Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. #1
    Avatar von hydroracer_17
    Registriert seit
    12.03.2009
    Alter
    28
    Beiträge
    14

    Welches Rennboot?

    Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier und bin schon total begeistert von dem Forum deshalb habe ich jetzt auch gleich eine Frage an euch.

    Ich will mir ein neues Rennboot zulegen und wollte euch jetzt mal fragen welches ihr mir so empfehlen könnt. Ich habe zwar auch schon die SuFu benutzt aber konnt keine genaue antwort auf meine Frage finden.
    Das Boot welches ich jetzt kaufen will sollte am besten schon fertig aufgebaut sein weil ich noch nicht wirklich viel Erfahrung im Bootsbereich habe und deshalb denke ich das ich viel zu viel falsch machen würde wenn ich alles komplett selber aufbauen würde.

    Nun meine Frage was haltet ihr vom Wild Thing von bk. Das ist komplett fertig aufgebaut, mit einer geschindigkeit von 100 kmh angegeben und kostet aber 1400 euro das ist halt heftig aber wenn es ein gutes boot ist wäre es mir das wert.

    Naja ihr könnt mir ja mal eure meinung dazuschreiben oder mir andere Modelle vorschlagen.

    PS: Wenn jemand ein gebrauchtes verkauft wäre ich auch dafür offen.

    Vielen Dank für die Hilfe!

    Freundliche Grüsse
    Jannik

  2. #2

    Registriert seit
    23.04.2008
    Beiträge
    185

    AW: Welches Rennboot?

    Hallo und willkommen im Forum

    Ich kenne zwar dein genanntest Boot nicht, kann dir aber nur sagen: wer klein anfängt kommt mal gross raus

    Ich habe mit einer Mega Dragstar 3 von Graupner angefangen. Ich habe etliche Fehler beim Einbau gemacht und weiss jetzt das ich im nächsten Boot diese Fehler nicht mehr machen werde.

    Das Hobby heisst ModellBAU und NICHT ModellKAUF, deshalb kann ich dir nur einen "Bausatz" im Bereich Mono1/2 anraten. Du lernst somit die ganze Technik, den Aufbau und noch mehr kennen lernen. Ich habe zwar kein Boot das 100 läuft, ich kann dir aber (vorallem für Anfänger) nur sagen: Es ist alles andere als einfach ein Boot mit 100kmh über Wellen brettern zu lassen ohne dass du schwimmen/tauchen gehen musst.

    Gebe am Anfang mehr Geld für eine anständige Fernsteuerung und einen anständigen Lader aus! Ich habe jetzt das 4. Ladegerät, da mir die Leistung nicht mehr gereicht hat: Wer billig kauft, kauft doppelt...

    Grüsse Mosli

  3. #3

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    81

    AW: Welches Rennboot?

    Hi,

    also zum Anfangen ist sowas schon recht heftig. Zumal musst du dir im klaren sein, dass es nicht bei 1400€ bleiben wird. Ladegerät, Metallprops, Fernsteuerung vielleicht noch Akkus, oder nen 2ten Satz Akkus falls welche dabei sind. Dann noch Klebeband und sonstige Werkzeuge die man so braucht...Da bist du ganz schnell über 2000€. Gebrauchte Boote gibts jede Menge hier oder in Nachbarforen. (rc-raceboats-world.de). Die dankbarsten Anfängerboote sind eigentlich Mono 1 und Eco. Zumal die die wunderbare Eigenschaft haben sich nach nem Überschlag der garantiert (und bei 100km/h+ sowieso) vorkommt, sich wieder selbst aufrichten dank Form oder Flutkanal. Deine Wildthing liegt dagegen dann mitten auf dem See. Gleichzeitig sind die Kosten da überschaubar. Kleiner Lipo-Akku oder 7Zellen NiMH kosten nicht die Welt und gibts auch gebraucht. Mit dem Know-How was du da gesammelt hast kannst du dich dann an größere Boote wagen. Fang lieber klein an, die Dinger machen auch Spaß. Von Graupner gibts beispielsweise ein ECO fertig mit Welle und Ruder. Ansonsten vertreiben auch die Sponsoren des Forum teilweise schon ARTR (almost ready to race) Boote. Kurz und knapp: Lieber klein anfangen. Wenn du dann immer noch Spaß am Hobby hast, kannst du das kleiner verkaufen und dir was größeres zulegen.

    Hoffe das hilft dir ein bischen weiter.
    The diffrence between men and boys is the price of their toys...

  4. #4
    Avatar von hydroracer_17
    Registriert seit
    12.03.2009
    Alter
    28
    Beiträge
    14

    AW: Welches Rennboot?

    Vielen dank für die schnellen Antworten.

    Also zum thema anfangen also ein kompletter Neuling bin ich nicht den ich habe vor ca 6 Jahren mit Booten angefangen und zwar mit einer Graupner Cobra und habe die auch komplett aufgebaut und alles sebst gemacht. Das habe ich auch lange Zeit gefahren aber als es mir mit seinen ca 35 zu langsam wurde habe ich es verkauft um auf größere boote umzusteigen nur das ganze ruhte jetzt ungefähr 3 jahren weil ich mich mehr auf mein 2 Hobbys Modellautos konzentrierte. Und habe habe ich schon mehr als genug Erfahrung ungefähr 10 jahre
    Deshalb habe ich auch schon alles an Werkzeug was man braucht also das dürfte kein problem sein und ein richtiges Ladegerät habe ich auch schon nämlich den Ultramat 15 da kann ich dann auch Lipos und alles laden und eine richtg gute Steuerung habe ich auch schon denk ich mal die kann ich ja aus meinem FG übernehmen das ist die futaba 2,4 ghz t3pm.
    Ja also das habe ich vorher vieleicht vergessen alles zu sagen also bin ich kein kompletter neuling und habe deshalb auch schon an ein schnelleres boot gedacht.

    und wegem dem lieferung umfang von dem boot von bk da ist wirklich alles dabei auch lipo akkus und steuerung(eine syntheziser) wobei ich die ja eig nicht brauche da ich schon eine habe.

    Gruss Jannik

  5. #5

    Registriert seit
    23.04.2008
    Beiträge
    185

    AW: Welches Rennboot?

    Nur zu deinem Ladegerät: Das Ultramat15 hat eine Ladeleistung von 50 Watt. Das mag für 6Zellen Akkus gut reichen, im Rennboot Bereich kommst du da jedenfalls nicht weit. Da hast du bei Grösse Mono1: 7 Zellen/2S LiPo (hierfür würde es noch reichen) für Mono2 wird das schon knapp, da kannste einen 12Z Akku mit ca 3,2 A laden. Für Mono3 reicht es schon nicht mehr, da hast du dann so 20Z/5-8S LiPo.

    Ach ja, bei grösseren Booten brauchst du mehr Leistung, diese Berechnet sich aus Spannung mal Strom. Der Strom sollte ja nicht unendlich in die Höhe gehen, deshalb braucht man eine höhere Spannung.

    Grüsse Mosli

  6. #6
    Avatar von hydroracer_17
    Registriert seit
    12.03.2009
    Alter
    28
    Beiträge
    14

    AW: Welches Rennboot?

    2xLipo Fahrakkus mit 4200 mAh mit 4S = 14,4 Volt und 30 C Rate

    also das kann sein da kenn ich mich noch nicht so aus.

    also das steht auf jeden fall beim boot dabei muss mich jetzt selber mal noch schlau machen

  7. #7

    Registriert seit
    10.11.2006
    Alter
    45
    Beiträge
    319

    AW: Welches Rennboot?

    Kauf dir nen fertiges S 7 oder S12 Boot hier aus dem Forum und such dir in deiner Nähe Leute mit Modellbauerfahrung im Bereich Boote aufbauen und Abstimmen.........

    Wenn sich da jemand in deiner Nähe findet, der dir seine Hilfe zusagt, dann kannst du natürlich auch mit dessen Hilfe selber ein Boot aufbauen, aber mit nem 100km/h Boot würde ich niemandem raten anzufangen.

    Nen vernüftiges S7 oder S12 Mono sollte für den Anfang vollkommen reichen, beim S7 evtl. eines auswählen was sich später auf Brushless umrüsten lässt.
    Als S7 sollte das so im Bereich 45km/h laufen, nen S12 so im Bereich 60-65km/h und wenn man das S7 sofern der Rumpf geeignet ist auf Mono1 umbaut sind auch Geschwindigkeiten im Bereich 70km/h möglich.

  8. #8

    AW: Welches Rennboot?

    Also da er schon ein Boot hatte ist es ziemlicher Quatsch ihm ein S7 einzureden.

    Zum Anfangen oder auch weitermachen ist ein Mono2 oder S12 die viel bessere Wahl, ein vernüftiger Speed und genug Platz im Boot auch für grobmotoriger .

    Die Frage die sich eh immer stellt, ist es was nur zuzm Spass oder sollen da in Zukunft auch mal Wettbewerbe folgen, wenn Wettbewerbe solles NAviga/IDC also Oval oder SAW sein.

    grundsätzlich ist zum Rumbolzen ein Mono éine Top Wahl, da es Bauartbedingt nach einem Überschlag sich in der Regel selber aufrichtet und man weiterfahren kann, ein Cat muß meist geborgen werden nach einem Überschlag, das bedeeutet schwimmen gehen oder ein Bergeboot zur Verfügung haben zu müssen.

    Bei der Summe die du bereit bist auszugeben, kannst Du dir bei den Meisten Händlern auch ein Boot aufbauen lassen, wenn Du es partout nicht selber bauen willst, was ich nicht als verwerflich ansehe, im Gegensatz zu einigen Anderen, aber das ist jedem seine eigene Sache.
    Nur weil man ein Boot selber aufgebaut hat macht einen das noch lange nicht zu einem besseren Fahrer, aber es schadet natürlich überhaupt nicht, das kann ich nach fast 25 Jahren Modellbau mit Sicherheit behaupten.

    Mfg
    Fragen kostet nichts, nicht fragen kann teuer werden!

  9. #9

    Registriert seit
    09.11.2006
    Alter
    68
    Beiträge
    19

    AW: Welches Rennboot?

    Jo, Kai, da kann ich Dir sogar mit 44 Jahren Modellbauerfahrung zustimmen!
    Wer schon ein Baukastenboot aufgebaut hat ist fortgeschritten und es gibt genügend "nur" Fahrer die zu unserem Hobby auch dazugehören.
    Den Tip mit einem Mono 1 oder Basic 2 ( S12 ) Boot halt ich auch für sinnvoll.
    Eine Bandit S mit 100kmh zu fahren und auf dem Wasser zu halten ist da allerdings eine ganz andere Nummer. Für Fortgeschrittene ohne erfahrene Helfer ist das mindestens eine Nr zu viel.

  10. #10
    Bg-311 / D-1017 Avatar von BamBam
    Registriert seit
    28.10.2006
    Alter
    50
    Beiträge
    314

    AW: Welches Rennboot?

    hi

    du solltest es auf jeden fall als erstes mal mit deinen eltern absprechen mit 17 jahren haften sie noch fuer deine fehler (bezug versicherung)

    100kmh gegenueber 35 kmh ist schon ein harter sprung da schliesse ich mich den tipps mit dem mono 1 bzw s12 an


    man kann schnell viel geld ausgeben, aber ob es das wert ist ,zeigt sich meist erst hinterher. zumal keiner die komponenten kennt. bei deinem beschriebenen boot haette ich z.b. schon bauchschmerzen wegen den verwendeten reglern. gerade fuer einen newbie ( und das bist du nach ner cobra und dem verbrennerauto immernoch ) kann das schnell zu viel rauch und kohle fuehren .

    wer so etwas einem einsteiger und vorallem jungendlichen anbietet hat keine skrupel sorry ...

    BB

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Yacht Umbau auf Rennboot
    Von Christian94 im Forum Mono
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 17:28
  2. welches Boot, welches Setup???
    Von lukas1886 im Forum Micros & Minis
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 22:13
  3. Rennboot -Sonderheft
    Von CFK-areo im Forum Lobby
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 23:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •