vom Ruderausleger und vom Motorspannt waren gerissen und mit einer zähen Pampe repariert.
    Ursprünglich wollte ich das Boot nur technisch fit machen, da mir die Arbeit Spaß machte, dachte ich mir, ich
    mache gleich Nägel mit Köpfe und ziehe das volle Programm durch.

    Erst mal alles raus, als erstes habe ich die beschädigte Stelle am linken Schwimmer repariert.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20180109-WA0003.jpg 
Hits:	5 
Größe:	119,9 KB 
ID:	41955

    Alles sauber abgeschliffen ein dünnes CFK Plättchen eingeklebt, verschliffen und zum Abschluss mit 80er
    Glasgewebe drüber laminiert.

    Als nächstes habe ich die Federstahlanlage erneuert und einen neuen Motorspannt gemacht.

    Für die Kühlanschlüsse ist unter dem Deckel fast kein Platz.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20180116-WA0001.jpg 
Hits:	1 
Größe:	86,5 KB 
ID:	41959
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20180116-WA0003.jpg 
Hits:	1 
Größe:	79,2 KB 
ID:	41960

    Schöne Grüße, Reinhard.

  2. #2
    Avatar von Akula ii
    Registriert seit
    12.12.2017
    Alter
    47
    Beiträge
    3
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Lindenau Jota Restaurierung

    ....mit dem Ruderausleger in etwa das Selbe, den gebrochenen Kleber zwischen Rumpf und Ausleger rausgefräst, mit Streifen aus 49er und 80er Glasgewebe laminiert.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180107_095318a.jpg 
Hits:	1 
Größe:	208,1 KB 
ID:	41963

    Jetzt ging der Spaß erst richtig los, die alten Aufkleber runter friemeln und den Lack bis zum Gelcoat runter
    schleifen, der Weiße Lack ist von besonders guter Qualität und sehr hartnäckig.

    Es ist unglaublich, wie viele kleine Löcher (pinholes) im Gelcoat sind, die ich alle verschließen muss, aber
    langsam wird es.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20180202-WA0008.jpg 
Hits:	4 
Größe:	161,7 KB 
ID:	41964

    Schöne Grüße, Reinhard.

Ähnliche Themen

  1. KOBRA Restaurierung die 2te
    Von anim im Forum Hydro & Rigger
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.12.2017, 21:27
  2. Batboat XXL Restaurierung mit Fragen
    Von Toni91 im Forum Mono
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 01.06.2017, 20:21
  3. SEADUCER SD 3 Restaurierung
    Von anim im Forum Mono
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2015, 11:01
  4. Lizard Restaurierung
    Von ghostrider im Forum Mono Bauberichte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 19:14
  5. Jota auf Geradeauslauf trimmen
    Von CrunchiX im Forum Hydro & Rigger
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •