Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 49 von 49

Thema: HPR135

  1. #41

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    33
    Beiträge
    190

    AW: HPR135

    Jetzt war es lange still hier :-)
    Habe mitlerweile fast die komplette Hardware besorgt und heute mit dem Umbau der Regler begonnen.

    Wie man die Graupner X8E programmieren muss damit die mit dem DLUX funktioniert habe ich hier mal gepostet:

    http://www.hydroworld.de/vb/showthre...n-an-der-Funke

    Ich weiß, es gibt den Link vom DLUX Umbau aber ich will es trotzdem in meinem Aufbauthema bebildern und beschreiben.

    Also bei mit kommen die DLUX zum Einsatz und die werden nun auf Wasserkühlung umgebaut. Heute wurden die mal zerlegt. D.h. Kondibank ablöten und auseinanderschrauben.
    Die Kondibank bitte nicht einfach umbiegen da sonst die Kupferbahnen abreißen. Man braucht da schon einen starken Lötkolben da die Platine echt viel Wärme aufnimmt.
    Bei mir wurde extrem viel WÄrmeleitpaste verwendet und auf einer Seite das Wärmeleitpad.

    Nächste Schritte sind bei mit jetzt mal die ordentliche Reinigung der PLatine von der Wärmeleitpaste. Anschließend werden die Kühlerplatten gefräst und mit Wärmeleitpad und paste versehen. Will pro Seite dann noch zusätzlich je 6x 470uF Kondis verbauen. Kondis und Kühlplatten schrumpfe ich dann mal ein und dann kompt über alles noch ein Schrumpfschlauch.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181205_181322.jpg 
Hits:	13 
Größe:	580,8 KB 
ID:	44209  

    LG Markus

  2. #42

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    33
    Beiträge
    190

    AW: HPR135

    Ich habe nun alles jede Menge Material von RS und TFL bekommen und habe mit dem Aufbau weitergemacht.

    Vorher habe ich mal die Regler weiter von der Wärmeleitpaste entfernt. Ich habe die mit Druckluft durchgeblasen und den Rest mit Iso und Wattestäbchen entfernt. Anschließend noch mal aus fehlende Bauteile kontrolliert.

    Die Lötanschlüsse hinten bei den Akkukabeln muss ich dann noch machen da jetzt z.T der Ladewiederstand nicht wirkt.

    Die Kühler habe ich auf 68mm gefräst, M5 Gewinde geschnitten und gesäubert. Die Nippel habe ich mit 648 eingeklebt. DIe originale Wärmeleitmatte (0,4mm) habe ich komplett ersetzt da die zum Teil fehlte und zerrissen war. Ersetzt wurde sie durch selbstklebende mit 4W. Diese konnte ich ordentlich auf die Kühler kleben und seitlich hochziehen.

    Kondis nehme ich 6 Stück von Panasonic, 100VDC, 330uF. Die Werden in 3er Packse gelötet. Die PLatine muss ich noch etwas ändern. Anschließend mit 2,5mm2 kabel verbunden welches über die gesamte Breite der PLatine geht um dort für mehr Querschnitt zu sorgen. Anlöten will ich die Kabel dann bei der vorhandenen 3er Kondi Platine.

    Acht geben muss man, dass man gegen die Leistungsbautile ordentlich isoliert. Das macht zum einen die Paste und die Wärmeleitmatte. zum anderen ist das Eloxat der Kühler auch nicht leitfähig.

    Auf die Platinen unten klebe ich dann selbstklebenden Moosgummi zum isolieren und die Kühler werden noch mal vor dem Schrumpfen auf der Platine fixiert.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181206_170647-1512x2016.jpg 
Hits:	1 
Größe:	633,7 KB 
ID:	44221  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181206_170709-1512x2016.jpg 
Hits:	2 
Größe:	523,2 KB 
ID:	44222  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181206_173500-1512x2016.jpg 
Hits:	0 
Größe:	687,0 KB 
ID:	44223  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181206_180155-1512x2016.jpg 
Hits:	1 
Größe:	452,7 KB 
ID:	44224  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181206_180422-2016x1512.jpg 
Hits:	0 
Größe:	175,1 KB 
ID:	44225  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181206_180438-2016x1512.jpg 
Hits:	0 
Größe:	362,9 KB 
ID:	44226  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181206_181945-2016x1512.jpg 
Hits:	0 
Größe:	158,2 KB 
ID:	44227  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181206_183258-1512x2016.jpg 
Hits:	0 
Größe:	237,6 KB 
ID:	44228  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181206_185003-1512x2016.jpg 
Hits:	0 
Größe:	385,0 KB 
ID:	44229  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181206_192707-2016x1512.jpg 
Hits:	1 
Größe:	141,1 KB 
ID:	44230  

    LG Markus

  3. #43

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    33
    Beiträge
    190

    AW: HPR135

    und noch Bilder der geplanten Anordnung....Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181206_202723-1512x2016.jpg 
Hits:	4 
Größe:	381,1 KB 
ID:	44231Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181206_202609-1512x2016.jpg 
Hits:	2 
Größe:	440,2 KB 
ID:	44232
    LG Markus

  4. #44

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    33
    Beiträge
    190

    AW: HPR135

    Bzgl. Telemetrie habe ich mich bei SM Modellbau bedient.

    Ich mache das jetzt mal pro Strang. Dabei muss man die Unilog unterschiedlich konfigurieren damit man die auf den einen Telemetrie Port des GR16 über Y Kabel hängen kann.

    Testaufbau hat schon mal funktioniert. Startbefehl ist dann ein 3A Trigger und ich lasse alles auf die SD vom Unilog schreiben.

    Alles andere:
    Spekrum 2s LiFo 1450mAh Empfängerakku
    Savöx SB-2264MG
    Graupner SXH Schaltmodul für die Pumpen
    Graupner GR-16
    Graupber X-8E
    2x Unilog
    2x 400A Sensor
    2x Drehzahl
    2x Temperatur

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181208_130754-2016x1512.jpg 
Hits:	2 
Größe:	727,9 KB 
ID:	44233Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181208_130916-1512x2016.jpg 
Hits:	1 
Größe:	409,8 KB 
ID:	44234Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181208_132116-2016x1512.jpg 
Hits:	5 
Größe:	1,04 MB 
ID:	44235Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181208_132138-2016x1512.jpg 
Hits:	4 
Größe:	747,1 KB 
ID:	44236
    LG Markus

  5. #45

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    33
    Beiträge
    190

    AW: HPR135

    Heute habe ich die Regler fertig gemacht. Die Kondis sind mit 4mm² angelötet. Hatte leider nichts anderes zur Hand. Die Wärmeleitpaste ist nicht leitend.
    Die Kühlplatten und Kondis habe ich mit Heißkleber fixiert und anschließend mit einem 60mm langen Stück Schrumpfschlauch eingeschrumpft damit alles mal ordentlich in Position bleibt und gleichmäßig Druck auf die Leistungsbausteine ausgeübt wird.
    Abschließend alles komplett eingeschrumpft.

    KüWa Schlauch hab eich einfach mal 150cm drann gelassen und schneide ich mir dann zurecht wenn ich weiß
    wo due Regler im Boot eingebaut werden.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_171959-1312x1749.jpg 
Hits:	2 
Größe:	346,4 KB 
ID:	44319Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_173331-1312x1749.jpg 
Hits:	1 
Größe:	440,1 KB 
ID:	44320Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_200447-1312x1219.jpg 
Hits:	1 
Größe:	436,1 KB 
ID:	44321Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_200852-1312x1900.jpg 
Hits:	2 
Größe:	490,3 KB 
ID:	44322Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_200903-1312x2232.jpg 
Hits:	3 
Größe:	579,6 KB 
ID:	44323Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_200941-1312x1535.jpg 
Hits:	2 
Größe:	427,9 KB 
ID:	44324Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_200820-1312x1035.jpg 
Hits:	3 
Größe:	392,4 KB 
ID:	44325Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_200800-1312x827.jpg 
Hits:	3 
Größe:	274,9 KB 
ID:	44326
    LG Markus

  6. #46

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    33
    Beiträge
    190

    AW: HPR135

    und hier der Rest
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_200512-1312x1335.jpg 
Hits:	0 
Größe:	380,5 KB 
ID:	44327  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_200537-1312x1188.jpg 
Hits:	0 
Größe:	576,5 KB 
ID:	44328  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_200554-1312x1103.jpg 
Hits:	0 
Größe:	377,2 KB 
ID:	44329  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_200617-1312x1242.jpg 
Hits:	1 
Größe:	406,6 KB 
ID:	44330  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_200720-1312x842.jpg 
Hits:	1 
Größe:	226,4 KB 
ID:	44331  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_200737-1312x1184.jpg 
Hits:	2 
Größe:	330,3 KB 
ID:	44332  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181217_201008-1312x737.jpg 
Hits:	7 
Größe:	263,5 KB 
ID:	44333  

    LG Markus

  7. #47
    Avatar von Jacko
    Registriert seit
    27.05.2013
    Alter
    56
    Beiträge
    2.829

    AW: HPR135

    Hallo Markus,

    schöne Bilder......hast du den Dlux jetzt mal Probelaufen gelassen ?

    sind die kleinen Elko-Platinen gegen die Alukühlplatten irgendwie isoliert ?

    Gruß Joachim


    gerade den Schrumpfschlauch gesehen.....alles gut
    Geändert von Jacko (Gestern um 23:40 Uhr)

  8. #48

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    33
    Beiträge
    190

    AW: HPR135

    Hallo Joachim,

    Noch nicht.
    Die kleinen Kondi Platinen sind extra noch mal eingeschrumpft damit alles isoliert ist.
    Somit ist da alles sicher :-)

    LG
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181213_223704.jpg 
Hits:	4 
Größe:	286,8 KB 
ID:	44334  

    LG Markus

  9. #49

    Registriert seit
    08.08.2017
    Alter
    33
    Beiträge
    190

    AW: HPR135

    Hmm... ich habe alles durchgemessen und keinen Kurzschluss fertgestellt. Ein bisschen bin ich jedoch jetzt verunsichert. Der Schrumpfschlach isoliert zwar grundsätzlich aber seitlich nicht 100%. Ich denke ich mache noch mal auf und mavhe etwas Kapron Tape auf den Kühler.

    LG
    LG Markus

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Cat - HPR135 (HPR)
    Von e-biker im Forum Dein Boots-Setup & Speedliste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2015, 10:53
  2. HPR135 - Lucas Oil
    Von Bigboy im Forum Powerboote
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.10.2014, 12:41
  3. Cat - hpr135 (hpr)
    Von roland1100gs im Forum Dein Boots-Setup & Speedliste
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 11:08
  4. Cat - hpr135 (hpr)
    Von roland1100gs im Forum Dein Boots-Setup & Speedliste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2012, 20:31
  5. Cat - Hpr135 (Hpr)
    Von forenstrolch im Forum Dein Boots-Setup & Speedliste
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 21:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •