Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44
  1. #31
    Avatar von iser-modell
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    650

    AW: Baby Raptor will einfach nicht...

    Es gibt bekanntlich immer mehr als nur eine Lösung
    Eike fährt einen Twin mit Ruder mittig, was sich ja auch bewährt hat.
    Ich konnte mit der umgekehrten Version auch sehr positive Erfahrungen sammeln.
    https://iser-modell.de.tl/HK-OSPREY-_-Neuaufbau.htm

    Ist halt auch immer eine Geschmackssache.

    Hat sich seit deinem Testvideo denn schon was in Sachen Wippen getan?
    Sieht für mich etwas hecklastig aus.
    Geändert von iser-modell (13.02.2020 um 19:17 Uhr)

  2. #32
    Avatar von plinse
    Registriert seit
    28.02.2016
    Alter
    42
    Beiträge
    475

    AW: Baby Raptor will einfach nicht...

    Ich würde das Ruder mittig setzen.
    Das Ratörchen ist ein "schnelles Schönschiffchen", der extreme Performance-Kracher und Kurvenräuber wie ein Wettbewerbsboot ist es nicht. Optisch passt da am besten das mittige Ruder und wenn der Dampfer mal auf dem Dach liegt, kann man mit mittigem Ruder und Luftpropeller auch ans Ufer kommen. Einmotorig mit mittigem Ruder sogar noch besser als zweimotorig.

  3. #33
    Jaja Zündfunke... Avatar von StarLord
    Registriert seit
    04.07.2017
    Beiträge
    59

    AW: Baby Raptor will einfach nicht...

    Zitat Zitat von iser-modell Beitrag anzeigen
    Hat sich seit deinem Testvideo denn schon was in Sachen Wippen getan?
    Sieht für mich etwas hecklastig aus.
    Hallo Ralf,
    ich mache auch noch mal einen kompletten Neuaufbau. Das vorherige war alles nur Notlösung. Da passten zu viele Sachen glaube ich nicht. Boot ist also gerade ausgeräumt. Werde wenn es weiter geht mal berichten.
    ModellbauFreunde Hameln https://m.youtube.com/user/MrGapE46

  4. #34
    Avatar von mr.sush
    Registriert seit
    09.05.2009
    Alter
    34
    Beiträge
    269

    AW: Baby Raptor will einfach nicht...

    Antrieb und Ruder sind so gut wie fertig.
    Werde das Ruder def. mittig montieren alles andere würde komisch aussehen mit diesem Ausleger.

    Name:  IMG_20200219_173510.jpg
Hits: 503
Größe:  85,7 KB
    Name:  IMG_20200219_173502.jpg
Hits: 500
Größe:  94,2 KB
    Name:  IMG_20200219_173452.jpg
Hits: 495
Größe:  76,1 KB
    Gruss Sascha


  5. #35
    Jaja Zündfunke... Avatar von StarLord
    Registriert seit
    04.07.2017
    Beiträge
    59

    AW: Baby Raptor will einfach nicht...

    Moin Sascha,

    stimmt bei dem Ausleger schaut mittig stimmiger aus.
    Ich bin gerade erst dabei, eine neue Lage Kohle/Kevlar rein zulegen - nur aus optischen Gründen. Dauert also noch was
    ModellbauFreunde Hameln https://m.youtube.com/user/MrGapE46

  6. #36
    Avatar von mr.sush
    Registriert seit
    09.05.2009
    Alter
    34
    Beiträge
    269

    AW: Baby Raptor will einfach nicht...

    Soooo Späne sind geflogen, Motor-/Servoträger ist entstanden.

    Auch der Lipohalter nimmt langsam seine Formen an.

    Name:  IMG_20200227_162726.jpg
Hits: 340
Größe:  133,7 KB
    Name:  IMG_20200227_162844.jpg
Hits: 341
Größe:  127,8 KB
    Gruss Sascha


  7. #37
    Avatar von Jacko
    Registriert seit
    27.05.2013
    Alter
    58
    Beiträge
    2.988

    AW: Baby Raptor will einfach nicht...

    hallo Sascha,

    wie immer gute Arbeit....simply the best.....und von Ruder mittig bin ich auch Freund

    Gruß Joachim

  8. #38
    Avatar von mr.sush
    Registriert seit
    09.05.2009
    Alter
    34
    Beiträge
    269

    AW: Baby Raptor will einfach nicht...

    Am Samstag wollte ich eigentlich fahren.

    Aber mehr als ein paar Sekunden konnte ich sie nicht im Wasser lassen.

    Das Wasser schlich sich zwischen Stevenrohr und Teflonschlauch in den Rumpf
    Dachte erst dass ich mit Fett eine Barriere machen könnte, keine Chance...

    Habe den Antrieb nochmals auseinander genommen und wird nochmals bearbeitet / anders abgedichtet.

    Sowas hatte ich noch nie...
    Aber schön sieht sie aus aufm Wasser

    Name:  IMG_20200314_114501.jpg
Hits: 178
Größe:  105,8 KB
    Gruss Sascha


  9. #39
    Jaja Zündfunke... Avatar von StarLord
    Registriert seit
    04.07.2017
    Beiträge
    59

    AW: Baby Raptor will einfach nicht...

    Uff schon fertig

    Nicht schlecht. Aufgrund von Corona-Wahnsinn und Op bei der Frau wird es bei mir so schnell nichts leider.

    Schaut auf jedenfalls gut aus. Gerne mehr Bilder
    ModellbauFreunde Hameln https://m.youtube.com/user/MrGapE46

  10. #40
    Avatar von plinse
    Registriert seit
    28.02.2016
    Alter
    42
    Beiträge
    475

    AW: Baby Raptor will einfach nicht...

    Moin,
    ich stehe mit so kurzen Flexwellen aus genau dem Grund auf Kriegsfuß.
    Bei meinem Boot mit Twin-Motorisierung habe ich keine gescheite Alternative, bei Single Motorisierung würde ich auf Frontmotor und Federstahl setzen, speziell wo du eh die Akkuplatte über den V-Spant legst und Platz unter dem Akku erzeugst.

    Als ich meine Chucky versucht habe dicht zu bekommen, wurde es erst ein Test verschiedener Teflons und dann flog der ganze Innenausbau aus dem Gebrauchtkauf raus und es kam eine Federstahlwellenanlage mit Frontmotor rein.

    Ich habe das Gefühl, dass die ganzen Modellbaudealer nicht mehr sooo viele Quellen für Ihr Teflon haben und die unterschiedlichen Toleranzlagen von nominell dem gleichen Teflon, zu denen mir damals im Forum geraten wurde, (hier oder RCR), nicht mehr bestehen. Bei einem Neubau kommt mir keine Flexwelle mehr ins Haus.

    Die Chucky war mit Heckmotor und Flexwelle nicht dicht zu bekommen. Mein Raptörchen ist auch so ein Thema für sich aber der Umbau wäre massiv aufwändiger. Beim Twin kann man die Federstahlwelle halt nicht tief im V nach vorne führen.
    Das schränkt den Nutzwert vom Boot schon deutlich ein. Der erste Akku mit frisch gefetteten Wellen ist ok und dann geht es den Bach runter mit der Dichtigkeit und es bedarf immer mehr Mut, doch noch einen Akku zu fahren, auch wenn man weiß, dass man das Boot unter Spritzwasser setzt...

    Bevor ich das Hobbie Jahre lang pausiert habe, wurden auch mit Flexwelle Frontmotoren gebaut. Sind die Flexwellen lang genug, hat man kein Problem - hilft nur nichts für die Heckmotorbauweise und dann kann man auch Federstahl nehmen...

    Grüße, Eike
    Geändert von plinse (18.03.2020 um 18:23 Uhr)

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Baby SV-43
    Von Metaxa im Forum Mono
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 01.05.2016, 18:23
  2. Einfach anschauen
    Von simplex1901 im Forum Lobby
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 00:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •