Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49
  1. #1

    Registriert seit
    02.05.2019
    Alter
    38
    Beiträge
    53

    Ein gedruckter CAT entsteht

    Hallo zusammen,

    nach der Tatkräftigen Hilfe zum Thema Flexwelle und Struts wollte ich mal ein Paar Bildchen und Erfahrungswerte zum Thema gedruckter Rumpf posten.

    Allem Voran stand der Wunsch einen schnellen Cat mit möglichst kleinem Budget aufzubauen. Daraus resultierten auch die Komponenten welche aktuell verbaut sind.

    Ruder & Strut:
    https://www.ebay.de/itm/Alu-Ruder-Re...72.m2749.l2649

    Motor:
    https://hobbyking.com/en_us/sp-03660...rs-2600kv.html

    1. ESC - Hier hat es die Bauteile sauber entlötet beim Fahren:
    https://hobbyking.com/de_de/hobbykin...ontroller.html

    2. ESC - Läuft un läuft und läuft:
    https://hobbyking.com/en_us/hobbykin...c-4a-ubec.html

    Kühlung:
    https://www.ebay.de/itm/Krick-ROMARI...72.m2749.l2649



    Die Basis für den Cat habe ich auf Thingiverse gefunden:

    https://www.thingiverse.com/thing:2450445

    Dies war die Basis für meinen ersten Prototypen.

    Also ab an den Slicer und mal schnell gedruckt...

    Aus mal schnell werden am Drucker dann aber auch gern mal viele Stunden... Nach ersten Fehlschlägen bei Drucken mit großen Düsen war die Druckzeit für alle Teile dann etwa 20 Stunden.

    Und so sah das dann aus:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	camphoto_1804928587.JPG 
Hits:	10 
Größe:	2,33 MB 
ID:	45250

    Nachdem der Rumpf mit Epoxy versiegelt wurde um zu verhindern das Wasser durch den Druck kommt wurden die Teile verklebt mit 5 Minuten Epoxy (Im Hintergrund zu sehen ein kleines Boot was wir unter Erfahrung sammeln und lernen abhaken):

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5687.JPG 
Hits:	10 
Größe:	1,58 MB 
ID:	45251

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5740.JPG 
Hits:	8 
Größe:	2,27 MB 
ID:	45252

    Bald schon folgten ersten Testfahrten mit einem kleinen Outrunner der noch übrig war:




    Und dann ersten Fahrten mit dem neuen Motor, hier deutlich zu sehen, dass ich bis hier keine Ahnung hatte wie das Boot zu trimmen ist... Das Boot liegt schlecht und hüpft wie verrückt.




    Aktuell fahre ich einen 40er 2 Blatt Graupner mit 1,4er Steigung. Ein 42er läuft gefühlt etwas schneller, bringt die Drehzahl aber auch "hörbar" in der Keller.

    Die Laufflächen sind nun gespachtelt und geschliffen, das Strut in der Höhe besser eingestellt und das Teil liegt super für meine Verhältnisse.

    Ein Video folgt kurzfristig, habe leider niemanden mitgehabt zum Filmen.


    Nach dem ganzen testen wurde dann ein zweiter Rumpf gedruckt, gespachtelt und grundiert. Dieses befindet sich aktuell in diesem Status - Gewicht leer: ca. 700g)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5855.JPG 
Hits:	14 
Größe:	2,55 MB 
ID:	45253


    Zusammengefasst kann ich sagen, die Drucke sind deutlich stabiler als man so denkt und haben mir als Wiedereinstieg in den RC Modellbau sehr geholfen.

    Daher arbeite ich aktuell an einen größeren Modell (Skaliert mit ca. 150% um mehr Platz für Komponenten zu schaffen).

    Es gab natürlich auch Rückschläge:

    Treffer am Ufer....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	9896AF35-C793-4D44-80EB-C739298B6590.JPG 
Hits:	6 
Größe:	1,82 MB 
ID:	45254


    Zuviel Strom durch zu kleinen ESC:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5798.JPG 
Hits:	3 
Größe:	1,72 MB 
ID:	45255

    Keine Kühlung am Motor und gedruckter Motorhalter (PLA schmilzt bei ca. 180-190 °C)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	camphoto_1804928587.JPG 
Hits:	4 
Größe:	2,45 MB 
ID:	45256

    Soltle Interesse an dem Thema bestehen, erweitre ich den Thread gern um Erfahrungen und Tipps aus dem 3D Druck-Bereich.
    Geändert von Marcel_H (02.06.2019 um 10:55 Uhr)

  2. #2
    Avatar von andi 66
    Registriert seit
    19.10.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    2.793

    AW: Ein gedruckter CAT entsteht

    Ich finde das Thema sehr interessant👍🏻
    Bitte weiter berichten😀

  3. #3

    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    161

    AW: Ein gedruckter CAT entsteht

    Extrem spannende Geschichte, bitte mehr Infos, z.B. welcher Drucker, welche Software, welches Filament.....!
    Der Cat besteht aus 3 Teilen, richtig? Ich hätte da schon Bammel wegen der Stabilität.
    Vor allem für kleine Boote finde ich die 3D-Druckgeschichten sehr interessant!

  4. #4

    Registriert seit
    02.05.2019
    Alter
    38
    Beiträge
    53

    AW: Ein gedruckter CAT entsteht

    Hier mal ein Testrun heute. Leider nur mit Akku kurz vor dem Zusammenbruch. Da geht noch mehr..




    Drucker ist ein Alfawise U20
    Slicer ist Simplify3D
    Nozzle 1.0mm und 0.6mm

    Filament ist PLA von Amazon: https://www.amazon.de/Filament-1-75m...-3-spons&psc=1


    Was die Stabilität angeht hab ich wenig Sorgen. Die Nase ist auf der gesamten Fläche verklebt und der Tunnel hinten wurde mit Glasfaser Innen verstärkt.
    Geändert von Marcel_H (02.06.2019 um 10:52 Uhr)

  5. #5
    Avatar von ducfieber
    Registriert seit
    16.01.2012
    Alter
    33
    Beiträge
    709

    AW: Ein gedruckter CAT entsteht

    Hallo Marcel,

    die Wk ist nichts, besser so was kaufen.
    https://www.tfl-hobby.de/Wasserkuehl...r--silber.html


    Ohne das ich dein Rumpf in meine Hände hatte, unterschätzte nicht was für Kräfte auf ein Rumpf wirken wenn es mal schneller wird. Ich meine es nur gut für die verbaute Technik.... Wenn es alles absäuft u du die Kohle untergehen siehst, wird es dich nicht erfreuen.

    Gruß
    Torsten

  6. #6

    Registriert seit
    02.05.2019
    Alter
    38
    Beiträge
    53

    AW: Ein gedruckter CAT entsteht

    Danke für den Tipp mit dem Kühler, schau ich mir mal an.

    Hoffe das die Stabilität ausreichend ist mit der Glasfasermatte. Aber schaue mal ob ich die Nähte bei der nächsten Version noch verstärken kann. Oder mit Nut und Feder im Druck arbeite.

  7. #7

    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    161

    AW: Ein gedruckter CAT entsteht

    Kommt halt dauf an, wo man hin will. Für SAW sicher nicht geeignet, aber so mit 70 - 80 km/h rumcruisen sollte die Konstruktion aushalten. Bin gespannt auf weitere Bilder und Videos!
    P.S.: 20 Stunden Druckzeit sind ja auch ok, wenn man mal bedenkt wie lange Urmodell, Formbau und laminieren dauert!

  8. #8

    Registriert seit
    02.05.2019
    Alter
    38
    Beiträge
    53

    AW: Ein gedruckter CAT entsteht

    Vor allem 20 Stunden die man nicht dabei stehen muss.

    Ziel wären so 90-100 Km/h. Aber Denke dafür hat der Motor zu wenig Druck.

    Würde ihn gern mal messen, aber mein GPS scheint zu träge zu sein.
    brauch wohl ne längere messstrecke.

    Den nächsten wollte ich mal selbst bauen in 3D. Mal sehen wie das endet...

  9. #9

    Registriert seit
    02.05.2019
    Alter
    38
    Beiträge
    53

    AW: Ein gedruckter CAT entsteht

    Und weiter geht es... Heute steht noch eine kleine Abstimmungsfahrt mit dem 1. Cat an, wenn es denn mal nicht regnet. Eventuell versuche ich ein kurzes Video zu machen.

    Habe den Pitch und die Höhe leicht korrigiert und hoffe der kleine Hüpft nicht mehr so stark. Weiterhin versuche ich heute mal einen 42er mit 1.4 Steigung.


    Und auch der Drucker ist durch und ich konnte zur "Hochzeit" für die 94cm Variante des CATs Nummer II schreiten.

    Auf der unaufgräumten Werkbank..
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5865.JPG 
Hits:	14 
Größe:	2,48 MB 
ID:	45270


    Hier die vorgespachtelten Laufflächen im unteren Teil.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5867.JPG 
Hits:	9 
Größe:	2,10 MB 
ID:	45271

    Das Licht im unteren Teil kommt durch das transparente Epoxi und verschwindet dann mit der Glasfaser und dem Spachteln.



    Am Wochenende wird dann die Glasfaser im Tunnel einlaminiert und das Unterwasserschiff gespachtelt.

    Der Strut mit Steven, Teflon und Welle kam auch pünktlich zum Wochenende an, aber soweit bin ich dann noch nicht.

    Die nächsten Teile im Drucker sind das der einstellbare Motor-, Servo- und Lipo-Halter.

  10. #10

    Registriert seit
    02.05.2019
    Alter
    38
    Beiträge
    53

    AW: Ein gedruckter CAT entsteht

    So, hier ein kurzes Update...

    Wieder was gelernt:

    Wenn der Ruderservo aus der Halterung reißt, kann man nicht mehr lenken....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5872.JPG 
Hits:	6 
Größe:	2,14 MB 
ID:	45290


    Habe die Fahrfreie Zeit genutzt, um die 94cm Version grob zu spachteln.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	neu1.JPG 
Hits:	5 
Größe:	2,59 MB 
ID:	45292
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	neu1.JPG 
Hits:	7 
Größe:	2,59 MB 
ID:	45291  


Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 29.10.2018, 16:48
  2. Eine Form Entsteht
    Von haempu im Forum Cat
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 16:10
  3. U-47 von Robbe oder ine U-96 VIIC entsteht
    Von shadowmaster im Forum Schön Schiffchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 23:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •