Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Gasheizer Avatar von Botanicman2000
    Registriert seit
    11.11.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    429

    Relaunch Graupner Key Biscayne

    Hallo

    damals hatte ich von Graupner eine Key Biscayne mit einem 5ccm³ OS-Max Verbrenner.
    Ich bin viel damit gefahren doch irgendwann setzte der Methanolsprit und meine Fahrweise dem Boot so zu das es ausser Betrieb genommen wurde und irgendwann in die Tonne wanderte.

    Immer wieder habe ich in der Bucht geschaut ob mal wieder eines zu haben ist.
    Ja es gab oft Angebote aber entweder waren die Boote in einem Miserablem Zustand oder sehr Teuer.
    Oft aber auch beides in Kombination.

    Doch dieses Jahr war es soweit, ich ersteigerte sehr preiswert eine gut erhaltenen Rumpf.
    Für unter 20 Neugeld war die Biscayne meine, zwar fehlten der Antrieb und die Trimmklappen und wa smich etwas schmerzte der Dominante Heckflügel.

    Durch schreiben in einer Facebook Gruppe ergab es sich das ich einen weiteren Rumpf bekam der zwar Lacktechnisch schlecht war aber eben diese Trimmklappen besass und eeinen restteil vom Antrieb.
    Der besagte Flügel um den es ging war dabei und das Konvolut wanderte fürs Porto zu mir.
    Im zweiten rumpf waren auch noch die Einbauten für den Verbrenner.

    Im guten Rumpf von dem jetzt die Rede ist musste ich nicht viel entkernen .
    Nur die Akkuschalen waren noch drinn und die gingen Proplemlos raus da diese mit Heisskleber verklebt wurden.
    Im Heck war auch einiges mit Silikon eingeklebt und das Silikon habe ich entfernt.

    Als Antrieb soll diesmal aber ein Elektromotor Implantiert werden. Meine BAstelkiste ergab noch einen Pletti der eigentlich damals schon als Tuningantrieb angeboten wurde.
    Leider sind derzeit brauchbare Bürstenregler so teuer das es sich eher lohnt eine Brushless Kombi zu verbauen.

    Die Key Biscayne soll aber keine Rekorde mehr brechen denn das wird dem Material nicht gut tun.
    So schaute ich wa ses an Motoren gibt.
    Meine Entscheidung ist diesen Motor zu verbauen GoolRC 3674 mit 2250RPM/Volt.

    https://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...=1878871942018

    Als Regler habe ich mir den Flycolor 150A bestellt plus Programmierkarte
    Als Akkus sollen Rechts und Links vom Motor jeweils 2S Akkus liegen die ich in Serie Schalte.
    Eventuell auch 3S wenn 4S zuviel sind die 3S dann Parallel.
    Den Rumpf möchte ich vorher innen noch mit etwas Gewebe verstärken, ebenso das Heck.
    Als RuderAntrieb habe ich noch das Graupner Hydroset 3 liegen das drann soll, es hat eine 3,2mm Flexwelle und ich hoff das diese hält. Als Motorträgr habe ich mich für einen kpl Geräteträger von Aliexpres entschieden so das alles kompakt in den Rumpf kommt

    https://de.aliexpress.com/item/Rc-Bo...241f4c4deTHdzh

    es ist die Lange Version

    hier erste Bilder



    Gruss Uwe
    Dieser Beitrag entstand durch Hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
    Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin wäre rein zufällig und nicht
    beabsichtigt. rächtschraibfela sint bepsichtigt unt dinen där untähaltun

  2. #2
    Avatar von B Unit
    Registriert seit
    28.08.2016
    Alter
    45
    Beiträge
    119

    AW: Relaunch Graupner Key Biscayne

    Hallo Uwe,

    ich hoffe Du hälst uns mit dem Projekt weiter auf dem Laufenden.

    Ich mag die alten Dinger auch ganz gerne und bastel an eine Arrow rum.
    Da der Rumpf ja der gleiche ist können wir uns ja mal austauschen.

    Ich plane 3660 1800kv an 4S mit einem Seaking V3 120A.

    Es müsste aber der Hydroantrieb II verbaut werden. Hast Du dich vertippt??

    Grüße Micha

  3. #3
    Avatar von plinse
    Registriert seit
    28.02.2016
    Alter
    41
    Beiträge
    373

    AW: Relaunch Graupner Key Biscayne

    Moin Uwe,

    mit dem Antrieb bist du denke ich realistisch unterwegs, würde tippen, dass es eher 3s 2p wird.

    Interessant, was es alles an RC-Einbausystemen gibt, nur Motorträger kann man das im Vollausbau ja kaum nennen. Das mit Sica eingeklebt, dürfte für das alte ABS gut geeignet sein.

    Willst du dir wirklich die alte geknickte Flexwelle antun?
    Schon in meiner Kindheit haben einige noch an den GfK-Rümpfen fest gehalten, dort aber schon von Gundert & Co Antriebe und Ruder eingebaut. Die bei jedem Lenkeingriff geknickte Flexwelle habe ich als recht empfindlich in Erinnerung und die Kardangelenke hat es beim Verbau von den damaligen Bürsten-Plettis auch schon regelmäßig zerrissen.

    Grüße, Eike

  4. #4
    Gasheizer Avatar von Botanicman2000
    Registriert seit
    11.11.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    429

    AW: Relaunch Graupner Key Biscayne

    Hallo

    die gebogene bzw Gelenkte Welle werde ich nicht verbauen.
    Ich habe noch den Nachfolger des Ruders hier liegen.
    Da ist die Welle Starr im Strut und nur das Ruder dahinter wird gelenkt.

    Gruss Uwe
    Dieser Beitrag entstand durch Hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
    Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin wäre rein zufällig und nicht
    beabsichtigt. rächtschraibfela sint bepsichtigt unt dinen där untähaltun

  5. #5
    Avatar von B Unit
    Registriert seit
    28.08.2016
    Alter
    45
    Beiträge
    119

    AW: Relaunch Graupner Key Biscayne

    Moin.

    Also hast Du doch vor den Hydro III zu verbauen. Passt der von der Höhe her überhaupt wenn die Welle am Heckspiegel rauskommt?
    Oder willst Du die wie bei einem Kat unter dem Rumpf rausführen?

    Wenn das mit dem Austritt am Heck noch passt wird das mit dem Bereich zum trimmen aber irgendwie eng werden. Viel Luft ist da ja nicht mehr.


    Meine persönliche Meinung zu dem Thema. Grundsätzlich kann ja jeder machen wie er es möchte:

    Der Hydro III ist mit Sicherheit besser als der 2er.
    ABER wenn ich mir schon so einen alten Hobel wieder flott mache, muss das Dingen zumindest optisch im Originalzustand sein. Am besten noch im Dekor wie damals im Katalog.
    Da lebe ich dann auch gerne der ein oder anderen technischen Einschränkung, Mindergeschwindigkeit usw....

    Für den anderen Spaß gibt es ja auch aktuelle Konstruktionen was Rümpfe und Antriebe bestrifft.


    Trotzdem viel Erfolg und bitte weiterhin berichten.

    Grüße Micha

  6. #6
    Gasheizer Avatar von Botanicman2000
    Registriert seit
    11.11.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    429

    AW: Relaunch Graupner Key Biscayne

    Hallo


    heute kamen schonmal der Motor an ein GoolRC 3674 2250 upm/v und die progcard für den Flycolor an,
    letztere ist noch auf dem Postweg.

    Der Paketheini hat sie echt nicht alle Quetscht das rechteckige Päckchen mit gewalt in die Runde Zeitungsrolle.

    An einem altem ABS Teil habe ich heute das Laminieren wenn man es so nennen darf geübt.
    Ich habe erst etwas Aceton mit Pinsel aufgetragen dann das Gewebe aufgelegt und dann mit Aceton festgetupft.

    So hat das Gewebe guten Verbund und ich kann dann die nächste Lage mit Harz auflaminieren.
    Ich möchte so dem Rumpf mehr Stabilität und Haltbarkeit verleihen.
    Verwendet habe ich feines 25gramm gewebe werde aber auch noch 63Gramm Gewebe testen

    Wird aber einige Tage dauern denn heute wurde ich ausgebremst durch den Chirurgen, Innen und Aussen Meniskus rechtes Knie halb durch. Wenigstens etwas PAuse

    Gruß Uwe
    Dieser Beitrag entstand durch Hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
    Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin wäre rein zufällig und nicht
    beabsichtigt. rächtschraibfela sint bepsichtigt unt dinen där untähaltun

  7. #7
    Avatar von y.o.r.k
    Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    182

    AW: Relaunch Graupner Key Biscayne

    Ein paar Ideen kannst dir eventuell von meinen "Relaunches" einer Graupner Systems und einer Robbe Magnum (Menüpunkt Mono) holen. Da habe ich auch ABS-Rümpfen zu einem neuen Leben verholfen. Wobei die Systems schon sehr sportlich gepimpt wurde. Ein Kollege am See meinte "ein übermotorisierter Jogurtbecher" - und das trifft es ganz gut.
    http://york.bplaced.net/?page_id=53

    Einen Baubericht findest du auch hier:
    https://www.rc-raceboats.de/forum/sh...aupner+Systems
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	graupersystems_151.jpg 
Hits:	2 
Größe:	99,0 KB 
ID:	43520  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mono_93.jpg 
Hits:	3 
Größe:	194,5 KB 
ID:	43519  


  8. #8
    Gasheizer Avatar von Botanicman2000
    Registriert seit
    11.11.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    429

    AW: Relaunch Graupner Key Biscayne

    Hallo


    heute Nachmittag habe ich mal die ersten 2 Lagen Gewebe in den Rumpf getuppelt mit Aceton.
    Also als erstes innen angeschliffen alles gereinigt, dann mit dem Pinsel auf die Rumpfwände und Rumpfboden
    soviel Aceton aufgepinselt bis man gemerkt hat das es sich anlöst.
    Dann die erste Lage vom Deck bis zum Kiel eingelegt und mit weiterem Aceton benetzt und Pinsel angetupft.
    Die andere Seite überlappend im Kiel.
    SO muste der Rumpf dann draussen ablüften.
    Man kann jetzt schön merken das der Rumpf viel Stabiler geworden ist.
    Morgen werde ich 1 oder 2 Weitere Lagen in den Rumpf einbringen mit 24 Stunden Harz.
    Eigentlich sollte das heute Abend passieren aber habs verpennt.
    Morgen gibt es auch Bilder dazu.

    Gedanken mache ich mir noch wie ich den Decksrand verstärken kann, eventuell mit Platinenmaterial?

    Gruss Uwe
    Dieser Beitrag entstand durch Hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
    Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin wäre rein zufällig und nicht
    beabsichtigt. rächtschraibfela sint bepsichtigt unt dinen där untähaltun

  9. #9
    Avatar von B Unit
    Registriert seit
    28.08.2016
    Alter
    45
    Beiträge
    119

    AW: Relaunch Graupner Key Biscayne

    Hallo Uwe,

    sind bei Dir Rumpf und Deckel noch/schon verklebt?
    Ist vorne ein Schott drin?

    Der Plan für mein Boot, weil der Deckelrand wirklich sehr labbelig ist:

    Ich mache das so wie das bei dem Verbrennerausbau damals gemacht werden sollte. Mit diesen zusätzlichen Seitenwänden aus Holz direkt unter dem Rand vom Ausschnitt.
    Das Holz von der Stärke so, das es von innen/unten in den Wulst von dem Ausschnitt passt und da schon mal gut sitzt und wenig geklebt werden muss.
    Unten am Rumpf kann man es ja schön längst ankleben. Vll in einer der "Furchen"?! Gibt dem Boden ja auch einiges an Stabilität..
    Die Platten würde ich dann noch mit ein paar großzügigen Ausschnitten versehen.

    (Bei mir sind Rumpf und Deckel schon verklebt. Das Schott ist auch drinn)

    Vll finde ich auch noch ein paar Bilder. Das habe ich nämlich schon mal irgendwo im Netz gesehen....

    Grüße Micha

  10. #10
    Gasheizer Avatar von Botanicman2000
    Registriert seit
    11.11.2006
    Alter
    48
    Beiträge
    429

    AW: Relaunch Graupner Key Biscayne

    Hallo

    ja der Rumpf und Deck sind schon verklebt ebenso das Schott.
    Ich habe da schon eine Idee muss das aber noch austesten.
    Soll ja auch nicht so schwer werden.

    Gruss Uwe
    Dieser Beitrag entstand durch Hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
    Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin wäre rein zufällig und nicht
    beabsichtigt. rächtschraibfela sint bepsichtigt unt dinen där untähaltun

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Key Biscayne von Graupner Fragen und
    Von Armin 008 im Forum Mono
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.09.2018, 19:32
  2. Graupner Ultra 930-7 in Key Biscayne
    Von David im Forum Motore & Steller
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 10:53
  3. Key Biscayne flott machen
    Von Hölle im Forum Mono
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 17:54
  4. Graupner 570 M...
    Von bloond im Forum Motore & Steller
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 09:25
  5. 2,4 Ghz Graupner DX-2
    Von Steuerdieb im Forum Fernsteuer-Komponenten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 16:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •