Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von Hippo
    Registriert seit
    08.07.2012
    Alter
    46
    Beiträge
    3

    Welchen Wettbewerb?

    Moin,
    ich möchte wiedereinsteigen,fühlt sich aber gerade wie ein Neueinstieg an.
    Früher (wann? keine Ahnung) fuhr ich beim IDC die Eco-Start und die S7 Serien mit Blechmoped und Sub C Zellen.
    Meine Boote waren die Gundert Phönix und die Baracuda und später die Super 7.
    Gefahren bin ich in Kassel/Fulda Aue, MG-Rheydt,Moers und Salzwedel.

    Nun zu meinen Fragen:

    1.Ich finde beim IDC bzw jetzt DEC keine Termine der mir bekannten Strecken oder Strecken die von Bielefeld aus erreichbar sind.Gibt es die nicht mehr?

    2.Welche Serie kann ich fahren,wo es genug Termine in NRW gibt?(am liebsten ECO-Start)

    3.Sind Mini-Ecos jetzt Start-Modelle,weil meine Phönix war auch unter 500mm?


    Danke im Vorraus,

    Sascha.

  2. #2

    Registriert seit
    01.11.2007
    Alter
    55
    Beiträge
    178

    AW: Welchen Wettbewerb?

    Hallo Sascha

    nach Ende des IDC sind die Klassen leider nach Kursen aufgeteilt worden.

    Bei der DEC sind die Dreieckfahrer mit ECO-Start/S6/Expert und S7 gelandet. Hauptsächlich in Süddeutschland.
    Hier bin ich derzeit mit meinem Kollegen Gert unterwegs, obwohl das von Dortmund aus viel fahrerrei ist
    http://www.deutscher-eco-cup.de/

    Bei der IDM, die Ovalfahrer, mit MS1 Basic (ex S7), MS2 Basic (ex MS14) und HS2 Basic (ex HS14).
    Sowie HS1 Basic, Mini Mono/Hydro und M400. Hier findest du dann auch Kassel und Moers wieder.
    Für dich sind die Rennen nicht ganz so weit weg.
    http://www.idmcup.de/

    Die Mini-Ecos sind derzeit nur beim Nauticus zu finden. Aber leider keine Regeln?!
    http://www.nauticus-ev.de

    Daneben gibt es noch die LipoMasters-Serie mit Mono A/B, Hydro A und Mini Mono/Hydro.
    Sowie Starterklassen wie Mono AS (fast wie M400 der IDM), Mono BS und Hydro AS.
    http://www.lipomasters.de

    Ab und an treffen sogar mehrere Serien zusammen. Siehe die einzelnen Ausschreibungen.

    Zu deiner dritten Frage ich nur sagen: Eventuell von der Länge der Boote her aber du hast keinen 280 Gramm Akku, sondern nur noch 113 Gramm Akkus und ein Gesamtgewicht bei Start von 1000 Gramm und bei den Minis
    von 450 Gramm.

    Soweit mein Stand der Dinge. Wenn noch weitere Fragen sind, dann einfach löchern.

    Bis die Tage Uwe

  3. #3
    Drehzahlsüchtiger
    Registriert seit
    10.06.2014
    Alter
    26
    Beiträge
    113

    AW: Welchen Wettbewerb?

    Hallo Sascha,

    ich bin auch in Bielefeld stationiert und fahre die Mono/Hydro-Klassen in den von Uwe genannten Rennserien der IDM und LipoMasters mit.

    Uwe hat es schon sehr schön aufgezählt!

    Generell ist es immer viel Fahrerei wenn du Wettkämpfe mitfahren willst. Dabei kommt es auch nicht unbedingt darauf an, wo du wohnst. Es gibt 1-3 Wettbewerbe in der "Nähe" (für mich gesehen sind das Duisburg, Moers und Kassel), aber die meisten sind halt wirklich über Deutschland verteilt.

    Vielleicht sieht man sich ja mal

    VG,
    Johannes

  4. #4
    Avatar von Hippo
    Registriert seit
    08.07.2012
    Alter
    46
    Beiträge
    3

    AW: Welchen Wettbewerb?

    Uuuuffff das sind viele Infos die Uwe da zusammengetragen hat.
    Vielen Dank für diesen Aufwand.
    Arbeite mich da mal durch.

    Sieht aber leider so aus als ob die Eco´s wegfallen,Süddeutschland ist nicht mein Revier.
    Wird wohl MS1 werden,damit ich damit die von mir erreichbaren Gewässer habe.

    Danke nochmal,
    Sascha.
    Früher war einfach mehr Lametta!

  5. #5
    Avatar von Hippo
    Registriert seit
    08.07.2012
    Alter
    46
    Beiträge
    3

    AW: Welchen Wettbewerb?

    Noch eine Frage:

    Die Baracuda S7 hatte ja früher 3 Stufen.
    Fährt man im MS1 jetzt immer noch Stufen oder kann man auch erfolgreich stufenlos fahren?
    Ich hab jetzt kein Plan wieviel unterschied zwischen Blechbüchse/Sub C-Zellen von früher und dem heutigem Lehner Basic 2700/Lipo besteht.Müssen die Boote immer noch so frei laufen wie früher?



    M.f.G.:
    Sascha.
    Früher war einfach mehr Lametta!

  6. #6
    Mark Scheren Avatar von Mark
    Registriert seit
    28.10.2006
    Alter
    30
    Beiträge
    101

    AW: Welchen Wettbewerb?

    Du hast mit dem brushless motor und lipo Akku definitiv mehr Leistung und weniger Gewicht als früher mit Bürste und SubC. Die S7 (MS1) Boote sind schneller und auch etwas größer geworden. Es ist meiner Meinung nach immer noch die beste einsteigerklasse! Gestuft sind die Boote nach wie vor, aber meistens 1-stufig. Die Barracuda wäre heute bestimmt zu frei laufend in MS1. Aber generell gilt je freier abgestimmt je schneller, gerade in MS1 ist das entscheidend.
    LG
    (ich habe damals mit S7 und S14 angefangen)

  7. #7

    Registriert seit
    30.12.2015
    Alter
    42
    Beiträge
    26

    AW: Welchen Wettbewerb?

    Ansonsten kannst Du ja einfach mal auf einen Wettbewerb fahren um Dir alles anzuschauen mit den Fahrern zu reden, Antworten auf alle deine fragen zu erhalten und Dir einen Überblick zu verschaffen. Manchmal gibt es auch das ein oder andere zu Kaufen. 2. und 3. Juni z.Bsp. in Kassel.

    vielleicht sieht man sich
    Mein You Tube Kanal Rene Lipo Masters

Ähnliche Themen

  1. Wettbewerb Neustrelitz 2015
    Von kiam im Forum Wettbewerbe international
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.04.2015, 23:22
  2. Wettbewerb Neustrelitz 2014
    Von kiam im Forum Wettbewerbe international
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 21:57
  3. Wettbewerb in Neustrelitz 2013
    Von kiam im Forum Usertreffen und Terminabsprachen
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 20:39
  4. Eco Wettbewerb Neustrelitz 2011
    Von kiam im Forum Wettbewerbe national
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 12:44
  5. Eco Wettbewerb in Neustrelitz
    Von kiam im Forum Wettbewerbe national
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 19:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •